1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche euren Rat zu einem Bauteil

Diskutiere Brauche euren Rat zu einem Bauteil im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, ich bin kein Elektroniker, stehe aber dennoch vor dem Problem, dass mir in einem Gerät so ein kleines Irgendwas durch einen...

  1. Per

    Per Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin kein Elektroniker, stehe aber dennoch vor dem Problem, dass mir in einem Gerät so ein kleines Irgendwas durch einen (selbst verursachten) Kurzschluss abgeraucht ist.
    Mir wurde von euch schon einmal super geholfen und daher ersuche ich erneut um Rat.
    Ich habe 2 Bilder angehängt. Das Ganze ist ein Ausschnitt von einer Platine eines 12V-Netzteils vom Hersteller Much More. Es geht mir um das Bauteil, das auf der Platine im Steckplatz AZ1 sitzt. Was ihr seht, ist ein unbeschädigtes Exemplar.
    Kann hier jemand eine Einschätzung abgeben, um was es sich dabei handelt?

    Vielen Dank und Gruß
    Per
     

    Anhänge:

    • mm01.JPG
      mm01.JPG
      Dateigröße:
      101,3 KB
      Aufrufe:
      112
    • mm02.JPG
      mm02.JPG
      Dateigröße:
      101,2 KB
      Aufrufe:
      102
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 20.09.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Brauche euren Rat zu einem Bauteil

    Hallo,
    "1N" kann ich lesen; wenn auf der Unterseite 4148 steht, dann ist es eine Universal-Diode 1N4148 für 5 Cent :)
    Woher weist Du, daß diese Diode hinüber ist ? Hast Du sie mit dem Multimeter in Stellung Diodentest gemessen ?
    Wo hast Du den Kurzschluß verursacht ?
    Daß dabei eine der beiden Dioden kaputt geht, halte ich für eher unwahrscheinlich. Meistens ist der Endstufen-Transistor hin, evt. noch der Treiber-Transistor davor.
     
  4. Per

    Per Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brauche euren Rat zu einem Bauteil

    Hallo Karl-Heinz,

    vielen Dank für deine Antwort. Um auf die Unterseite schauen zu können, werde ich das Teil auslöten müssen, aber ich nehme an, dass du nicht zufällig auf die Teilenummer 4148 kommst? Mir sagt das alles leider gar nichts.
    Ich wollte lediglich den laut gewordenen Lüfter, der sich neben dieser Diode befindet, ersetzen. Nachdem ich den Neuen installiert hatte, habe ich das Netzteil eingeschaltet und alles lief wunderbar, bis ich aus Versehen (ich bin halt kein Tekki) mit einer Pinzette die Diode selbst oder etwas in der Nähe berührte, es einen lauten knall tat und ich im Dunkeln saß.
    Das gepostete Bild stammt von meinem baugleichen Ersatznetzteil, bei dem die Diode unbeschädigt ist. Beim beschädigten Exemplar ist an der Stelle AZ1 ein großer schwarzer Fleck und was von der Diode übrig war, habe ich in zwei Hälften rausgelötet.
    Ich hoffe nicht, dass wie du vermutest noch weitere Bauteile beschädigt sind, sichtbar ist jedenfalls nur diese eine Diode futsch. Das Netzteil hat auch eine interne Sicherung, die es zerrissen hat, aber die zu tauschen ist kein Problem.

    Gruß
    Per
     
  5. #4 kalledom, 21.09.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Brauche euren Rat zu einem Bauteil

    Die 1N4148 ist eine Universal-Diode, wie sie in dieser Bauform auf dem Markt in Massen üblich ist.
    Es gibt allerdings auch Zener-Dioden, die u.U. mit "1N" anfangen, das ist aber eher selten.
    Kontrollieren solltest Du aber schon, ob da 4148 drunter ist !
    Wenn es wirklich richtig geknallt hat und die Feinsicherung mit raus ist, dann mach Dir nicht zu viel Hoffnung, dann sind meistens noch Folgeschäden an anderen Bauteilen, die nicht so gut sichtbar sind :confused:
     
  6. Per

    Per Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brauche euren Rat zu einem Bauteil

    Ja, damit solltest du wohl auch Recht behalten. Nachdem ich Feinsicherung und Diode ersetzt hatte und das Netzteil einschaltete, schien alles zu gehen, jedoch fingen nach ca. 10 Sekunden zwei größere Elkos an zu zischen und zu rauchen, sodass ich schnell wieder ausschaltete.

    Auf den Elkos, die sich räumlich direkt neben der Diode befinden, stehen die Angaben 470 mikrofarad, 200Volt und 105 °C. Sie sind jeweils mit zwei sehr dicken Polen an die Platine angelötet und scheinbar durch den Kurzschluss in Mitleidenschaft gezogen worden.

    Ob ich diese nun auch ersetze weiß ich nicht. Scheinen nicht so leicht zu besorgen zu sein (gibt´s jedenfalls nicht bei Reichelt). Vielleicht sollte ich das Netzteil doch lieber einschicken.
    Trotzdem Danke für den Support, lieber Karl-Heinz!

    Per
     
  7. #6 kalledom, 22.09.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Brauche euren Rat zu einem Bauteil

    Dann rate ich jetzt noch mal: es handelt sich um ein Schaltnetzteil :rolleyes:
    Die beiden 200V-Elkos liegen in Reihe und befinden sich hinter einem Brückengleichrichter; aus der Netzspannung werden 325V Gleichspannung gebildet (230VAC * 1,414 = 325VDC), die nachfolgend mit einem Schalttransistor "zerhackt" und einem Ferritkern-Trafo zugeführt werden. Auf der Sekundärseite steht Kleinspannung zur Verfügung.

    Da dürfte noch einiges mehr hinüber sein, u.A. evtl. der Brückengleichrichter, die beiden Elkos, der Schalttransistor, dessen Treiber- und Regelstufe, .......
    Das Netzteil wirst Du wohl vergessen können.

    Übrigens, ich halte Dich für besonders mutig (in negativem Sinne), an einem Schaltnetzteil mit 325V Gleichspannung "rumzubasteln" :eek:
    Auch nach abgeschalteter Netzspannung liegt an den Elkos noch eine Zeit lang eine hohe Spannung an.
     
Thema:

Brauche euren Rat zu einem Bauteil

Die Seite wird geladen...

Brauche euren Rat zu einem Bauteil - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe bei parallelschaltung

    Brauche Hilfe bei parallelschaltung: Hallo zusammen Brauche hilfe bei parallelschaltung von 2 Druckschalter. Also dass entweder 1 oder 2 betätigt werden kann um die Funktion zu...
  2. Stromverbrauch eines Raumes mit verschiedenen Verbrauchern messen

    Stromverbrauch eines Raumes mit verschiedenen Verbrauchern messen: Hallo, wir haben in unserem Haus die Warmwasserversorgung neu organsisiert. Es gibt jetzt eine Solarthermieanlage mit einem 1000l Wärmespeicher...
  3. Ponti wird sehr heiß - ohne Verbraucher

    Ponti wird sehr heiß - ohne Verbraucher: Hallo Zusammen, ich habe mir die folgende Schaltung aufgebaut. [GALLERY] picload.org/image/ripipidi/schaltung.png Dabei ist mir aufgefallen das...
  4. Trennen / umschalten v 3 Verbraucherbatterien 12V

    Trennen / umschalten v 3 Verbraucherbatterien 12V: guten Tag, Ich suche erfolglos nach einem Umschalter, der mir ermöglicht, auf meinem Segelboot zwischen drei Batterien für die Verbraucher um zu...
  5. amica einbaubackofen brauche hilfe

    amica einbaubackofen brauche hilfe: seit gestern geht bei meinen backofen kein licht kein lüfter und keine wärme.wenn ich es einstellen tu wird es im display angezeigt aber es...