1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

Diskutiere Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-) im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Tag, vorweg, dies ist wirklich ein super Forum und es werden viele Fragen kompetent beantwortet. Mir gefällt besonders, das nicht immer...

  1. #1 plusminusbirnekaputt, 09.03.2011
    plusminusbirnekaputt

    plusminusbirnekaputt Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    vorweg, dies ist wirklich ein super Forum und es werden viele Fragen kompetent beantwortet.
    Mir gefällt besonders, das nicht immer gleich die Antwort kommt: „Dazu solltest Du einen Elektriker holen, der kennt sich damit aus.“

    Nun zu unserem Fall. Wir haben nach einem beinahe Komplettabriss viel in und am unserem Haus (1956) getan.
    Nun geht es an die Elektrik die wir von Grund auf neu machen wollen/ müssen.

    Wichtig wäre im Moment die Kabelverlegung in der ersten Etage weil der Trockenbauer bald nicht mehr weiterarbeiten kann bis die Kabel verlegt sind. Das Klemmen der Kabel übernehmen wir nicht selbst. Vielmehr möchte ich nun vorarbeiten und sämtliche Kabel im Dachgeschoss verlegen. Alle Kabel aus den Räumen sollen in den oberen Abstellraum. Hier soll ein Verteilerkasten sitzen.
    Und bis genau an diese Stelle wollen wir die Kabel legen. Alles weitere macht ein gelernter Elektriker der (und das ist das große Problem) im Ausland arbeitet und nicht viel Zeit hat uns gewisse Tipps zu geben.

    Nun wollte ich mir hier die nötigen Infos holen um evtl. schon etwas vorzuarbeiten.

    Bevor ich in die Details gehe wollte ich vorab wissen ob ihr mir helfen könnt!?

    Vielen Dank schon mal im Vorraus!


     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 09.03.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

    Hallo !
    Ob wir Dir helfen können, wissen wir erst, ob u. wie Du uns Deine Fragen stellst ?
     
  4. #3 plusminusbirnekaputt, 09.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2011
    plusminusbirnekaputt

    plusminusbirnekaputt Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

    Es geht explizit um die Verkabelung der ersten Etage. Das wollte ich schon mal machen. Flur, Schlafzimmer, Bad, Kinderzimmer und ein kleiner Abstellraum. In diesem soll auch die Verteilung sitzen.

    Flur: Hier sollen vier Schalter (an den Türen zu jedem Raum) das Licht schalten. Entweder eine zentrale Lampe an der Decke oder Spots in der Decke mit einem Trafo. Zudem sind zwei bis drei Steckdosen im Flur geplant. Das Flirlich sollte aber auch am Ende der Treppe von unten zu schalten sein.

    Abstellraum: Hier sollen Spots in die Decke, angeschlossen durch einen Trafo. Besonderheit: Schalter soll auf dem Flur sein und Leuchten wenn das Licht im Abstellraum an ist.

    Bad: Steckdosen (Gefahrenbereiche sind klar) Das Licht soll innen an der Tür drei Schaltkreise bekommen. Ein Schalter für das Licht über dem Waschbecken, ein Schalter für das Licht in der Mitte des Bades ein Schalter für das Licht im Bereich der Dusche (Decke) Alles soll über Spots laufen also mit Trafo.

    Kinderzimmer: Steckdosen. Zwei Schalter für Licht (Trafo+ Spots) Einmal Schaltbar von der Tür, einmal schaltbar vom Bett.

    Schlafzimmer (und hier wird es kompliziert): Steckdosen. Ein Schalter an der Tür für die Deckenspots (Trafo)
    Ein Schalter an der Tür für die Außenbeleuchtung des Hauses (Panikschalter) (das Kabel von diesem Schalter wird in den Verteiler im EG gelegt wenn ich richtig bin) Ein Doppelschalter an der Tür der eine Steckdose links und eine Steckdose rechts vom Bett an und aus schaltet. Am Bett links und rechts ein Schalter der die auf der entsprechenden Seite an und ausschaltet. Sowohl links und rechts am Bett ein Schalter mit dem man das „große Licht“ ein und ausschalten kann.

    Folgende Leitungen sind im Moment schon gekauft. (Noch nicht verlegt) NYM-J 3x1,5 100 m, NYM-J 4x1,5 50m, NYM-J 5x1,5 50m.

    Das ist echt ne Menge, aber ich hoffe ich kann es mit eurer Hilfe schaffen!

    Für eure Hilfe wäre ich unendlich dankbar!!!!
     
  5. #4 kurtisane, 09.03.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

    Hallo !
    Da ich zwar jetzt weiss was alles kommen soll, aber keinen Plan, wie genau was wo Örtlich gesehen, genau dann sein muss, ist es jetzt auch noch schwierig genug, da Tips zu geben,
    Ein Bild o. Plan selber sagt normal mehr als 1000 Worte.
    Wo sind die Trafo für die Spot´s geplant ?
    Was ist oberhalb der Spot´s für eine Decke, wegen der Sicherheit ?
    Warum wird keine Leerverohrung verwendet ? Weil mit fixen Kabel kann hernach wenn es falsch ist kaum noch was geändert bzw. nachgebessert werden !
    Denn der "Arme" ist dann der Eli der das, was wir jetzt falsch o. nicht richtig vorgeplant haben dann anklemmen muss.

    Mein Vorschlag wäre, verlege genug Installationsschläuche, welche der Trockenbauer da Problemlos unterbringt u. der Eli zieht sich seine Kabel dann so wie es für den dann günstig erscheint, selber ein !
     
  6. #5 plusminusbirnekaputt, 09.03.2011
    plusminusbirnekaputt

    plusminusbirnekaputt Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

    Die Decke ist abgehängt auf eine Raumhöhe von 2,50. Über der Trockenbaudecke sind ca 1,50 Luft. Kein begehbarer Dachboden. Also genug Platz für Trafos un Spots.

    Würde es helfen Grundrisse mit Maßen anzugeben in denen ich einzeichne was wo hin soll?!?!?
     
  7. #6 kurtisane, 09.03.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.03.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

    Ein Plan ist nie das Schlechteste !
    Aber dadurch dass ja genug Platz "über" der abgehängten Decke ist, würde ich alle Installationsschläuche von den Verbrauchern u. den ganzen Steckdosen u. Schaltern zum Verteiler im Abstellraum vorsehen u. von dort aus zieht sich der Eli dann seine Kabel o. Drähte so, wie es dann für ihn am günstigsten erscheint.
    Ohne anwesenden Eli vor Ort wird es immer schwierig von der Ferne genau zu entscheiden was besser o. vernünftiger sein könnte.
    Alleine schon, wo dann die Trafo´s für die Spot´s dann versteckt werden sollen bzw. zugänglich sind u. wie, sowie v. a. m.
    Und jeder Eli hat seinen eigenen Arbeitsstil bzw. seine Philosophie dazu.
     
  8. #7 dwarslöper, 09.03.2011
    dwarslöper

    dwarslöper Strippenzieher

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

    Moin

    Hallo plusminusbirnekaputt.

    Über welche persönliche Qualifikation reden wir hier? Dein Profil läßt alles aber auch nichts erahnen.
    Ich glaube nicht, dass sich hier jemand, mit dem Wissen das ein Klavier von oben kommt, aus dem Fenster lehnt.
    Gerade der Nassbereich ist ein sensibles Thema. Ebenso die Installation im Ständerwerkbau. Schon mal was von Installationszonen gehört?
    Bis dahin erstmal.
     
  9. #8 Strippentod, 09.03.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

    Ooarr Ötzi hau doch mal ab mit deinen Schläuchen, wir sind hier in Deutschland Junge -.- *nerv*

    ich mach dir gleich was fertig plusbirneminuskaputt ^^
    muss erstmal in die Küche, essen umrühren :D
     
  10. #9 tobby78, 09.03.2011
    tobby78

    tobby78 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

    Über welche Kenntnisse verfügst du? Weißt du um den Aufbau einer Wechselschaltung oder Serienschaltung (Gira jetzt mit einem neuen Schalter für 3 Schaltstellen, nennen wir ihn mal erweiteter Serienschalter), hast du schon mal so etwas gemacht? Reden wir von Deutschland oder einem Nachbarland?
     
  11. #10 Strippentod, 09.03.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

    Wenn wir ihm sagen wie und was, kann er doch die Kabel ziehen.Sein Eli muss es natürlich anschliessen. Ich erlebe es täglich, das Bäcker, Maler und Strassenbahnfahrer Kabel ziehen.Und das schneller und ordentlicher als so manche EFK.
    Wenn wir ihm nicht helfen, macht er vielleicht erst recht Blödsinn.

    Also erstmal: Wie lang ist in etwa die längste Stecke vom Verteiler zur letzten Steckdose/Leuchte. Und das pro Raum bitte.
     
Thema:

Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-)

Die Seite wird geladen...

Bitte um eure Hilfe (vielleicht) ;-) - Ähnliche Themen

  1. Bitte um eure Hilfe! ( Bohr`sches Atommodell)

    Bitte um eure Hilfe! ( Bohr`sches Atommodell): Hallo, ich habe Hausaufgaben aufbekommen und komme einfach nicht mehr weiter. "Beschreiben Sie das Bohr`sches Atommodell am Beispiel des...
  2. Ingenieure für Elektrotechnik (Bitte um Hilfe)

    Ingenieure für Elektrotechnik (Bitte um Hilfe): Hallo Leute :-) Dies ist mein erster Beitrag bei euch, da ich heute zu euch gestoßen bin. Habe eine Frage an alle >> Ingenieure für...
  3. Video sprechanlage( 2fam haus) funktioniert in der oberen Wohnung nicht mehr richtig,bitte um hilfe!

    Video sprechanlage( 2fam haus) funktioniert in der oberen Wohnung nicht mehr richtig,bitte um hilfe!: Hallo Leut Ich bin nue hier im forum und bitte um eure hilfe Unzwar gehts um meine Video Türsprechanlage Smartwares VD62sw Hab sie letztes jahr...
  4. Benötige bitte Hilfe beim anschließen!!

    Benötige bitte Hilfe beim anschließen!!: Guten Abend liebe Forummitglieder. Ich benötige eure Hilfe beim anschließen von einem Thermostat der Firma EBERLE RTR E 6202 - an meine...
  5. bitte um Vorschlag für Messgeräte

    bitte um Vorschlag für Messgeräte: Hallo, ich sollte einige Messgeräte kaufen und bitte euch um euere Vorschlaege. Vorhandene Messinstrumente sollten mit neueren ersetzt werden:...