Bitte um Hilfe für Deckendurchbruch

Diskutiere Bitte um Hilfe für Deckendurchbruch im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Hallo liebe Profis, ich bräuchte eure Hilfe. Es geht um folgendes: Habe seitlich an der Treppe zwischen Keller und EG Eingang durchgebohrt. Durch...

  1. #1 Dansilli, 09.01.2023
    Dansilli

    Dansilli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.07.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Profis,

    ich bräuchte eure Hilfe.
    Es geht um folgendes:
    Habe seitlich an der Treppe zwischen Keller und EG Eingang durchgebohrt. Durch soll ein Leerrohr und zwei Leitungen. Ich habe es leider nicht geschafft, die Bohrungen separat zu halten, Dh im Moment eine große Öffnung von ca 10x3cm. Im Keller ist zwischen Treppe und Mauer ein Spalt und oben im EG komme ich im Putz, hinter der Sockelfliese raus. Spalt ist ca 16cm Hoch und die Bohrung dann auch nochmal 16cm.

    Jetzt geht erst darum, wie ich das wieder verschließe, denn der Keller ist theoretisch beheizt, der Eingang im EG leider nicht.
    Erst dachte ich mir, ich drück da ein Harz rein, um die Öffnung zu verschließen und von unten Steinwolle. Dann, dass ich die Stelle vergipse, da das diffusionsoffener wäre. Nun denk ich mir, drum herum ist auch nur alles verputzt und diffusionsoffen, dann kann ich auch einfach nur Schaum zur Dämmung von oben reindrücken. Ich bin mir mittlerweile sehr unschlüssig.

    Was sind eure Gedanken dazu?

    LG
     
  2. Anzeige

  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.101
    Zustimmungen:
    804
    Gab Zeiten, da habe ich eine alte Zeitung ins Loch gestopft und drüber etwas Putz oder Gips, Einfach aus dem Grund, weil man das Loch ja evtl mal wieder braucht:D
     
    Netlogger und Dansilli gefällt das.
  4. #3 Dansilli, 09.01.2023
    Dansilli

    Dansilli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.07.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Alternativ könnte man auch den neuen Lüftungsschacht genießen
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.429
    Zustimmungen:
    391
    Früher ging das so: Möglichst viel Steinwolle, möglichst nur einen Hauch Gips oder Beton.

    Gruß Gert
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.101
    Zustimmungen:
    804
    Heute bekommt man da Probleme beim Brandschutz:D
     
  7. #6 Darkness, 09.01.2023
    Darkness

    Darkness Hülsenpresser

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    53
    Soweit sind wir im EFH zum Glück noch nicht.
    Im öffentlichen Bau hingegen ...

    Probiers mit einer (oder mehreren) 3. Hand (= Deckenstütze) und etwas Styrodur.
    Von unten im Keller ansetzen, die Ausschnitte für die Kabel mit Bauschaum abdichten und dann von oben das Loch mit Mörtel füllen.

    Außer es hält bei so einer Minibohrung schon, wenn du von unten etwas Kalkzementputz reinschmierst ...
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.429
    Zustimmungen:
    391
    Man kann da aber auch relativ flüssigen Zementmörtel einfüllen. Oder man verwendet eine Ringraumdichtung.

    Gruß Gert
     
  9. #8 KarstenMeier33, 07.02.2024
    KarstenMeier33

    KarstenMeier33 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.01.2024
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Um die Öffnung effektiv und dauerhaft zu verschließen, empfehle ich, eine Kombination aus Materialien zu verwenden, die sowohl Abdichtung als auch Isolation bieten. Zuerst könntest du ein Montageschaum verwenden, um das Leerrohr und die Leitungen zu fixieren und den Raum zu isolieren. Anschließend kannst du mit einem geeigneten Füllmaterial wie Zement oder Schnellbeton die Öffnung sicher und stabil verschließen. Zum Schluss könntest du, falls nötig, die Oberfläche mit Putz angleichen, um eine diffusionsoffene Lösung zu bewahren. Diese Methode bietet eine gute Balance zwischen Isolation und Atmungsaktivität der Wand. :biggrin:
     
  10. #9 Darkness, 09.02.2024
    Darkness

    Darkness Hülsenpresser

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    53
    Das Loch dürfte nach über einem Jahr mitllerweile verfüllt sein.
    Oder es ist ein Dauerprovisorium, dann ändert sich daran auch die nächsten 20 Jahre nichts :D
     
    KarstenMeier33 und Pavel Chekov gefällt das.
Thema:

Bitte um Hilfe für Deckendurchbruch

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe für Deckendurchbruch - Ähnliche Themen

  1. LED-Treiber nicht gefunden. Bitte um Hilfe

    LED-Treiber nicht gefunden. Bitte um Hilfe: Hallo, der LED-Treiber von unserer Deckenleuchte funktioniert leider nicht mehr. Die LEDs leuchten sehrr sehr schwach. Ich finde aber im Internet...
  2. Bitte um Hilfe Heizungschaltelter

    Bitte um Hilfe Heizungschaltelter: Hallo ich bitte um Hilfe.... Meine Heizkessel schalter ist kaput nun habe ich einen Neuen gekauft Kopp 565302003 Feuchtraum Wie müsste ich es...
  3. Türklingel ersetzen, bitte um Hilfe

    Türklingel ersetzen, bitte um Hilfe: Hallo, Wir wollen in der Wohnung meiner Mutter die Klingel ersetzen, bevor ich Sachen kaufe oder einen Elektriker anrufe wollte ich mal hier hören...
  4. Bitte um Hilfe änderung seit 2020

    Bitte um Hilfe änderung seit 2020: Hallo, ich hätte eine frage Ist eine Neue Änderung seit 2020 ? Mein Elektirker sagte zu mir gestern - das die Zuleitungen seit 2020 5 Adrig...
  5. Bitte um Hilfe

    Bitte um Hilfe: Hallo ich möchte ein Siemens Herd anklemmen. bin aber jetzt irgendwie irritiert habe 5 Adern Blau Braun schwarz grau und die masse.wo kommt jetzt...