1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspavhteln"?

Diskutiere Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspavhteln"? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich wollte in meiner Wohnung einen Küchenschrank aufhängen. Leider kam genau in der Höhe, wo er hängen muss, ein Stromkabel aus der Wand,...

  1. Ruven

    Ruven Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte in meiner Wohnung einen Küchenschrank aufhängen. Leider kam genau in der Höhe, wo er hängen muss, ein Stromkabel aus der Wand, das wohl für eine Lampe gedacht ist, die man unter dem Hängeschrank anbringen kann.

    Ich habe die Wand ein wenig aufgestemmt un das Kabel über eine Lüsterklemme verlängert, Moltofil drübergeschmiert, die Tapete wieder festgeklebt und das Verlängerungsstück ein wenig weiter unten aus der Wand kommen lassen.

    Wenn ich jetzt mit einem herkömmlichen Fasenprüfer an der Wand um die Stelle prüfe, die ich neu verspachtelt habe, zeigt er mir Strom an bzw. leuchtet das Lämpchen. Was kann ich tun? Das kann doch nicht so bleiben, oder?

    Vielen Dank!
    Gruß
    Ruven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matze001, 05.10.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspavhteln"?

    Warum hast du nicht eine kleine Unterputzdose gesetzt?
    Es gibt ja auch diese Leuchtenauslässe, inoffiziell auch Schiffchen genannt. Die sind nicht so groß, aber erfüllen ihre aufgabe.

    So kann es nicht bleiben!

    MfG

    Marcel
     
  4. Ruven

    Ruven Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspachteln"?

    Hallo Marcel,

    tausend Dank für deine Antwort. Ich versuch mal eine Unterputzdose oder Leuchtenauslässe im Baumarkt aufzutreiben.
     
  5. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspavhteln"?

    Nur um das klar zu stellen. Das ist Pfusch. Lüsterklemmen sind nur um Lüster zu klemmen.
    Nimm Strecklemmen in deiner noch zu setzenden Dose.

    Lutz
     
  6. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspavhteln"?

    Spätestens beim Tapezieren wird es "Spannend"


    Sharif
     
  7. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspavhteln"?

    Richtig, das kann so nicht bleiben.
    Das ist eine Aufgabe für einen Elektriker! Einfach mal so eine Leitung mit der Lüsterklemme zu verbinden ist nicht in Ordnung.
    Da braucht man andere Klemmen. Das gehört sich von einem Elektriker angeschaut.

    Sei mir nicht böse, aber ich glaube kaum, dass du das so ausführen kannst, dass es danach nicht nur funktionsfähig, sondern, was noch wichtiger ist, SICHER ist.

    mfg
     
  8. #7 Lötauge35, 05.10.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspavhteln"?

    Löten ist auch eine sehr sichere Verbindung, Schrumpfschlauch drüber und gut.
     
  9. #8 Matze001, 06.10.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspavhteln"?

    Das sehe ich leider etwas anders!
    Mechanisch mag das wohl stimmen, doch wenn der Threadstarter jetzt mit nem normalen Lötkolben und Blödzinn anrückt kann das ganz schnell nach hinten losgehen.
    Beweis mir das eine 0815-Lötung dauerhaft 16A abkann, dann wäre ich mit deinem Vorschlag einverstanden!

    MfG

    Marcel
     
Thema:

Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspavhteln"?

Die Seite wird geladen...

Darf man Lüsterklemmen in die Wand "einspavhteln"? - Ähnliche Themen

  1. Darf man NYM auf Holz nageln?

    Darf man NYM auf Holz nageln?: Ja meine Frage stehts schon im Titel...
  2. Darf man Kabel flicken laut VDE 701/702?

    Darf man Kabel flicken laut VDE 701/702?: Hallo Forum, ich führe gerade die Prüfung nach VDE 701/701 in der Firma für die ich tätig bin durch. Ich habe jetzt einige handgeführte Maschinen,...
  3. Darf man das: Drehstrom, an jede Phase ein Schalter?

    Darf man das: Drehstrom, an jede Phase ein Schalter?: Hallo, in unserem Kuhstall hängen die Lampen in drei Reihen. Jede Reihe hat 50 Lampe, jede Lampe ist eine 60Watt-Lampe. Jede Reihe soll separat...
  4. Darf man das? Umschalten durch Wechselrelais

    Darf man das? Umschalten durch Wechselrelais: Hallo zusammen, für einen längeren Flur habe ich mir folgendes überlegt: Die vorhandene Wechselschaltung soll nicht mehr direkt das Licht...
  5. Darf man mehrere Leitungsquerschnitte addieren ?

    Darf man mehrere Leitungsquerschnitte addieren ?: Guten Tag, ich habe folgendes Problem: einen defekten Elektro-Untertischboiler (80 l) möchte ich durch einen Durchlauferhitzer mit 21 KW...