1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

Diskutiere Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten) im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, wie man ja sehen kann bin ich neu hier. Habe auch schon ein wenig gelesen. Super Forum hier :) Erstmal mein vorhaben: Ich habe vom...

  1. #1 mrcoffee, 08.07.2010
    mrcoffee

    mrcoffee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie man ja sehen kann bin ich neu hier. Habe auch schon ein wenig gelesen. Super Forum hier :)

    Erstmal mein vorhaben:

    Ich habe vom Vermieter (Vater meiner Freundin) den Auftrag bekommen vom Keller in den Garten (Schuppen) "Strom" zu legen. Also im Schuppen sollen 2 Steckdosen und ein Lichtschalter installiert werden.

    Jetzt zu meiner Person. Ich habe dieses Jahr meine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme (Industrie) erfolgreich beendet. Ich selber bin ja jetzt eine Elektrofachkraft. Also darf ich das machen? Zutrauen würde ich es mir. Mit Strom und den Gefahren kenne ich mich ja gut aus. Gründlich arbeite ich sowieso immer und die Sicherheitsregeln kenne ich :D

    Nun zu den technischen Sachen. Da ich Elektroinstallationen im ersten Lehrjahr hatte und das auch nur ein paar Monate kenne ich mich da nicht so aus wie einer aus dem Handwerk.



    Die Entfernung vom Keller zum Schuppen beträgt c.a 25m. Hier würde ich ein Erdkabel 3x2,5 verlegen - Richtig?
    Im Schuppen selber würde ich eine Verteilerdose (Feuchtraum) anbringen und mit dem Erdkabel in die Dose gehen. Richtig?
    Vom Verteiler zur Steckdose und Lichtschalter...Welches Kabel hier? NYM Leitung 3x1,5 ?

    Im Keller soll das ganze über einen LS angeschlossen werden. Wie soll dieser bemessen sein - welche Ausführung - Ist ein RCD Pflicht?


    So das wars auch erstmal. Ich vermute mal das ich das machen darf. Allerdings muss der Vermieter die Installation durch einen Meister abnehmen lassen (wegen Versicherung etc..) .. Richtig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

    Wenn du einmal buddelst, nimm mindestens 5x2,5 falls irgendwann mal Drehstrom gebraucht wird.
    Wenn der Graben einmal offen ist, denke auch an einen Schalter für die Gartenbeleuchtung Antenne Klingel oder Telefonanlage oder was sonst noch in den nächsten 10 Jahren gebraucht werden könnte evtl. auch ein Leerrohr.
    30mA RCD ist Pflicht
    Musst du mal das Kleingedruckte deiner Versicherung durchlesen.
     
  4. #3 Bewusstseinsspalter, 08.07.2010
    Bewusstseinsspalter

    Bewusstseinsspalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    3
    AW: Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

    Moin....

    Dazu bedarf es nicht der Notwendigkeit eines Meisters !


    Aus derNAV erklärt sich, dass eine Kundenanlage, außer durch den VNB, nur durch einen in ein
    Elektro-Installateurverzeichnis eines VNB eingetragenen Elektroinstallateur errichtet,
    erweitert, geändert und unterhalten werden darf.


    MfG...
     
  5. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

    Ja und wer ist eingtragen?

    Lutz
     
  6. #5 alterlich, 09.07.2010
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

    also realistische gesehen braucht es doch ziemlich selten einen Meister.
    Ich kann zwar die Energieversorger verstehen, dass nur eingetragene Installateure gewisse Installationen machen dürfen, da sie Angst um Ihr Netz haben, allerdings übertreibt man m.E. auch hier maßlos, wie bei so vielem im überreglementierten Deutschland.
    Nicht einmal Leute die eine Ausbildung in sehr verwandten Berufen haben, dürfen was machen, oder bekommen auf einfachem Wege eine Konzession zumindest an Ihrem eigenen Haus die Arbeiten machen zu dürfen.
    Ist doch krank, dass hochausgebildete Fachkräfte einen Elektroinstallateur dafür bezahlen müssen.
    In anderen Ländern schrauben Hinz und Kunz an den Leitungen und es klappt auch. Mal ehrlich, aber das oft so hoch gehaltenen Gefahrenpotential bei "normalen" Elektroinstallationsarbeiten hält sich doch stark in Grenzen. Hat doch wohl fast jeder schon mal 230V gebrezelt bekommen - und ? Speziell in Neubauten mit zig FI´s, für wen soll es da noch real gefählich sein ?
    Sein Hausfundament darf man doch auch selber gießen. Ist das nicht mindestens genauso gefährlich ?




    Gruss
     
  7. #6 strippe, 09.07.2010
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

    Ich sehe das auch so, dass die strengen Regeln zur Ausführung solcher Arbeiten weniger der
    Sicherheit dienen, als das sie vielmehr der Ausdruck intensivster Lobbyarbeit der Handwerksinnungen sind. Wenn die Sicherheitsregeln beachtet werden, alles korrekt verarbeitet und vernünftiges Material verwendet wird, sehe ich keinerlei Grund, warum mrcoffee diese Installation nicht selber machen sollte. Umsichtig genung scheint er ja zu sein - schließlich fragt er ja hier bei Dingen, wo er sich nicht ganz sicher ist!

    Allerdings würde ich das Erdkabel nicht in eine Feuchtraumdose führen, sondern einen Aufputz-Kleinverteiler nehmen. Hier kann dann der RCD und ein LS für die Steckdose und eventuell ein zweiter für das Licht gesetzt werden.

    Für die Steckdose solltest Du einen 16A/Automaten verwenden, für das Licht reichen 10A.

    strippe
     
  8. #7 Kaffeeruler, 09.07.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

    Bleibt nur die frage offen, wie soll er dann die Inst prüfen ;)

    Da hilft dir keine Umsicht oder Wissen sondern nur ein Messgerät

    mfg Dierk
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

    Ich frag mich immer, wie man einen FI vor 30 oder 40 Jahren gemsssen hat? Da gab es noch gar keine Geräte, die den Auslösestrom oder gar die Auslösezeit messen konnten und komischerweise haben die FI´s trotzdem funktioniert ohne das Messgerät zu fragen.:D
     
  10. #9 Lötauge35, 09.07.2010
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

    Wie soll er dann die Installation prüfen?

    -Sichtprüfung wenn man nicht gerade farbenblind ist, bei einer einfachen Installation sollte es doch überschaubar sein.
    -FI Schalter prüfen an den Steckdosen, mit ner 25Watt Glühlampe L gegen PE
    -Funktionsprüfung ( Ein / Ausschalten des Lichtes, Benutzung der Steckdosen)
     
  11. #10 alterlich, 09.07.2010
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

    na bei der "Größe" der beschriebenen Installation, reicht ja wohl die Tatsache ob es funktioniert oder nicht als Test, oder? :D Was soll denn da schieflaufen: 25m 3*2,5 verlegen, zudem mit FI ?
    Zur Not kann er ja auch ne Verlängerung vergraben, als Verteiler ne 3-fach Dose einstecken und Stehlampen mit eigenem Schalter verwenden - dann bracht er nichtmal an den Kasten. :D

    aber im ernst, selbst mit Mutlimeter bewaffnet, was gäbe es da groß zumessen, was einer sichtprüfung entgeht ?

    Gruss
     
Thema:

Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten)

Die Seite wird geladen...

Darf ich das selber machen? (Verdrahtung Garten) - Ähnliche Themen

  1. Was darf ich als Geselle?

    Was darf ich als Geselle?: Hallo, ich arbeite in einer IT Firma welche jetzt auch Leistungen im Bereich Smart Home erbringen möchte. Ich bin gelernter Elektriker und habe...
  2. Strom in die Garage, was darf ich und was nicht?

    Strom in die Garage, was darf ich und was nicht?: Hi Leute! Ich habe gesucht und bin über google her gekommen, was ich fand half leider nicht weiter weil bei mir die Sache anders (näher) liegt....
  3. Darf ich den Neutralpunkt von einem Drehstrommotor als Neutralleiter verwenden?

    Darf ich den Neutralpunkt von einem Drehstrommotor als Neutralleiter verwenden?: Hallo zusammen Ich möchte eine Lampe an einen Kettenzug montieren und mit Strom von demselben speisen. Der Kettenzug hat ein Drehstrommotor. Das...
  4. Vorschrift wo eine unterverteilung hin darf und wo nicht?

    Vorschrift wo eine unterverteilung hin darf und wo nicht?: Moin, Eine kleine frage. Es geht um einen Eingang der zu einerm Büro führt. Dieser Eingang ist zu gleich der 2 notausgan aus dem gebäude. Und nun...
  5. Darf ich noch größere Elektroarbeiten ausführen?

    Darf ich noch größere Elektroarbeiten ausführen?: Hallo, meine Frage an alle. Darf ich als ehem. Elektrofachkraft, seit 3 Jahren tätig als Hausmeister, noch größere E-Arbeiten ausführen? Ich bin...