1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

Diskutiere Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, hab schon wieder das gleiche Problem wie vor einiger Zeit. Bin zusammen mit einem Monteur vom Kundenbetrieb(ich bin Leiharbeiter) auf einer...

  1. IHA

    IHA Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hab schon wieder das gleiche Problem wie vor einiger Zeit. Bin zusammen mit einem Monteur vom Kundenbetrieb(ich bin Leiharbeiter) auf einer Baustelle wo ein Rewe enstehen soll. Der MOnteur ist auch voll in ordnung nur leider gibt es folgendes problem. VOn der unterverteilung bis zur außenwand(wo steckdosen montiert werden ) sind es ca 40m ohne den weg von der decke bis zur montagehöhe eingerechnet. Heute hab ich ihn darauf angesprochen. Aus seiner sicht passt es wenn er alles mit 2,5er Querschnitt verlegt. Aus meines sicht passt es nicht. eben wegen der leitungslänge. Nun behart er auf seine meihnung und da ich "nu" leiharbeiter bin weiß ich nicht was ich machen soll. Soll ich einfach mich weigern die leitung mit ihm zu verlegen. Das wär aber auch nicht so doll. auf der anderen seite möchte ich auch nicht sorgen haben das sie schutzfunktion nicht mehr gewähleistet ist. Mich nervt das langsam das ich immer wieder in diese sutuationen kommeHelp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lötauge35, 31.08.2009
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

    Normale 230V Außensteckdosen werden bei mir grundsätzlich nur mit 10A abgesichert.
    Man weiß ja nie wie viele Meter Leitungen da noch angesteckt werden.
    Der Spannungsabfall dürfte in der Praxis kaum Probleme bereiten.
     
  4. #3 PatBonner, 01.09.2009
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

    Also mit 16A wird das so nix...
    Mit 10A jedoch, siehts gut aus.

    Grüße
    Patrick
     
  5. IHA

    IHA Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

    Sind keine STeckdosen für den Außenbereich sondern ihnen. SOrry hab ich vieleicht mißversterständlich benannt.
     
  6. asdf

    asdf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    AW: Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

    Hallo,

    ich würde ohne zu rechnen schon sagen, dass 40m in 2,5mm² bei 16A in Ordnung sind. Warum solltest Du dich weigern, die Leitung zu verlegen? Der Geselle ist Dein Vorgesetzter, Du hast ihn über Deine Sorgen informiert, er hat entschieden, dass 2,5mm² ausreicht, fertig. Damit wäre das Thema für mich abgehakt.

    Außerdem wird hinterher ja hoffentlich noch die Schleifenimpedanz etc. gemessen, also sollte sich das mit der Schutzfunktion noch klären. Und wenn er keine Messung macht bzw. Dir kein Messgerät zur Verfügung stellt: Er ist verantwortlich..

    Mfg.
     
  7. IHA

    IHA Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

    Mir ist nicht ganz wohl bei der sache. Die 40 meter sind grob geschätzt(etwa hällenlänge im Plan. Je nachdem wie er die trasse bauen will können das auch 50-60 meter werden und das finde ich schon sehr bedenklich.
     
  8. #7 Elektro, 01.09.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

    Die Leitung auf anweisung zu legen ist kein Problem.
    Diese im Verteiler anzuschließen und in Betrieb zu nehmen möglicherweise schon.

    Ich kenne diese Probleme.
    Arbeiten werden auch oft in kleine Teilstücke an Leiharbeiter vergeben,das keiner mehr den gesamt Durchblick hat.
    Wer die Leitung Legt weiß gar nicht was für eine Sicherung später eingebaut wird.
    Wer die Verteilung anschließt, weiß nicht mehr wie die Leitungen verlegt sind ...
     
  9. #8 Kaffeeruler, 01.09.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.349
    Zustimmungen:
    92
    AW: Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

    Aber wer die Messung gemacht hat weiß man schon... wenn sie gemacht wird...

    Mfg Dierk
     
  10. #9 Elektro, 01.09.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

    Schleifenwiederstand
    Nur ist die L-N nicht vorgeschrieben L-PE bei FI auch nicht.
    Da Steckdose, ist ein FI nötig.

    Bleibt nur die neue Prüfung nach VDE 0100-610 des Spannungsfall
     
  11. #10 Kaffeeruler, 01.09.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.349
    Zustimmungen:
    92
    AW: Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

    Jop, leider wobei die Messung sicherlich nicht schlecht ist. Beim Master erledigt man das ja gleich mit der Spannungsfall Messung.

    Da fand ich diesen Beitrag in der DE net schlecht der das ganze etwas verdeutlicht, Leider nur mit Abo einsehbar
    http://www.de-online.info/exclusiv/artikelarchiv/PP_08_2008_555166.pdf


    Wie du schon sagtest, vorgeschrieben ist es net aber vergessen sollte ma es auch nicht einfach. Der RCD hilft beim L-N Kurzen auch nicht viel


    Wenn ich es richtig überschlagen habe liege ich bei 50-60m aber jenseits von 3% od hab ich mich verrechenet ?


    Mfg Dierk
     
Thema:

Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt

Die Seite wird geladen...

Das alte Leiden: Spannungsfall und Leitungsquerschnitt - Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein Lichtschalter?

    Was ist das für ein Lichtschalter?: Hallo Forumsmitglieder! Ich habe im Badezimmer die Anschlussmöglichkeit für 2 Lampen (jeweils mit Phase, Neutralleiter und Erdung), die mit dem...
  2. Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter...

    Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter...: Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter... In meiner Lehre hatten noch viele PEHA Schalterserien. Was haltet Ihr von denen?
  3. verschiedene Leitungsschutzschalter hintereinander? Geht das?

    verschiedene Leitungsschutzschalter hintereinander? Geht das?: Hallo miteinander, eines vorweg, Strom ist überhaupt nicht meine Sache, also bitte ich, "trollogerecht" zu antworten :). Hatte mit meinem...
  4. Welchen Schalter kann ich nehmen? Drehstrom 230v / 1,5kw .Kann ich das selbst machen?

    Welchen Schalter kann ich nehmen? Drehstrom 230v / 1,5kw .Kann ich das selbst machen?: Hallo zusammen, Also ich habe hier einen Motor stehen den ich gern verkabeln würde um zu schauen ob er geht. Ich bin kein Elektriker, also hab ich...
  5. Schaltersymbole für Elektroinstallation was bedeutet das Symbol?

    Schaltersymbole für Elektroinstallation was bedeutet das Symbol?: Hallo, ich hoffe mir kann jemand weiter helfen. Weis jemand was das für ein Symbol ist, mit dem Dreieck und den 6 punkten. Gruß Bruce