1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Code defekt?

Diskutiere Code defekt? im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hey! Könnt ihr mir bei meinem Problem vielleicht weiterhelfen? Bei meinem Drucker (HP Deskjet 3070A) funktioniert seit kurzem die...

  1. Frog

    Frog Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey! Könnt ihr mir bei meinem Problem vielleicht weiterhelfen? Bei meinem Drucker (HP Deskjet 3070A) funktioniert seit kurzem die Tintenfüllstandsanzeige nicht mehr so richtig.
    Bei den Patronen werden die Daten ja über den Chip an den Pc gesendet, deswegen bin ich mir nun nicht sicher, ob der Chip der Patrone kaputt ist. Beim Nachtanken ist der neue Füllstand nicht übernommen worden. Oder hätte ich den irgendwie reseten müssen? Kennt sich jemand mit diesem Problem aus? Danke Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Code defekt?

    Hallo Frosch :-)

    Das ist bei etwas neueren Druckern üblich, dass nach dem Nachfüllen zumindest die Anzeige net stimmt. Manchmal ists sogar so, dass der Drucker sogar den Dienst verweigert, weil er meint die Patrone sei leer.
    Der Grund ist der, dass nicht die tatsächliche Füllmenge gemessen wird, sondern die Durchflussmenge nach der originalen Erstbefüllung.
    Und wenn's ganz gemein wird, dann lässt sich der Chip an der Patrone noch nicht mal zurück setzen.

    Warum machen die Hersteller so seltsame Sachen? Damit man ihre sauteuren Originalpatronen kauft! Der Drucker selbst kostet fast nix, das Geld wird über die Patronen gemacht!

    Ein Chipreset ist oftmals schwierig bis unmöglich. Allerdings kennen viele "Tintentankstellen" die Tricks und haben das Equipment um das trotzdem zu tun. Bei Bauformen, wo der Reset wirklich nicht möglich ist, gibt es sogar Fremdanbieter, welche entsprechende Ersatzchips anbieten.

    Da müsstest Du mal Tante Google fragen, ob ein Verfahren bekannt ist, dass man den Reset bei deinen Patronen auch selbst durchführen kann. Wenn Du nix findest, dann mal deine "Tintentankstelle" fragen, ob die das können oder Alternativen kennen.

    Es ist also wieder mal ne reine Geldmacherei! Da ärgert es einen schon heftigst, wenn in der einschlägigen Werbung unausgegorene Nachfüllsets angeboten werden, die dann letztendlich gar nichts bringen! Halt einer mehr, der an der Unwissenheit des Kunden verdient :mad:

    Viele Grüße,

    Uli
     
  4. #3 Jörg67, 06.12.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Code defekt?

    Die Füllstandsanzeige bekommt man nicht immer wieder ans Laufen. Man darf ja schon froh sein, wenn das Drecksding wenigstens weiter druckt.

    Bei HP scheint das auch noch besonders tricky zu sein, kommt mir schon lange nicht mehr ins Haus.

    Einschlägige Foren befragen und bei ebay nach Resettern forschen.
     
  5. Frog

    Frog Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Code defekt?

    Ja genau ist ja auch das Problem. Mit diesem Chip wollen sich die Hersteller ja absichern, dass man keine günstigeren "Nachmacherpatronen" kauft...
    Hab dann auch schon probiert den Chip umzusetzen und und und...aber es ist fast zwecklos...
    Ist mir ehrlich gesagt dann auch zu viel Aufwand, auch wenn man eindeutig sparen würde. Hab jetzt günstige Originalpatronen bei einem Onlineshop gefunden und bestell jetzt einfach da.
    Dieser Nervkram mit dem Aufleuchten der Tintenanzeige ist auf die Dauer nämlich auch nicht zu ertragen :/
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.875
    Zustimmungen:
    88
    AW: Code defekt?

    Wenn wir mal ehrlich sind, liegt das Ganze aber an uns selber. Wenn man halt einen Drucker zu einem Preis kaufen will, der unter dem Materialpreis liegt, muss man den Drucker halt mit der Tinte bezahlen.
    Wenn man keine 700-1000€ fürs Iphone hinlegen will bezahlt man das ja auch über die monatlichen Gebühren und da regt sich keiner drüber auf, da stehen die Leute sogar Schlange um als Erster zu bezahlen.
     
  7. Frog

    Frog Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Code defekt?

    Ja, versteh schon, was du meinst. Aber bei Druckern wird der Kunde noch mehr durch den günstigen Verkaufspreis gelockt. Aber jeder normal denkende Mensch weiß ja eigentlich, dass man zum Drucken auch die
    dementsprechende Tinte braucht. Da muss man sich vor dem Kauf eben auch über die Patronen informieren...
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.875
    Zustimmungen:
    88
    AW: Code defekt?

    Macht aber keiner, oder hast du dir Überlegt, Wieviel Blatt drucke ich pro Jahr, macht bei Drucker xy in 5 Jahren ? + Kosten des Druckers = 5 Jahrespreis
    Und das ganze dann für 3-4 verschiedene Drucker ausgerechnet?
    Bei uns in der Firma sind die Drucker nicht der Firma, diese bezahlt nur ca.1-2 Cent pro Blatt. Da kam vorher einer und hat z.b. bei uns in der E-Werkstatt gefragt, wieviel Blatt ca. pro Jahr gedruckt werden. Danach suchen die den Drucker aus.
     
  9. #8 Jörg67, 08.12.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Code defekt?

    Früher habe ich mich darüber nicht informiert, stimmt. Dummer Fehler. Heute tue ich das sehr wohl. Mehrere HP waren tintentechnische Groschengräber und erfreuten alle durch schiefen Ausdruck, ein Canon war tintentechnisch sehr viel günstiger und unproblematisch, allerdings erfreute dieses Modell seine Besitzer mit sehr verfrühtem Netzteiltod. Mich auch, da war ich ganz begeistert :rolleyes:

    Seit mehreren Jahren habe ich nun einen Brother, der sich gut, robust und haltbar präsentiert. Er hat keine Chips an den Patronen, man kann reinstopfen was man gerne möchte. Geht doch.

    Ich möchte keine Chips an meinen Patronen, es sei denn die schmecken lecker nach Paprika :p
     
Thema:

Code defekt?

Die Seite wird geladen...

Code defekt? - Ähnliche Themen

  1. Benning IT 130 Barcodeleser

    Benning IT 130 Barcodeleser: Moin ich möchte einen Barcodeleser für Benning IT 130 anschaffen. Der Leser von Bennig ist sehr teuer, weiss jemand ob ich einen beliebiegen Leser...
  2. Geräteprüfung Prüfplakette und Barcode sicher anbringen

    Geräteprüfung Prüfplakette und Barcode sicher anbringen: Es stehen mal wieder Geräteprüfungen von über 1000 Geräten :Hammer:in rauer Umgebung (Lacke, Lösungsmittel, Öle) an. Deshalb suche ich eine Art...
  3. Winkelcodierer (Encoder) für Windrichtungsanzeige

    Winkelcodierer (Encoder) für Windrichtungsanzeige: Möchte meine Anzeige mit Drehfeldgebern ersetzen durch Absolutwert-Encoder. Die Geber sollen leichtgängig sein und ein serielles Ausgangssignal...
  4. Geschirrspüler Bosch SMI 65 M 15 EU -- Fehlercode E09 heizt nicht.

    Geschirrspüler Bosch SMI 65 M 15 EU -- Fehlercode E09 heizt nicht.: Hallo, die Spülmaschine zeigt zum Programmende Fehler E 09 ich habe widerstand mit multimeter am Wärmepumpe mit eingebautem Durchlauerhitzer...
  5. Farbcode?

    Farbcode?: Hallo, habe bis jetzt nichts mit Datendosen zu tun gehabt. Was bedeuten die Abkürzungen: OG, BU und BN (denke braun bei BN) ? wälder