DDR Motorschutzschalter einstellen?

Diskutiere DDR Motorschutzschalter einstellen? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo und guten Abend, habe im Schrebergarten an meinem Hauswasserwerk (ORPU 32/2 mit Kraftstrom-Motor) einen einstellbaren Motorschutzschalter...

  1. #1 Bertram, 16.05.2014
    Bertram

    Bertram Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.05.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Abend,

    habe im Schrebergarten an meinem Hauswasserwerk (ORPU 32/2 mit Kraftstrom-Motor) einen einstellbaren Motorschutzschalter aus DDR Zeiten mit diesem 'Innenleben'

    [​IMG]

    Nun ist es aber so, das wenn ich diesen Schalter anschalten will, ich den Schalter gaaaanz langsam von 0 auf 1 schalten muss um das der Pumpenmotor auch läuft (bzw. Strom bekommt) - wenn ich den Schalter schnell (also normal) von 0 auf 1 schalte dann läuft der Motor nur ganz kurz an (ich glaube noch nicht mal eine Sekunde) und geht sofort wieder aus...

    Nun hat mir ein Gartennachbar gesagt, das dieser Schalter einstellbar ist (und zwar einstellbar an dem grauen Rädchen rechts am Schalterinnenleben).
    Kann mir bitte jemand erklären was ich da einstellen muss (das ich diesen Schalter ganz normal anschalten kann, um das der Motor dann auch durchläuft)?

    Danke schon mal.

    MfG

    Ach ja, und so sieht dieser Schalter im Ganzen aus:
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 der lektro, 16.05.2014
    der lektro

    der lektro Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    3
    AW: DDR Motorschutzschalter einstellen?

    Hallo Bertram, ist das schon immer so? Oder tritt der Fehler erst in letzter Zeit auf? Eingestellt wird der Motorschutzschalter auf den Nennstrom des Motors (Typenschild).
     
  4. #3 Kaffeeruler, 16.05.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.201
    Zustimmungen:
    193
    AW: DDR Motorschutzschalter einstellen?

    Klingt fast so als wäre der MSS in dutt. Ansonsten müsste er auch bei "langsam" dann auslösen

    Mfg Dierk
     
  5. #4 Bertram, 17.05.2014
    Bertram

    Bertram Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.05.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: DDR Motorschutzschalter einstellen?

    Guten Morgen,

    Ist erst in letzter Zeit (also seit ca. vier Wochen) so.

    Werde heute noch ein Foto des Typenschildes hier einstellen.

    Und das bedeutet bitte nun genau was?

    MfG
     
  6. #5 Kaffeeruler, 17.05.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.201
    Zustimmungen:
    193
    AW: DDR Motorschutzschalter einstellen?

    Kaputt

    Wenn es vorher ging und nun nicht mehr bzw nur noch wenn du ihn langsam einschaltest scheint die Mechanik wohl defekt zu sein.
    Kommt schon mal vor

    Mfg Dierk
     
  7. #6 Bertram, 17.05.2014
    Bertram

    Bertram Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.05.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: DDR Motorschutzschalter einstellen?

    Ah ja, na dann scheint der Schalter halt kaputt zu sein (hat mit Sicherheit auch schon weit über 30 Jahre auf'm Buckel). Schade! Aber was soll's...

    Habe jetzt eben aber trotzdem mal Fotos vom Typenschild des Motors und vom Schalter (leider fehlt da das Typenschild) gemacht:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Da es ja von diesen Schaltern - bzgl. des Schutzeinheit (also dieses graue Einstellrädchen rechts im Schalter meine ich damit) - bei z.B. ebay verschiedene Modelle gibt, welches wäre denn dann anhand des Typenschildes vom Motor der richtige Motorschutzschalter in genau dieser Ausführung (den ich mir 'dort' kaufen könnte)? Da bräucht ich nämlich a) nicht neu zu bohren und b) 1:1 wieder anzuschließen.
    (Das Innenleben das Schalters sieht von den Anschlüssen her genau so aus wie des in Post #1 (das sind nämlich Bilder aus'm Netz ;)) und ist auch an allen Anschlüssen des Schalters 'verkabelt'.)
    Bei ebay gibt es die Innenleben nämlich auch einzeln... Oder wäre das - weil diese Schalter ja nun doch schon ziemlich alt sind (und sicher auch nicht mehr hergestellt werden) - nicht empfehlenswert sich 'dort' so was zu besorgen? Stattdessen dann doch lieber einen Schalter neuerer Herstellung zu montieren? Wenn ja, muss es dann auch wieder ein Motorschutzschalter sein, oder würde dann auch 'normaler' Schalter gehen?
    Also so was hier -> Hauptschalter 16A 4-polig im Gehäuse, Lasttrennschalter, Not-Aus-Schalter, JS4P16A-G: Amazon.de: Baumarkt

    MfG
     
  8. #7 viktor12v, 17.05.2014
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    2
    AW: DDR Motorschutzschalter einstellen?

    der Motorschutzschalter (wie der Name schon sagt) schützt auch deinen Motor
    bei Überlast, oder wenn ein Aussenleiter (Phase) ausfällt, schaltet der Motorschutzschalter ab,
    bei einem normalen Schalter brennt dir der Motor ab
     
  9. #8 Bertram, 17.05.2014
    Bertram

    Bertram Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.05.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: DDR Motorschutzschalter einstellen?

    Danke für deinen Hinweis.
    Wäre jetzt aber trotzdem noch mehr hilfreicher wenn du mir noch schreiben kannst welche Art Motorschutzschalter (Ampere) ich anhand des Typenschildes vom Motor ich nun schlußendlich brauche.

    Danke schon mal.

    MfG
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 viktor12v, 17.05.2014
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    2
    AW: DDR Motorschutzschalter einstellen?

    Der Motor hat einen Betriebsstrom von 2,8 Ampere
    auf diesen Wert wird der Motorschutzschalter eingestellt.
     
  12. #10 Bertram, 17.05.2014
    Bertram

    Bertram Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.05.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: DDR Motorschutzschalter einstellen?

    Danke dir :)

    MfG
     
Thema:

DDR Motorschutzschalter einstellen?

Die Seite wird geladen...

DDR Motorschutzschalter einstellen? - Ähnliche Themen

  1. DDR-Motorschutzschalter, Anschlüsse

    DDR-Motorschutzschalter, Anschlüsse: Hallo liebe Gemeinde, ich habe mir wieder einmal ein älteres Teil aus DDR-Zeiten für die Werkstatt zugelegt... Diesmal ist es eine...
  2. NH-Sicherungen aus DDR Produktion

    NH-Sicherungen aus DDR Produktion: Hallo, vor einer ganzen weile ist mir mal zu Ohren gekommen, das die Sicherungen mit den gewellten Messerkontakten nicht mehr zulässig sein. Weis...
  3. Schweißgerät Drehstrom Kragenstecker DDR 3-pol auf CEE 5-pol aufrüsten.

    Schweißgerät Drehstrom Kragenstecker DDR 3-pol auf CEE 5-pol aufrüsten.: Hallo, es handelt sich um ein schutzisoliertes (kleines Quadrat in großem Quadrat nebst Schriftzug "Gerät ist Vollschutzisoliert/Gehäuse nicht...
  4. Netzregler aus der DDR

    Netzregler aus der DDR: Hallo Ihr Fachmänner, ich suche einen Fachmann der dieses Gerät kennt oder eventuell eines im betrieb hat. Spannungsnetzregler RFT Netzregler...
  5. Welchen Dimmer für Paulmann quaddro Halogenlampen je 14 Stück 35W?!

    Welchen Dimmer für Paulmann quaddro Halogenlampen je 14 Stück 35W?!: Hallo zusammen! Möchte in unsere Wohnung in 2 Zimmern die Paulmann Quaddro 35W Halogen mit folgendem Trafo`s Osram elektronischer Trafo 70VA HTM...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden