1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen

Diskutiere Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen Ein Viehhüter ist bei mir ein Mensch, und sowas hab ich noch nie irgendwo angeschlossen. Blitzschutz...

  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen

    Ein Viehhüter ist bei mir ein Mensch, und sowas hab ich noch nie irgendwo angeschlossen. Blitzschutz betrifft und PA betrifft immer ein Gebäude. Falls dein Viehüter also irgend etwas elektrisches ist, dann muss an die Stelle, wo die Leitung das Haus verlässt ein Überspannungsableiter um das Haus zu schützen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mike86

    mike86 Gesperrt

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    AW: Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen

    Danke für diese sehr stichhaltige Stellungnahme.
     
  4. #13 Bullethead, 19.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2014
    Bullethead

    Bullethead Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen

    Ich hänge mich mal hier mit dran, da mein Problem ähnlich gelagert ist. Vorab - ich bin Elektrofachkraft aber kein Blitzschutzexperte.

    Ein Reitplatz bei einem landwirtschaftlichen Anwesen soll beleuchtet werden. Die Masten sind aus Aluminiumprofil. Die Beleuchtungsleitungen werden am Mast hochgeführt. Somit besteht die Gefahr des direkten Einschlages oder eine Beeinflussung durch Induktion.

    Die Einspeisung in einen Verteiler für die Beleuchtungsanlage erfolgt über eine Erdkabel 5x 2,5mm² aus einem Nebengebäude ohne eigenen Potentialausgleich. Der Potentialausgleich (TT-Netz) befindet sich im 5 Meter entfernten Haupthaus. Das Nebengebäude wird selbst auch nur über eine selbstragende Luftleitung 5x 1,5mm² oder 2,5mm² verbunden. Die Reiter sind angewiesen, den Reitplatz bei Gefahr von Gewittern nicht zu benutzen.

    In dem Außen-Verteiler für die Beleuchtung sollen Ableiter eingebaut werden. In den Merkblättern des VDS wird empfohlen, die Ableiter an den PE des zuführenden Erdkables anzuschließen.

    Ist es nicht sinnvoller, für den Verteiler zusätzlich einen eigenen Erder zu setzen und die Ableiter an diesen Erder anzuschließen? Falls das bejaht wird - müssen dann der "schwache" PE und der Erder verbunden werden?
     
  5. #14 oberwelle, 19.11.2014
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen

    Moin..

    im TT-Netz wird der Ableitstrom von den Außenleiter, nicht wie im TN-Netz gegen den Schutzleiter, sondern gegen den Neutralleiter abgeführt.
    Bei der Bestellung der Ableiter darauf achten !

    Somit entfällt dann die Frage ;)
    Wobei es im TT-Netz nicht schadet, den PE öfter auf Erde zu bringen.

    OW
     
  6. #15 Bullethead, 19.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2014
    Bullethead

    Bullethead Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen

    Danke für den Hinweis. Ich habe das mal schnell recherchiert. Es geht dabei wohl darum, dass ein defekter Ableiter im TT-Netz einen Erdschluss erzeugt. Der würde allerdings erkannt, da der Ableiter ja hinter dem FI liegt. Zur Klarstellung - es geht nicht um den Schutz der Leuchten auf den Masten sondern um den Schutz der Gebäudeinstallation und ich frage mich schon die ganze Zeit, ob bei entsprechendem Blitzstrom die schwachen Querschnitte hinterher überhaupt noch existieren.

    Weiterhin erhebt sich die Frage, ob die Leckströme so gering sind, dass der FI nicht auslöst. Schließlich wird ja über einen Ableiter auch PE und N verbunden.

    Ich hatte an den in der Graphik abgebildeten Ableiter, der angeblich für TN- und TT-Netze geeignet ist, gedacht.
     

    Anhänge:

  7. #16 oberwelle, 19.11.2014
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen

    Moin..

    im TT Netz sollen die Ü-Ableiter zwischen Außenleiter und Neutralleiter arbeiten, im TN-Netz gegen den Schutzleiter.
    [ Im TT Netz ist bauartbedingt der Erdübergangswiderstand wesentlich höher als im TN Netz. ] ;)

    Ich weiß nicht wie das Gerät in deinem Link das bewerkstelligen kann, wenn dieser für beide Netzformen funktioniert ?!

    Funktion etc. guxxst hier http://alt.dehn.de/design07_frame/pdf/ds/sd_61.pdf
    Aus dem Link kannst du auch erfahren, daß ein Ableiter an einer Stelle nicht ausreicht.


    OW
     
  8. #17 Bullethead, 19.11.2014
    Bullethead

    Bullethead Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen

    Das beantwortet http://vds.de/fileadmin/vds_publikationen/vds_2031_web.pdf mit den Bildern 15 und 17. Das ist eine 3+1 - Schaltung. Dabei ist die Innenschaltung immer gleich; lediglich das Drumherum ist anders.

    Meinst du damit Grob- und Feinschutz?
     
Thema:

Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen

Die Seite wird geladen...

Blitzstrom ins Versorgungsnetz abführen - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Blitzstromableiter TYP 1 - NEU + OVP

    Verkaufe Blitzstromableiter TYP 1 - NEU + OVP: Hersteller: PHOENIX CONTACT Modell: FLT-CP-PLUS-3C-350 Netz: TN-C (4-Leiter) Technische Infos: HIER Nagelneu, Originalverpakt. Preis: 250€...
  2. Blitzstromableiter

    Blitzstromableiter: Die Blitzstromableiter auf Varistorbasis VAL-MST1/T2 von Phoenix Contact sind speziell für die Anforderungen der Blitzschutzklassen III und IV...
  3. Blitzstrom-/Überspannungsableiter

    Blitzstrom-/Überspannungsableiter: Der Blitzductor XTU von Dehn+Söhne ist ein kombinierter Blitzstrom- und Überspannungsableiter, der keine fest ausgewiesene Nennspannung besitzt...
  4. Blitzstrom-Ableiter

    Blitzstrom-Ableiter: Von Dehn gibt es neue Blitzstromableiter für die Industrie, DEHNbloc Maxi 440 (UC = 440 V) und 760 (UC = 760 V). Sowohl der Aufbau der...
  5. OBO 927/1 blitzstromtragfähig?

    OBO 927/1 blitzstromtragfähig?: Weiss jemand ob die OBO Erdungsbandschellen 927/1 blitzstromtragfähig sind? Ich konnte keine Info finden, nicht mal auf der HP. Hintergrund:...