1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage

Diskutiere Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! ich möchte an einem Haus eine SAT-Anlage installieren. Die Installation wird wahrscheinlich an der Hauswand erfolgen. Hierfür wolte ich...

  1. #1 homer092, 08.08.2012
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    ich möchte an einem Haus eine SAT-Anlage installieren. Die Installation wird wahrscheinlich an der Hauswand erfolgen.
    Hierfür wolte ich mal fragen was bezüglich PA und Blitzschutz genau zu beachten ist.

    Ich glaube Blitzschutz war nur nötig bei Anlagen die näher als 2m zur Dachunterkante gebaut sind oder? Und an Hausecken.
    Und sonst brauche ich nur einen PA? Mit 6mm²?

    Und wie ist das mit dem PA der Kabel? Davon habe ich gelesen aber es in der Praxis noch nie an einer Anlage gesehen.

    Danke!

    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage

    Pa brauchst du nur an den Leitungen außer wenn nur ein Fernseher dran hängt.
     
  4. #3 homer092, 08.08.2012
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage

    ok da mindestens drei dran hängen brauche ich den also. Der Mast und die Schüssel brauchen keinen? Dachte immer die müssten da mit einbezogen werden.

    Und Blitzschutz das mit den 2 Meter unterhalb des Daches ist richtig?
     
  5. #4 Strippentod, 10.08.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
  6. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    24
    AW: Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage

    Richtig, aber in der Bibel des Blitzschutzes, dem DEHN Blitzplaner, können mit Stand 2005 weder die erstmals in der DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1):2011-06 erteilte Liberalisierung beim PA, noch andere Änderungen dieser Norm oder der DIN EN 62305 (VDE 0185-305):2011-10 enthalten sein. Und weder der VDE und insbesondere auch nicht der VDB haben per dato die von ihnen initiierten Normänderungen in allen frei zugänglichen Publikationen und auf der eigenen Homepage aktualisiert. Wirklich normaktuell sind zurzeit lediglich die Publikationen von Kleiske und meiner Wenigkeit.

    Damit der PA bei einer nicht erdungspflichtigen Antenne entfallen darf, müssen nach aktueller DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1):2011-06 folgende Bedingungen eingehalten sein:

    • Montage im nicht erdungspflichtigen Schutzbereich der Fassade
    • Nur eine Wohneinheit angeschlossen
    • Die Summe der Ableitströme aller angeschlossen Endgeräte darf max. 3,5 mA(eff) betragen
    Der Kollege Heinz Kleiske bezeichnet die letzte Bestimmung zu Recht als praxisfremd. Wer kann es wirklich messen? Bereits bei einem Quad-LNB mit 4 intakten Flats + Peripheriegeräten kann der Grenzwert erreicht sein. Und umgekehrt reicht allein ein defektes Gerät nach Schutzklasse I aus um den Grenzwert zu überschreiten und Netzspannung in das Antennennetz zu verschleppen.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage

    SK II Geräte dürfen 0,5mA Ableitstrom haben, davon brauchst du dann schon 7 Stück alle auf der gleichen Phase. Und bei SK I sollte der Ableitstrom eh über den PE abfließen.
     
  8. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    24
    AW: Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage

    Die 0,5 mA[SUB]eff[/SUB] gelten für Schutzklasse I, siehe Normzitat:
    Es bleibt das Problem, dass wohl niemand die realen Ableitströme nachmisst und ein defekter Entstörkondensator ausreicht, dass Netzspannung in die Antenenanlage verschleppt wird.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage

    Ist bei einem defekten Entstörkondensator aber dann auch egal, ob du in deiner Wohnung am defekten Receiver im Wohnzimmer stirbst oder am intakten im Schlafzimmer oder und selbst wenn ich jezt 1mA messe, kann der Kondensator morgen den Geist aufgeben.
     
  10. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    24
    AW: Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage

    In der letzten Sitzung der für die Antennenerdung zuständigen DKE-Kommission der DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1) wurden Angleichungen an die Blitzschutznorm DIN EN 62305 (VDE 0185-305) beschlossen:


    • Die Vertikalerder von 1,5 bzw. 2 ,0 m Länge sind künftig nicht mehr nur bodengleich, sondern bis 0,5 m unter Boden zu versenken.
    • Erdleiter einer Antennenanlage werden durch einen Verweis auf Außenverlegung den Anforderungen an Erdleiter einer Blitzschutzanlage angeglichen.
    • Der Monsterquerschnitt von 16 mm² Cu bei Antennendirekterdung an eine Blitzschutzanlage wird gemäß IEC-Draft bei den Drähten 4, 4a und 4c auf die sonst üblichen mindestens 2,5 mm² Cu (geschützt) und 4,0 mm² (ungeschützt) reduziert, wonach 4 d aber unverändert bleibt.
    • Der PA direkt geerdeter Antennen an Gebäuden ohne Blitzschutzanlage ist weiterhin schleifenfrei auszuführen = ausschließlich am Mast zu erden.

    In Bild E.41b der DIN EN 62305 (VDE 0185-305) ist ein Niro-Erdspieß mit Erdleiteranschluss über Grund dargestellt. Diese Variante ist somit z. B. zur Erdung von Antennen mit einem > 3 m langen Einzelerder auch noch möglich.
     
  11. #10 mfe555, 10.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2013
    mfe555

    mfe555 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage

    Hallo Dipol,

    ich plane eine SAT-Anlage auf dem Schrägdach eines Hauses ohne Blitzschutzanlage und ohne Fundamenterder.

    Geplante Erdung des Mastes über 16mm² Kupfer-Massivleiter an einen 2,5m Staberder in 1m Abstand zum Haus.

    Erste Frage: Betrifft die erste o.g. Änderung nur Vertikalerder von 1,5m und 2,0m, so dass ich den 2,5m-Erder weiterhin bodengleich einrammen darf?

    Die SAT-Anlage würde auf dem Dach über dem Wohnzimmer angebracht, die dortigen Geräte speisen, dann wird das Signal im Haus weiter verteilt (Unicable).

    Geplanter Potentialausgleich in einem 11 Meter langen Kunststoffrohr, das unter Putz in den Hausanschlussraum führt. Dort liegt schon das Koax-Kabel, das das Signal weiter verteilt, da würde ich >>11 Meter "H07V-K 4" (ge/gn 4mm² flexibel) ins gleiche Rohr legen, um die Mastschelle mit der PAS im HA-Raum zu verbinden.

    Zweite Frage: Ist der letzte Punkt Deines vorigen Beitrags so zu lesen, dass die Masterdung ausreicht, oder ist der 4mm² Potentialausgleich zur PAS weiterhin vorgeschrieben?

    Danke!
     
Thema:

Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage

Die Seite wird geladen...

Blitzschutz / PA einer SAT-Anlage - Ähnliche Themen

  1. Blitzschutz-"Könner" am Werk: Drahtlose Erdung einer getrennten Fangstange

    Blitzschutz-"Könner" am Werk: Drahtlose Erdung einer getrennten Fangstange: Am Sonntag hatte ich eine Wanderung zu einer Berghütte gemacht. Von wegen stille Bergwelt, da oben war die Wutz los. Die Leute standen in einer...
  2. Blitzschutz und Potentialausgleich einer Photovoltaikanlage

    Blitzschutz und Potentialausgleich einer Photovoltaikanlage: Ich habe auf unserem Miethaus eine PV-Anlage installiert. Meine Frage ist nun, wie sieht der richtige Blitzschutz und Potentialausgleich aus?
  3. Türsprechanlage - Blitzschutz

    Türsprechanlage - Blitzschutz: hi, eine Türsprechanlage, müsste ja mit einem Kabel nach außen geführt werden durch die Hauswand. Ein Netzwerkkabel müsste zu ihr gelegt werden....
  4. Probleme Blitzschutzanlage, Satschüssel und mein Potentialausgleich

    Probleme Blitzschutzanlage, Satschüssel und mein Potentialausgleich: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein Reihen-Haus gekauft welches Baujahr 68 ist und entdeckt, das es keine richtige Erdung gibt. Im Keller wurde an...
  5. Spezielle Steckdosen als Blitzschutz

    Spezielle Steckdosen als Blitzschutz: Hallo zusammen, im Baumarkt gibt es ja immer wieder Steckdosen mit einem speziellen Schutz gegen Blitzeinschläge, welche die Spannung nicht an...