1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bleiakku an Autobatterie und Netzteil laden

Diskutiere Bleiakku an Autobatterie und Netzteil laden im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Ich habe eben schon mal geschaut und auch einen Beitrag zum Laden von Bleiakkus gefunden. Aber ganz verstanden habe ich das nicht....

  1. G.Hawk

    G.Hawk Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe eben schon mal geschaut und auch einen Beitrag zum Laden von Bleiakkus gefunden.

    Aber ganz verstanden habe ich das nicht.

    Folgendes Problem:

    Ich habe mir eine "mobile Energiestation" gebaut.
    Diese besteht aus einem 12V 7A/h akku ein paar Schaltern, Kabeln und Sicherungen und 12V Anschlüssen. Alles in einem Kasten eingebaut.
    Funktioniert super.

    Aber wie lade ich diesen Akku?

    Ich habe eine Niedervoltbuchse an dem Gerät, die Direkt mit dem Akku verbunden ist.

    Ich dachte mir nun an diese Buchse ein 12V Kabel anzuschließen und dieses in den Zigarettenanzünder im Auto zu stecken, in der Hoffnung, dass sich die Akku dann wie die normale Fahrzeugbatterie aufläd.

    Habe ich da Recht?

    Zweites Problem, ich will das Ding auch zuhause laden, aber wie??

    Ein Automatik KFZ Ladegerat 12V 22 AH habe ich, wobei dieses recht groß ist.
    Auch einen Transformator der aus 230V, 13 V Zigarettenanzünderanschluss macht.

    Also was schlagt ihr vor, könnte ich mir auch irgendein gutes Ladegerät kaufen, was alles kann. Ich fange gerade erst an mit dem Basteln, also eine Grundausstattung muss ich mir sowieso zulegen.

    Einen Graupner Turbomat 16+ habe ich auch noch.

    Und ein noch, warum brauchen Bleiakkus so ewig lange zum laden im Gegensatz zu einem NIMH Akku.

    Gruß
    Marf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 31.03.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Bleiakku an Autobatterie und Netzteil laden

    Hallo,

    google erst mal mit dem Suchbegriff "Ladeendspannung Bleiakku" (ohne Gänsefüßchen).
    Dann wird Dir erst einmal klar, warum man einen BleiAkku nicht am Zigarettenanzünder eines Autos laden kann, es sei denn, der Motor läuft auf mittlerer Drehzahl.

    Dann weisst Du auch, mit welcher Spannung ein BleiAkku geladen werden sollte.
    Jeder Akku hat dann eine lange Lebensdauer (bis 500 Zyklen und mehr), wenn er nie zu sehr entladen und dann 12 Stunden lang mit 1/10 Strom seiner Kapazitätsangabe geladen wird.

    Ein BleiAkku wird anders geladen wie ein NiCd- oder NiMh-Akku, genau wie ein Dieselmotor anderen "Spritt" braucht, wie ein Benziner :-)

    Deine ganzen Trafos, Netzteile und Ladegeräte nützen Dir nicht viel, wenn sie nicht auf den BleiAkku angepaßt werden (was bei einigen nicht gehen dürfte).
     
  4. G.Hawk

    G.Hawk Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bleiakku an Autobatterie und Netzteil laden

    Hallo

    Also das einige was ich bis jetzt herausgefunden habe ist, dass es nur um die Ladespannung geht (13,8 V) nirgens stand was von Ladestrom.

    Es handelt sich bei meinem Akku um einen Vliesakku von Conrad.

    Wieso kann ich den nicht mit einem KFZ Automatik Ladegerät laden?

    Mein Auto wie auch andere geben ca. 13,8 V über alle Drehzahlen ab, habe ich gerade mal gemessen. Dann muss doch der Akku, wie die Autobatterie im Fahrbetrieb geladen werden.

    Ich habe mal eine zweite Autobatterie in mein Auto eingebaut und die war auch immer voll.

    Was habe ich jetzt nicht verstanden?


    Gruß
    Marf
     
  5. #4 kalledom, 31.03.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Bleiakku an Autobatterie und Netzteil laden

    Dann gurgel noch mal nach "Ladestrom Bleiakku".
    Dazu hatte ich geschrieben:

    Wenn der Ladestrom nicht zu hoch ist, kein Problem, sonst wird der Akku warm und "zerkocht".


    Was hatte ich geschrieben:
    Weil die Autobatterie ohne laufenden Motor (oder im Stand) unter 13 Volt geht und dann eine zweite Batterie nicht von der Autobatterie geladen werden kann.
     
  6. #5 Lötauge35, 31.03.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Bleiakku an Autobatterie und Netzteil laden

    Hallo Marf,

    deine Energiestation würde ich mit zwei 6V Akkus bauen, in Reihe schalten =12V
    zur Ladung werden diese Akkus mit einem Schalter parallel geschalten und mit Dioden entkoppelt.
    über einen Vorwiederstand oder Konstantstromer kannst du dann mit 12V Laden.
     
  7. G.Hawk

    G.Hawk Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bleiakku an Autobatterie und Netzteil laden

    Vielen Dank für die Antworten

    Ich habe ene Idee

    Ich schalte da jetzt ein Relais zwischen.

    Wenn ich den Anschluß hinten zum laden dann einstöpsel, dann schlaten das Relais den Akku aus und nimmt sich die Spannung aus dem Bordnetz vom Auto.
    Also nicht anderes als ein Verteiler für einen Zigarettenanzünderanschluß.

    Und dann kann ich wahlweise einen Schalter umlegen und der Akku wird nur im Notfall von der Autobatterie geladen.

    Und für zuhause baue ich genau für diesn eingebauten Akku ein Ladegerät.

    Das ganze möchte ich mit einem Wechselrelais machen.

    Was sagt ihr dazu???

    Sinn des ganzen ist, das ich und meine Kollegen sehr lange teilweise im Auto sitzen und die Handys PSP's und DVD-Player irgendwie versorgt werden müssen. Und wenn ich die Chance habe ans Bordnetz des Fahrzeugs zu kommen läuft alles darüber.


    Super oder?

    Gruß
    Marf
     
  8. G.Hawk

    G.Hawk Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bleiakku an Autobatterie und Netzteil laden

    Hallo

    Ich habe jetzt ein Wechselrelais dazwischen.

    Wenn ich also hinten an dem Gerät eine 12V Spannung anlege dann schaltet sich der interne Akku ab un ich bekomme meine Spannung von der Autobatterie.

    Jetzt eine Frage:

    Ich wollte mir ein Ladegerät kaufen, dass fast alles kann.


    Was sagt ihr dazu:

    Power Peak Compact BID Duo-Power


    Funktionen:
    Laden
    Entladen
    Zyklus 1 ... 5 x Entladen-Laden
    1 ... 5 x Laden - Entladen
    Anzeige von Lade- Entladezeit,
    Anzeige von geladener und entladener Kapazität,
    Anzeige der Ladespannung
    Einstellung von Lade - Entladestrom und Zellenzahl.


    NC/NiMH-Akkus 1 ... 14 Zellen
    Die digitale Delta-Peak-Abschaltautomatik schaltet den Ladevorgang zum richtigen Zeitpunkt ab und ist angepasst an NC- und NiMH-Akkus.


    Lithium-Lipoly-Akkus 1 ... 5 Zellen
    Anzeige der Einzelzellenspannung von Lipo-Akkupacks unter Verwendung eines TOP-Equalizers 6S (No. 8488)
    Abschaltautomatik nach dem CC-CV-Ladeverfahren, welches bei einer Ladeschlussspannung von 4,2 Volt / Zelle den Ladevorgang abschaltet.


    Blei-Akkus 1 ... 6 Zellen (2...12Volt)
    Abschaltautomatik nach dem CC-CV-Ladeverfahren, welches bei einer Ladeschlussspannung von 2,35 Volt / Zelle den Ladevorgang abschaltet.

    echnische Daten: Eingangsspannung: 10...15 Volt-DC oder 100-240 V AC mit Netzteil Abschaltung: automatisch Erhaltungsladung: 200 mA Abmessungen: 140 x 108 x 52 mm Ladestrom: 0.1...5 A (max. 50 W) A NC-Zellen: 1...14 NC/NiMH 1...5 Lithium (3.6V) oder LiPO (3.7V) 1...6 PB/Blei


    Jetzt habe ich mir nur überlegt, ob dieses Ladegerät auch auch bis zur Akku durchkommt, wenn ich das hinten an meinen Kasten anschließe, da ja da noch das Relais und ein LED dazwischen ist. Ich meine ob das Ladegerät die Spannung etc. richtig berechnen kann, da es nicht direkt an dem Akku hängt.

    Habt ihr da einen Rat, was sagt ihr zu den Ladegerät?

    Gruß
    Marf
     
Thema:

Bleiakku an Autobatterie und Netzteil laden

Die Seite wird geladen...

Bleiakku an Autobatterie und Netzteil laden - Ähnliche Themen

  1. Spannungsüberwachung Bleiakku

    Spannungsüberwachung Bleiakku: Hi ich brauche Hilfe.. Ich brauch für meinen Bleiakku eine Spannungsüberwachung. Es ist ein 12V, 7Ah Bleiakku und ich will in der Lage sein zu...
  2. Tatsächliche nutzbare Kapazität bei zyklenfesten Bleiakkus

    Tatsächliche nutzbare Kapazität bei zyklenfesten Bleiakkus: Hallo zusammen, ich habe am Dienstag die Akkus von unsrem Rollfiets zurückbekommen (siehe hier). Laut Händler sind die Akkus in Ordnung, obwohl...
  3. Bleiakku kaputt?

    Bleiakku kaputt?: Hallo zusammen Ich habe einen Bleigelakku (12 V 7,2 AH Panasonic) um einen kleinen Autoverstäker zu betreiben. Aufegeladen habe ich diesen...
  4. Frage zum Laden von 12V 9Ah Bleiakku Blei Gel Akku in Reihe

    Frage zum Laden von 12V 9Ah Bleiakku Blei Gel Akku in Reihe: Hallo zusammen, Zur kurzen Info: Ich habe einen 1:1 R2-D2 RC gebaut und der besitzt um zu fahren 3x 12V 9Ah Bleiakku Blei Gel Akkus in seinem...
  5. Bleiakku mit Bleiakku laden - Problem

    Bleiakku mit Bleiakku laden - Problem: Help Hallo, ich hoffe, jemand hier kennt sich mit ladesteuerungsgeräten für Photovoltiak aus. Ich, relativ ahnungslos, dachte ich könnte einen...