1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bleiakku-Ladegerät

Diskutiere Bleiakku-Ladegerät im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Guten Abend. Ich habe ein Ladegerät für 6V/12V Autobatterien in die Finger bekommen. Das ist ein ganz einfaches Gerät, im Inneren befindet sich...

  1. #1 sebra, 31.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2008
    sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Guten Abend. Ich habe ein Ladegerät für 6V/12V Autobatterien in die Finger bekommen.
    Das ist ein ganz einfaches Gerät, im Inneren befindet sich keine komplizierte Elektronik, wie ich erwartet habe. Ich würde das Gerät gerne nutzen, um einen 12V Bleiakku immer wieder zu laden, wenn es nötig ist. Aber es gibt ja Fingerregeln, mit welchem Strom man Akkus mit welcher Kapazität laden soll, allerdings gibt es keine Einstellmöglichkeit für den Ladestrom, nur einen Umschalter 6V/12V.

    Hier sind mal die Daten, die auf der Rückseite stehen:
    ABSAAR Elektroapparaturbau
    Typ BBL 1266 Batterielader
    Prim. das übliche
    Sec. 6/12V, 4.2Ad.c. 6.0A eff.
    Bleiakku. Cmin=14,5Ah, Cr=58Ah,W
    T25F, IP20

    Kann man damit jeden Bleiakku ab 14,5Ah laden? Weiß jemand, ob man mit solch einem Gerät einen Akku auch überladen kann?

    Edit: Hab ich ganz vergessen zu erwähnen: Das Gerät besitzt ein eingebautes, analoges Amperemeter.
    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Bleiakku-Ladegerät

    Akkus nehmen ca. 10% ihres Ah Wertes als Ladestrom. Will damit sagen 14,5Ah Akku nimmt ca. 1,5A Ladestrom. Hat das Gerät eine Laderegelung oder einfach nur nen An-Aus Schalter und Ampermeter?? Welche Werter kann das Ampermeter anzeigen??
    Grüße T.
     
    GURKE gefällt das.
  4. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bleiakku-Ladegerät

    Das Gerät gibt bis zu 6A aus (es steht zumindest 6A drauf), das Amperemeter geht etwas weiter. Einen Ein-/Ausschalter besitzt es nicht, dafür ist aber ein Stecker am Ende der Zuleitung :D.
    Es gibt einen Schalter zum Umschalten von 6V auf 12V.
    Ich hab ein paar Bilder vom Innenleben angehängt, ich hoffe, man erkennt etwas.
    Soviel ich erkannt habe, greift der Schalter einfach die entsprechende Wicklung beim Trafo ab. Dann ist da dieses silberfarbene Teil, keine Ahnung was das ist. Evtl. befindet sich dahinter ein Gleichrichter (muss ja wohl irgendwo sein), und evtl. sogar etwas Elektronik. Ich schau mir das ganze nochmal genauer an.
    Dann gehts zum Amperemeter und schließlich zu den Klemmen.

    Kann man mit so einem Teil also jeden Akku ab der angegebenen Kapazität laden? (Blei-Gel und andere Bleiakkus?). Kann man damit Akkus auch überladen, bzw. woher weiß man, wann der Akku voll ist?

    mfg
     

    Anhänge:

  5. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Bleiakku-Ladegerät

    Was gibt es den noch für Blei Akkus???
    Das ganze sieht schon etwas älter aus?? Wofür war das Ding mal gedacht???
    Wenn der Akku voll ist siehst du warscheinlich gar nicht, oder kann man das am Ladestrom erkennen???
    T.
     
  6. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bleiakku-Ladegerät

    Das Ding ist zum Laden von Autobatterien gedacht.
    mfg
     
  7. #6 Karl Klau, 02.11.2008
    Karl Klau

    Karl Klau Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bleiakku-Ladegerät

    Hallo Leute!

    Das obengezeigte Ladegerät ist super zum Bleiakkuafladen wenn die Batterie leergestartet ist.

    Für das Erhaltungsspannungsladen ist dieses Ladegerät nicht geignet, da der Akku zum gasen anfängt wenn er voll ist.

    Besser ist ein altes Notebooknetzgerät (~16V DC) und ein Solarregler von zB. Conrad (14,--Euro).

    Dieser Regler kostet wenig und ein Notebookladegerät hat fast jeder daheim.

    Mit dieser Anodnung kann man Bleigel, Bleifleece und Bleisäureakkus laden.
    Bleigel und Bleifleeceaccus verschlammen (sulfatieren) nicht und eine Tiefenentleerung macht sie nicht gleich hin.
    Wenn so ein Akku zum starten eines Motors verwendet wedrden soll muss man vordem Kauf fragen ob die Batt für Startströme geeignet ist.




    lg Karl
     
  8. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bleiakku-Ladegerät

    Wie lange muss den der Blei-Akku so laden?
     
  9. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bleiakku-Ladegerät

    Kann man sagen (12V/12Ah) 12Ah / 10 = 1,2A Ladestrom und da 1,2A 1/10 von 12Ah ist, muss die Battarie 10 Stunden laden?
     
  10. #9 kalledom, 03.11.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Bleiakku-Ladegerät

    Der Ladestrom sollte 1/10 der Kapazität betragen.
    10 Stunden sind allerdings nur fast richtig und auch nur ein Anhaltswert.
    Da beim Aufladen (Wärme-)Verluste entstehen, sollte die Ladezeit je nach Alter des Akkus 10...30% höher liegen, also 11....13 Stunden betragen.
    Auf der anderen Seite ist zu berücksichtigen, daß der Akku evtl. nicht ganz leer ist und nur ein Teil seiner Kapazität aufgeladen werden muß, was die Ladezeit wieder verringert.
    Ein Akku sollte nur bis auf 1/3 seiner Kapazität entladen werden, dann hält er länger.
     
  11. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bleiakku-Ladegerät

    okay danke, ist es den schlimm wenn sie zu lange lädt?
     
Thema:

Bleiakku-Ladegerät