blaues Kabel = N, aber nicht immer!

Diskutiere blaues Kabel = N, aber nicht immer! im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich soll eine SPS-Steuerung mit Leistungsnetzteil (1kW) aufbauen, in einem Schaltschrank, die nur mit 230V Lichtstrom versorgt wird. Da es...

  1. #1 Kabelsalat, 25.02.2019
    Kabelsalat

    Kabelsalat Strippenzieher

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    ich soll eine SPS-Steuerung mit Leistungsnetzteil (1kW) aufbauen, in einem Schaltschrank, die nur mit 230V Lichtstrom versorgt wird. Da es mobil ist, soll es auch einen 230V Schukostecker mit Kabel bekommen. Also habe ich nun einmal L und N aber wenn ich den Stecker andersrum reinsteck ist es genau umgekehrt! Wie mache ich nun die Kabelfarben in dem Schaltschrank? Wenn ich jetzt einen für die Phase schwarz nimm und für N=blau dann stimmt das ja nur wenn ich den Stecker richtig rum reinstecke...
    Ich könnte jetzt alle Kabel schwarz machen, wäre das richtig?
    Wie macht ihr das in so einem Fall?
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Allstromer, 25.02.2019
    Allstromer

    Allstromer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    6
    Die Netzleitungen in schwarz auszuführen ist in so einem Fall vollkommen richtig!
    Wie sieht es aber bei den anderen Komponenten aus?
    Ist da die L / N Zuordnung zu beachten oder beliebig?
    Dann wäre ein Trenntrafo die Wahl.

    MfG
    Allstromer
     
  4. #3 Kabelsalat, 26.02.2019
    Kabelsalat

    Kabelsalat Strippenzieher

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Antwort!
    Ich gehe mal davon aus, dass sie beliebig sind. Z.B. ein kleines Schaltnetzteil hat für 230V einen L N und PE Anschluss. Ich denke dass L und N getauscht werden dürfen. Im Eingangskreis wird wohl ein Netzfilter sitzen das symmetrisch aufgebaut ist. Also es ist kein Bauteil dabei wo explizit darauf hingewiesen wird, dass der N und L nicht vertauscht werden dürfen...
     
  5. #4 Kabelsalat, 26.02.2019
    Kabelsalat

    Kabelsalat Strippenzieher

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    2
    Was ich auch nicht ganz verstehe, ist dass von der Industrie hergestellte Netzkabel mit angespritztem Schukostecker meist ein blaues, braunes und ge/grn Kabel haben! Weil blau muss doch immer N sein, oder ist die Farbe blau = N nicht zwingend, so wie ge/grn beim PE?
     
  6. #5 Kaffeeruler, 26.02.2019
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.162
    Zustimmungen:
    183
    Das liegt daran das die Schukosteckdose nicht verpolungssicher ist im Gegensatz zu dem z.B Typ E welcher in unseren Nachbarländern anzutreffen ist.
    Da Typ E und Schuko kompatibel sind seit vielen Jahren ist zumindest ein Grundstein gelegt und vielleicht in x Jahren wird die einfache Schuko aussterben

    Letztlich muss der N blau sein in der festen Installation und in Geräten usw die per schukostecker bzw eurostecker angeschlossen werden ist es nicht zu vermeiden

    Mfg Dierk
     
  7. #6 Kabelsalat, 26.02.2019
    Kabelsalat

    Kabelsalat Strippenzieher

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    2
    Danke Dirk, also kann ich den "vielleicht N" auch blau machen, sollte man dann nicht einen Warnhinweis draufkleben, wie "Vorsicht blaues Kabel = N kann auch spannungsführend sein!"? Aber so einen Aufkleber habe ich noch nie gesehen! :huh: Nur den Aufkleber "Vor Öffnen des Gerätes Netzstecker ziehen"
    Hmm... ich hätte wahrscheinlich garnicht einen Rittal-AE-Schaltschrank verwenden dürfen, denn den kann man ja leicht mit dem Bartschlüssel öffnen, dann misst vlt. jemand drin rum und weis garnicht, dass der blaue u.U. Spannungsführend ist! :confused: Aber jetzt ist der schon aufgebaut und der "vielleicht N" ist blau...
     
  8. #7 Allstromer, 26.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2019
    Allstromer

    Allstromer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    6
    Zitat @Kaffeeruler :
    "Letztlich muss der N blau sein in der festen Installation und in Geräten usw die per schukostecker bzw eurostecker angeschlossen werden ist es nicht zu vermeiden"
    Der Satz ist unklar. Was ist nicht zu vermeiden: Die Farb- oder N- Zuordnung?
    Für mich ist es eindeutig, wenn ein Einphasengerät über eine Schuko- Anschlussleitung eingespeist wird, ist ab Netzanschlussklemme der
    N- Leiter wie ein Außenleiter zu behandeln und damit in der Regel Schwarz.
    Und dass in Leitungen der N in einer festen (wie auch nicht Ortsfesten) Installation blau sein muss ist so nicht ganz richtig!
    Bei Leitungen über 7 Adern (Nummernleitungen) ist in der Regel keine blaue Ader vorhanden.
    Gemäß VDE sind die Enden der als N verwendeten Ader blau zu Kennzeichnen.

    MfG
    Allstromer
     
  9. #8 Kaffeeruler, 26.02.2019
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.162
    Zustimmungen:
    183
    Das wenn ich nen Schukostecker nehme ich nicht sicherstellen kann das der N auch blau ist im Gerät.

    Wenn es nicht aufgehoben wurde ist es keine Empfehlung sondern Pflicht bei mehr als 5Adern mit Nummern, stand/steht u.a in der 0100-510
    Aber die meisten haben weder das eine noch das andere gelernt wie man in der Praxis immer wieder sieht


    Mfg Dierk
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.098
    Zustimmungen:
    198
    Der N ist immer ein aktiver Leiter und als solcher zu behandeln. Nur in der festen Installation gibt es die Ausnahme, das er meißt nicht geschalten werden muss. Wenn du etwas mit Stecker anschließt, kannst du nie sicher sein, das keine Spannung auf einem Pol ist. Selbst wenn da ein blauer CEE Stecker dran ist und du den irgendwo einsteckst, wo noch 127/220V Netz ist, hast du vom N Anschluss zur Erde 127V Und sowas gibt es ja wohl auch heute noch im Umkreis von Berlin, aber auch in Teilen von Belgien und bestimmt auch anderswo in Europa Der Blaue ist aber auch nicht zwangsläufig N. Du kannst auch heute noch einen Motor mit sw, bl, bn anschließen. Und in Schaltschränken ist blau auch für Steuerstromkreise DC. Wobei man da zur Unterscheidung dunkelblau verwenden sollte.
     
  12. #10 Allstromer, 27.02.2019
    Allstromer

    Allstromer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    6
    Hallo @Kaffeeruler ,
    ich habe mich mal versucht zum Thema N- Kennzeichnung schlau zumachen.
    Ich ziehe das "VDE empfiehlt" aus meinem Beitrag #7 zurück. Siehe geänderter Text!!!
    Meine Erfahrung ist, dass bei Steuerleitungen, von 7adrig aufwärts der mitgeführte N- Leiter nicht extra blau markiert wird.
    Ich bin erfahren in Großanlagen. Die Belegung ist normal an den Anschlusspunkten klar zugeordnet.
    Ich halte die Kennzeichnung durchaus für sinnvoll. Aber bei ca. 100 Steuerleitungen nicht unerheblicher Aufwand.
    Der Nutzen hält sich meiner Meinung nach auch in Grenzen.
    Die Aderkennzeichnung zieht sich übrigens über einige VDE Vorschriften hindurch.
    Wenn man im WWW recherchiert tauchen einige Kuriositäten in diesem Zusammenhang auf, z.B.:
    Bei einer Aufzugsanlage wurde die Abnahme verweigert obwohl der N-Leiter an den Enden Blau markiert war mit der Begründung:
    "N -Leiter nicht durchgängig Blau!"
    Bei einer 4-adrigen Leitung ist es nicht zulässig bei fehlendem N- Leiter die Enden z.B.: der grauen Ader Blau zu markieren.

    Hmm, ist das Gefährdungspotential da ein anderes als bei 7 Adern???
    Übrigens Kaffeeruler, aus deinem letzten Satz in Beitag #8 zu schließen, reitest du ein ziemlich hohes Roß.

    MfG
    Allstromer
     
Thema:

blaues Kabel = N, aber nicht immer!

Die Seite wird geladen...

blaues Kabel = N, aber nicht immer! - Ähnliche Themen

  1. Doppelsteckdose ohne blaues Kabel anschließen (Ist überbrückt)

    Doppelsteckdose ohne blaues Kabel anschließen (Ist überbrückt): Hallo, ich muss eine Doppelsteckdose tauschen. Jetzt habe ich die alte Steckdose abgebaut und weiß nicht mehr, wo welche Kabel dran muss. Ein...
  2. Welchen RCD, welche Sicherungsautomaten, Hauserdung und Kabel DLE?

    Welchen RCD, welche Sicherungsautomaten, Hauserdung und Kabel DLE?: Hi, habe hier den folgenden Verteilerkasten. Die ersten 5 Sicherungsautomaten sind 5 einzelne Stromkreise und die letzen 3 Automaten bilden einen...
  3. Kabel aus Decke sichern

    Kabel aus Decke sichern: Hallo, ich hab gestern eine neue Lampe bei uns in der Wohnung angebracht, so weit so gut ... Neben dem Kabel für die Lampe hing aber aus...
  4. Alter Lichtschalter - Welches Kabel ist was?

    Alter Lichtschalter - Welches Kabel ist was?: Hallo, beim Erneuern eines alten Lichtschalters bin ich auf eine undurchsichtige Verkabelung gestoßen. Leider kann ich auch den Schaltplan des...
  5. E27 Fassung richtig verkabeln

    E27 Fassung richtig verkabeln: [ATTACH] [ATTACH] kann mir jemand erklären wie genau ich das anschließen muss? Ich nehme an so wie ich dir kabel platziert habe, will nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden