1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Deckenlampeninstallation Neubau

Diskutiere Deckenlampeninstallation Neubau im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo allerseits, ich hab ein Problem, welches hier bereits mehrfach diskutiert wurde, dennoch habe ich keine Hilfe für mein spezielleres Problem...

  1. #1 Simon_Darmstadt, 01.10.2008
    Simon_Darmstadt

    Simon_Darmstadt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich hab ein Problem, welches hier bereits mehrfach diskutiert wurde, dennoch habe ich keine Hilfe für mein spezielleres Problem finden können.

    Also: Ich bin gerade in einen Neubau (Baujahr 2007, Erstbezug) gezogen und habe mit 4 von 5 Deckenlampen keinerlei Probleme gehabt. Bei der letzten Lampe komme ich jedoch nicht weiter und brauche Hilfestellung:

    Aus der Decke kommt ein braunes (Lügenstift leuchtet), blaues und grün-gelbes Kabel, also alles so wie es sein sollte. Dennoch kann ich keine Fassung (schwarz und blau) an braun/blau mit Erfolg anschließen. Dieselbe Fassung mit derselben Birne brennt jedoch bei gleicher Installation einen Deckenanschluss weiter im gleichen Raum (mit der gleichen Sicherung).

    Beim Anbringen der eigentlichen Lampe (IKAE) musste ich 2x bohren und habe dies - so wie immer - mind. 2cm versetzt zu allen rechten winkeln getan. Ist es möglich, dass in einem solch neuen Bau "schräg" verlegt wird? Klar ist das möglich, ich weiß, aber welche weiteren Möglichkeiten gibt es? Einen Phasenprüfer habe ich leider nicht...

    Den sicher gutgemeinte Rat eines Freundes, mal die Phase (braun) sowie die Erdung (grün/gelb) zu verwenden, habe ich befolgt, aber auch ohne Ergebnis. Zudem sollte man das ja wohl auch nicht machen...

    Ich hoffe auf eure Hilfe, vielen Dank.
    Viele Grüße,
    Simon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 01.10.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Deckenlampeninstallation Neubau

    Hallo Simon,
    ein Leitungssuchgerät ist die bessere Lösung.

    Verlegezohen auf Decken sind noch sehr neu.
    Da durfte früher auch schräg gelegt werden.
    Ob die neue Din immer gilt?
    Auserdem kann es Stegleitung sein, die ist breiter.
    Da ist 2cm nicht viel.
     
  4. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Deckenlampeninstallation Neubau

    Bei Deckenlampen sollte man am besten immer auf der dem Schalter abgewandten Seite bohren. Da kann man sich darauf verlassen, das da nix ist und wenn doch, ist der Installateur schuld und muss nachbessern.

    Leitungswege sind in Decken und Fußböden, soweit ich weis, nicht vorgeschrieben, nur Empfehlungen. Wer anderes weis, wäre es nett, einen Link dazu mitzuteilen :-)


    Sharif
     
  5. #4 Elektro, 01.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Deckenlampeninstallation Neubau

    Hallo Sharif, die 18015:2007-09 legt jetzt auch Zohnen auf und unter Decken fest.
    Auch der Fußboden ist eine Decke nach Din.
    Da gibt es keine schrägen Leitungen mehr.
    In Decken, also im Beton darf weiter ohne Zohne verlegt werden

    Wie Verbindlich die Norm ist?
    Rechtsverbindlichkeit von DIN-Normen
     
  6. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: Deckenlampeninstallation Neubau

    Zwischen braun/schwarz (normal die Phase) und PE (normal Schutzleiter) darf man die Leuchte selbstverständlich nicht anschließen! Ich habe immer "normal" geschrieben, da man sich NIEMALS allein auf die Farben verlassen darf! Wer weiß, wer das mal angeschlossen hat bzw. wer was geändert hat.

    Dein Lügenstift (auch Phasenprüfer genannt) muss hier kein sicheres Ergebnis anzeigen. Auch ein hochohmiges Multimeter kann sich hier täuschen. Hast du vielleicht einen Elektriker in deinem Bekanntenkreis, der einen Duspol besitzt?
    Aber auf jeden Fall vorsichtig mit den Adern umgehen, wenn der Lügenstift leuchtet, kann schon Spannung drauf sein, es kann ja auch der N und/oder PE beschädigt sein.
    Strom macht klein, schwarz und hässlich!


    Vielleicht hat der Deckenanschluss auch einen eigenen Schalter, den du noch nicht gefunden hast :-)

    Am besten lässt du den Eli kommen, der müsste das schnell hinbekommen. Auch wenn eine Ader nur beschädigt ist, sollte man das nicht ignorieren "solange es ja noch funktioniert". Der Eli kann da eine entsprechende Messung machen, dann sollte man das schon unter Kontrolle bringen.
    Auch wenn man denkt, so eine Lampe kann ich schon selbst anschließen, gibt es da einiges, was beachtet werden muss.
    Und das Ziel ist nicht nur dass es funktioniert, sondern auch, dass es sicher ist, und das ist viel wichtiger
    mfg
     
  7. #6 Simon_Darmstadt, 01.10.2008
    Simon_Darmstadt

    Simon_Darmstadt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Deckenlampeninstallation Neubau

    Vielen Dank für eure Antworten. Nach allem, was ich jetzt bisher gehört habe, sollte ich die Finger davon lassen, da es sich nicht mehr um ein Standardproblem handelt und ich nicht vom Fach bin. Ich werde dann über den Vermieter einen Elektriker organisieren. Danke nochmal für die vielen Meinungen.

    Simon
     
  8. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: Deckenlampeninstallation Neubau

    Wenn die Wohnung bzw. das Haus gemietet ist, darf man sowieso nichts an der Elektroinstallation verändern lassen, ohne dass dies der Vermieter erlaubt hat.
    In manchen Fällen muss der Vermieter auch zahlen.

    mfg
     
Thema:

Deckenlampeninstallation Neubau

Die Seite wird geladen...

Deckenlampeninstallation Neubau - Ähnliche Themen

  1. Neubau ohne Fundamenterdung

    Neubau ohne Fundamenterdung: Hallo Leute! Bitte um eure Hilfe. Ein guter Bekannter hat sich von seinen Arbeitern einen Rohbau bauen lassen. Da er dies ohne Baumeister oder...
  2. Planung Installation Neubau

    Planung Installation Neubau: Hallo zusammen, ich bin gerade an der Elektroplanung unseres Neubaus. Es wird eine gewöhnliche Standartinstallation, ohne Bussystem, werden. Nun...
  3. Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt

    Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt: Hallo Zusammen, ich benötige dringend in einer Problemstellung die Auskunft von Sachkundigen. Bei einer Diskussion unter Arbeitskollegen ist...
  4. Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?

    Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?: Hallo liebe Elektriker, als Häuslesbauer habe ich eine Frage. Da die Elektroinstallation fehlerhaft war (Potenzialausgleich war nicht...
  5. Null-Leiterklemme mit Heißkleber in Zählerschrank "montiert" bei Neubau

    Null-Leiterklemme mit Heißkleber in Zählerschrank "montiert" bei Neubau: Hallo Leute, hab da mal eine Frage zur fachgerechten Elektroinstallation bei Neubauten. Mein Nachbar hat einen Neubau, welchen er nun knapp 6...