1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dauer-Problem mit NV Halogenlampen

Diskutiere Dauer-Problem mit NV Halogenlampen im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, vielleicht hat hier jemand die Lösung für mein Problem Help: Seit ca. 3 Jahren habe ich in meinem Flur Deckeneinbaustrahler (10x...

  1. #1 neverwinter, 28.12.2009
    neverwinter

    neverwinter Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielleicht hat hier jemand die Lösung für mein Problem Help:

    Seit ca. 3 Jahren habe ich in meinem Flur Deckeneinbaustrahler (10x NV-Halogen Größe MR11 (D=35mm). Das ganze hängt an einem konventionellen Trafo mit 350VA. Da jede Lampe "nur" 20W hat, sollte das ausreichend sein. Die Kabel zu den Lampen sind sternförmig verlegt, die maximale Kabellänge bträgt ca. 2m (Trafo - Lampe). Ich habe dazu seinerzeit 2x1,5mm² genommen.

    Soweit mir bekannt ist, gibt es die Birnen mit 35mm Durchmesser leider nur in der Stiftdockelausführung: http://www.normanlamps.com/images/MR11.jpg
    Passend dazu habe ich folgende Fassungen: http://www.pollin.de/shop/images/article/big/G520026.JPG

    Seit 3 Jahren tausche ich nun ca. alle paar Monate meine Birnchen aus, da diese eine nach der anderen den Geist aufgeben. Allerdings gehen diese nicht einfach kaputt, sondern sie gehen nur aus. Wenn man von unten dagegen drückt, gehen sie für eine Zeit wieder an. Das ganze sieht also schwer nach Wackelkontakt aus. Ein paar Wochen später sind die Dinger dann ganz kaputt und müssen getauscht werden.

    Im benachbarten Raum habe ich die gleiche Situation gehabt, habe dort jedoch die Halogenbirnen gegen LEDs ausgetauscht. Da scheint die Fassung (ist die gleiche) besser zu funktionieren. Allerdings ist das Licht der warmweißen LED-Spots viiiel zu dunkel.

    Bevor die Frage kommt: Die Lampen werden nicht gedimmt (!) sondern nur geschaltet.

    Zusammenfassend hier meine Fragen:

    1. sind die Sockel so sch*** oder warum habe ich dauern Wackler? Was kann ich dagegen tun?
    2. Gibt es die 35mm halogenbirnen mit besseren Fassungen?
    3. Warum gehen mir die Lampen alle paar Monate kaputt? Ist zwar nur Cent-Artikel aber auf Dauer nervts
    4. Gibt es in dieser Bauform LED-Birnen, die zwar warmweiß aber vrgleichbar hell sind? Hab da mal was von LUXEON oder so gehört... Soweit mir bekannt ist, haben die MR11, 20W Halogen ca. 400 Lumen. Die besten MR11 LEDs warmweiß für ca. 12 Euro / Stück (!!!) brings nur auf ca. 90 Lumen...

    Danke für eure Hilfe / euren Rat.

    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 28.12.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Dauer-Problem mit NV Halogenlampen

    Mal eine frage am rande, die Fassungen waren in einem 12 V set oder einem 230V set ????

    ich gehe mal davon aus das du evtl. die falschen Fassungen drin hast. die sehen zwar gleich aus, aber es gibt bei ihnen unterschiede.. die 230V Fassungen machen das u.u. net lange bei 12V mit ;) Hab i mir mal derbe die Karten mit gelegt wg selben problem.. Da wurde ein selbstbau Halogensystem mit den sehr seltenen 230V fassungen gebaut...Testhalber würde ich mir die 12V Fassungen mal kaufen, sind ja preiswert und probieren


    Bei den LED´s muss ich gestehen hänge ich weit hinten an.... Da gibt es einfach zu viel und vieles wird behauptet... Fakt ist, das LED LM derzeit wohl nicht in der Preisklasse zu bekommen sind wo sie auch Licht bringen... zum mal eben testen sind sie zu teuer...

    Mfg Dierk
     
  4. #3 neverwinter, 28.12.2009
    neverwinter

    neverwinter Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dauer-Problem mit NV Halogenlampen

    öhm keine Ahnung ehrlich gesagt. Inwiefern unterscheiden sich die 12V Fassungen denn von den 230V Fassungen? BZw. warum sollten die 230V-Fassungen für 12V nict geeignet sein? Macht doch eher andersrum Sinn oder?
    Woran erkenne ich, für welche Spannung meine fassungen ausgelegt sind?

    Daniel
     
  5. #4 Kaffeeruler, 28.12.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Dauer-Problem mit NV Halogenlampen

    nun, die 12V fassungen haben stärkere kontakte...

    bei 12V 20W fließt ein strom von 1,6A
    bei 230V 20 W nur 0,08A

    eigentlich sollte was draufstehen, aber in anbetracht der größe der Fassung steht es auf der verpackung ( so ist es bei denen die ich hier noch habe in der Fa. sind für ne Exoten Anlage :D )... somit ist das wohl hinfällig...

    Mal ne andere frage, hängen die LM nur an der fassung ?? od sind sie auf/in einem Tragering ?? Genügend platz für die abwärme ??

    Wie gesagt, ich würde mir für 50ct einfach eben 2-3 Fassungen besorgen für 12V und es testen, ebenso schauen das sie reichlich Platz haben, die kabel nicht an der Fassung ziehen...
    oder ganz auf z.B GU10 umschwenken, was dann jedoch andere Leuchten erfordern würde


    mfg Dierk
     
  6. #5 Matze001, 28.12.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Dauer-Problem mit NV Halogenlampen

    Hallo,

    Die 230V Fassungen sind nicht für die Ströme bei 12V ausgelegt.

    Rechnen wir mal:

    P = Leistung
    U = Spannung
    I = Strom

    P = U x I


    I = P/U

    230V

    I = 20W/230V
    I ~ 0,087A

    12V

    I = 20W/12V
    I ~ 1,66A

    Das ist *rechne* rund der 20-Fache Strom. Dafür sind sie einfach nicht gedacht.
    Das woran du gedacht hast ist die Spannungsfestigkeit, aber das wird hier nicht das Problem sein.

    MfG

    Marcel

    Edit: Meine grauen Zellen sind zu lahm, Kaffeeruler war fixer
     
  7. #6 neverwinter, 28.12.2009
    neverwinter

    neverwinter Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dauer-Problem mit NV Halogenlampen

    Hi Jungs,

    danke erstmal.
    also an meinen Fassungen sehe ich nicht, für was für Spannungen die gedacht sind. Bei Pollin zb gibts nur eine Sorte dieser Fassungen und da steht einfach dabei "bis 100W". Und dann ist es ja egal - klar 20W bei 230V und 20W bei 12V machen den bereits genannten unterschied im Strom - aber wenn eine Fassung fpr 100W ausgelegt ist kann sie wohl beides...
    Ich frage mich gerade, ob dieser doch recht wackelige Stiftsockel überhaupt für 230V eingesetzt wird - hab ich nämlich noch nicht gesehen.

    Hat jemand von euch eine Bezugsadresse wo ich Diese Fassungen explizit für 12V-Betrieb herbekomme?

    Daniel
     
  8. #7 Kaffeeruler, 28.12.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
  9. #8 neverwinter, 28.12.2009
    neverwinter

    neverwinter Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
  10. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Dauer-Problem mit NV Halogenlampen

    Stiftsockelfassungen sind immer für 12V Lampen(bzw. nie für 230V).

    Deren Qualität lässt allerdings oft zu wünschen über, dann gut erkennbar an den durch Hitze schwarz verfärbten Stiften an den Lampen.
     
  11. #10 neverwinter, 28.12.2009
    neverwinter

    neverwinter Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dauer-Problem mit NV Halogenlampen

    ok
    danke hab ich mir gedacht

    bevor ich jetzt losrenne und zig verschiedenen Fassungen kaufe um die qualitativ hochwertigste rauszusuchen, kann vielleicht noch jemand auf meine Frage Nr. 2 antworten?

    Das würde mir vielleicht etwas Geld und Nerven sparen.

    Daniel
     
Thema:

Dauer-Problem mit NV Halogenlampen

Die Seite wird geladen...

Dauer-Problem mit NV Halogenlampen - Ähnliche Themen

  1. Deckenleuchte mit zwei Erdungsdrahten (1 schraube verlorenen)

    Deckenleuchte mit zwei Erdungsdrahten (1 schraube verlorenen): Morgen ich habe nun folgendes Problem. Ich habe heute Abend den sonoff Basic an der Decke neben meiner Lampe installiert. Soweit ist doch alles...
  2. Neutralleiter mit grauer Farbe

    Neutralleiter mit grauer Farbe: Ich weiß, dass Strom farbenblind ist aber die VDE nicht. Welche Konsequenzen hat es, wenn in einem Kabel 5x2mm² mit...
  3. Schalter mit Kontrollleuchte

    Schalter mit Kontrollleuchte: <p>HAllo, ich habe ein Problem. Ein Schalter in unserem gekauften Haus ist defekt. Nun wollte ich Ihn ersetzen. Ich bekomme ihn aber nicht...
  4. Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?

    Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?: Hallo zusammen, nach langem Suchen im Internet versuche ich mein Glück nun hier: Zuvor die folgende Anmerkung: Ich bin kein Fachmann. Ich weiß,...
  5. Lampe mit Bewegungsmelder in Wechselschaltung integrieren

    Lampe mit Bewegungsmelder in Wechselschaltung integrieren: Hallo, ich möchte eine LED Deckenleuchte mit integriertem Bewegungsmelder in eine bestehende Wechselschaltung so integrieren, dass der...