1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

Diskutiere Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken! im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken! Kondensator-Fehler im Netzteil stören erst bei höheren Temperaturen, villeicht "tickt" es...

  1. #61 Lötauge35, 16.12.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

    Kondensator-Fehler im Netzteil stören erst bei höheren Temperaturen, villeicht "tickt" es ja erst im nächsten Sommer wieder.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Meister Lampe, 16.12.2007
    Meister Lampe

    Meister Lampe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

    kann ich so nicht bestätigen.
    Ich hatte mal einen defekten Sat-Receiver, der auch tickte und erst nachdem ich das Schaltnetzteil mit einem Fön zu testzwecken erwärmt hatte, konnte ich das Gerät aus der Bereitschaft heraus einschalten. Den Trick mit dem Fön hatte ich übrigens aus einem anderen Forum.
     
  4. #63 Fuchs15, 16.12.2007
    Fuchs15

    Fuchs15 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

    Danke, dass ihr euch trotzdem noch bemüht. Es ist allerdings so, dass das Problem, wie gesagt, bisher bei jedem meiner Fernseher hier aufgetreten ist.
    Weiterhin lässt er sich immer absolut problemlos anschalten und das Ticken ist in der Bereitschaftsstellung leiser als bei "Volllast". Außerdem würde das ja bedeuten, dass nach längerer Laufzeit das Ticken komplett weg sein sollte. Es ist aber eben tatsächlich so, dass es scheinbar vollkommen wahllos beginnt und auch wieder endet.

    Der Hausmeister hat mir nun einen Spannungsprüfer gegeben, der digital "ausschlägt" bis zu einer bestimmten Spannung. Die Spannung ist allerdings korrekt bei 230V. Es ist allerdings so, dass die nächsthöhere anzeigbare Stufe erst 400V sind. Wie gesagt, habe ich davon ja leider keine Ahnung. Es ist also nun offiziell, dass es nicht an der Spannung liegt und da der Hausmeister auch nicht weiter weiß, heißt es nun: Ein Profi muss her. Das Problem ist eben, ich kann ja keinen Elektriker rufen und sagen: "Ja kommen Sie mal auf gut Glück vorbei. Wenn wir Glück haben tickt es gerade und wenn nicht, kommen sie eben in ner Stunde nochmal." Ich denke zwar, dass es möglich sein sollte, dass ein erfahrerner Elektriker das Problem lösen kann oderzumindest Lösungsansätze bringt. Ich denke allerdings, dass es genauso unfähige Elektriker gibt, die das Problem eben nicht verstehen oder das Problem nicht ernst nehmen und mich auf einen Fernsehtechniker verweisen...

    Was mir noch eingefallen ist. Habe den Fernseher mal hin und hergeschleppt in der Wohnung. Es ist also so, dass in einem anderen Raum das Ticken FAST NICHT hörbar ist. Wohingegen im Flur das Ticken die gleiche Lautstärke hat, wie im Fernsehzimmer. Die beiden Zimmer haben übrigens die gleiche Sicherung.
    Es ist also so, dass das Ticken in unterschiedlichen Räumen unterschiedlich laut zu vernehmen ist.

    Werde euch weiterhin auf dem Laufenden halten.
     
  5. #64 Meister Lampe, 16.12.2007
    Meister Lampe

    Meister Lampe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

    kannst ja mal von einer Elektrofirma den sogenannten NETZINNENWIDERSTAND messen lassen. Jede Firma die eine Berechtigung zum Arbeiten an elektrischen Anlagen besitzt muß ein solches Meßgerät besitzen. In welcher Gegend wohnst Du?
     
  6. elo22

    elo22 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    10
    AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

    Das funktioniert nur bei Elkos.

    Lutz
     
  7. #66 Meister Lampe, 16.12.2007
    Meister Lampe

    Meister Lampe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

    Das meinte ich auch damit
     
  8. #67 Fuchs15, 17.12.2007
    Fuchs15

    Fuchs15 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

    Werde mal nach dem Netzinnenwiderstand fragen. Wohne in Hanau nähe Frankfurt am Main.
     
  9. #68 Meister Lampe, 17.12.2007
    Meister Lampe

    Meister Lampe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

    Hanau ist leider doch etwas weit von mir entfernt, da ich in der Nähe von Dresden wohne, und mir mal die Sache angeschaut hätte.
     
  10. #69 Peziman, 18.12.2007
    Peziman

    Peziman Strippenstrolch

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

    Wir hatten eigentlich gedacht du sollst das ganze mit dem Osziloskop überprüfen.
    Mit nen 2-poligen Spannungsprüfer kannst du in deinem Fall gar nix anfangen.
    nur mit nem Oszi hast du die möglichkeit zu schauen ob deine Spannungen "sauber" genug sind.

    @Meister Lampe
    Wieso den Netzinnenwiderstand? Wie kommst du zu dieser Überlegung?
     
  11. #70 Meister Lampe, 18.12.2007
    Meister Lampe

    Meister Lampe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

    Durch eine Messung des Netzinnenwiderstandes kann man erstmal feststellen, ob der Leitungswiderstand zwischen L und N im zulässigen Tolleranzbereich ist. Da die Messung schnell erledigt ist, könnte man damit eventuelle hochohmige Fehler im Netz feststellen.
    Weitere Messungen könnten dann mit einem Stromversorgungsanalysator zb. FLUKE 43B oder einem VR101S erfolgen. (Da diese Meßgeräte jedoch sehr teuer sind und nur selten gebraucht werden haben ur wenige Installationsfirmen ein solches Meßgerät)
     
Thema:

Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken!

Die Seite wird geladen...

Bitte helft mir. Alle E-Geräte fangen an zu ticken! - Ähnliche Themen

  1. Samsung Side by Side RS-21 FHNS kühlt und gefriert nicht mehr. Bitte helft mir

    Samsung Side by Side RS-21 FHNS kühlt und gefriert nicht mehr. Bitte helft mir: Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand helfen... Seit gestern Abend kühlt und gefriert mein Kühlschrank nicht mehr. Er zeigt mir beim Gefrierteil...
  2. komme mit Codesys (WAGO) gar nicht klar, bitte helft mir!

    komme mit Codesys (WAGO) gar nicht klar, bitte helft mir!: Hallo, in der Schule lernen wir nun Codesys kennen. Aber ich komm nicht wirklich klar, auch nicht mit Hilfefunktion und Handbuch. Bin da wohl...
  3. ATMega + PNP zum Schalten von mehr als 230V - Bitte helft mir!

    ATMega + PNP zum Schalten von mehr als 230V - Bitte helft mir!: Moin, Profis! Folgende Problem-Schaltung: [ATTACH] Steinigt mich bitte nicht für die schlechte Zeichnung. ATMega644 wird mit 5V betrieben....
  4. Jalousiemotor anklemmen, bitte helft mir :'/

    Jalousiemotor anklemmen, bitte helft mir :'/: Hallo liebes Forum! Wahrscheinlich ist es für euch ein einfaches den Motor einer Jalousie an einen Schalter anzuschließen, ich habe da aber...
  5. Bitte Helft mir!

    Bitte Helft mir!: Hallo, ich muss morgen einen Baustromverteiler durchmessen. Also schutzleiter, Fi, und Erdungswiederstand. Ich finde aber nirgend´s aktuelle...