1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DAM mit 230V+C statt 400V?

Diskutiere DAM mit 230V+C statt 400V? im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, Ich habe hier ein großes Gebläse mit einem Drehstrommotor der 0,78kW hat, hab ihn im Stern angeschlossen, da Dreieck zuviel Wind macht :)...

  1. #1 Robin12, 17.11.2011
    Robin12

    Robin12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe hier ein großes Gebläse mit einem Drehstrommotor der 0,78kW hat, hab ihn im Stern angeschlossen, da Dreieck zuviel Wind macht :)
    Jetzt ist es so, dass ich dort einen Heizkreislauf direkt angeschlossen habe und durch die weite Strecke, die sich auch bautechnisch nicht ändern lässt, will ich gern den Motor weiter runterregeln, so dass er nur ein paar Umdrehungen pro Minute macht.

    400V Frequenzumrichter und Stufentrafo scheiden aus.

    Ist es möglich nur eine Phase zu benutzen und einen Kondensator (Steinmetz), und die 230V dann noch durch einen normalen Trafo oder Poti runterzuregeln?

    Ansonsten hätte ich noch einen 230V FU, kann ich diesen Benutzen? UVW Klemmen hat der ja auch, oder zerschieß ich mir damit den FU oder den Motor?

    Lieben Dank schon einmal :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: DAM mit 230V+C statt 400V?

    Was stehen denn für Spannungen auf dem Typenschild des Motors?
     
  4. #3 Robin12, 17.11.2011
    Robin12

    Robin12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: DAM mit 230V+C statt 400V?

    Das ist ein 230/400V
     
  5. #4 Robin12, 17.11.2011
    Robin12

    Robin12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: DAM mit 230V+C statt 400V?

    Müsste meiner Meinung nach beides Funktionieren, wobei der FU zur Steuerung vorzuziehen wäre
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: DAM mit 230V+C statt 400V?

    Die meisten kleineren Frequenzumricher gehen Eingangsseitig mit 230V einphasig und erzeugen daraus 230 V 3 phasen. wenn du so einen hast, kannst du den Lüfter in Dreieck geschalten an dem FU betreiben.
     
Thema:

DAM mit 230V+C statt 400V?

Die Seite wird geladen...

DAM mit 230V+C statt 400V? - Ähnliche Themen

  1. Außenlicht mit Dämmerungs-Bewegungsmelder

    Außenlicht mit Dämmerungs-Bewegungsmelder: Hallo an alle die Stom im Blut haben und schönen guten Tag! Hoffe auf Infos der profis unter Euch. Zum Problem: Habe ca 50 m Zaun und auf jedem...
  2. Beleuchtung mit Zeitschaltuhr und Funk-Dämmerungsschalter realisieren

    Beleuchtung mit Zeitschaltuhr und Funk-Dämmerungsschalter realisieren: Hallo zusammen, folgende Problemstellung: Benötigt wird eine Beleuchtung, welche abhängig der Dämmerung ein- bzw. ausschaltet. Gleichzeitig aber...
  3. Labornetzgerät Digi35 Wer kennt sich damit aus!

    Labornetzgerät Digi35 Wer kennt sich damit aus!: Ich habe im Internet günstig ein Labornetzgerät Digi35 gekauft. Bei diesem Netzgerät ist leider das Ampermeter defekt. Kann man das Ampermeter...
  4. Wie ist R2 einzustellen, damit sich die Klemmenspannung U=9V ergibt?

    Wie ist R2 einzustellen, damit sich die Klemmenspannung U=9V ergibt?: Hallo Leute, ich muss leider schon wieder nerven. Ich habe wieder ein Problem mit einer Aufgabe.[ATTACH] Ich bin noch nicht weit gekommen. Ich...
  5. Dämmerungschaltung mit Tast-Kontakt

    Dämmerungschaltung mit Tast-Kontakt: Hallo Zusammen, ich habe eine Frage, die bestimmt einige von Euch einfach beantworten können - leider bin ich mir nicht sicher wie die...