1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

...der noch im Staub sitzt...

Diskutiere ...der noch im Staub sitzt... im Vorstellungen Forum im Bereich OFF TOPIC; Hallo zusammen, ich hab vor einigen Jahren meinen Job gekündigt und bin aufs Land gezogen um endlich Platz für eine grosse eigene Holzwerkstatt...

  1. #1 schreinergeselle, 13.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2008
    schreinergeselle

    schreinergeselle Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab vor einigen Jahren meinen Job gekündigt und bin aufs Land gezogen um endlich Platz für eine grosse eigene Holzwerkstatt zu haben. :D

    Inzwischen lebe ich mit Freundin und zwei Kindern und habe den A.... voll Arbeit.
    (Ich sage nur: verfallener Resthof) :confused:

    Nach langer Pause beschaftige ich mich endlich wieder mit dem Schaltschrank (UV) meiner (noch-nicht-gewerblichen) Werkstatt.

    Bei mir ist es übrigens nicht die schlechte Erfahrung mit einem Elektriker, die mich zum Selbermachen anspornt, sondern die Herausforderung durch eigenen Durchblick relativ unabhängig zu sein. Betrachtet mich also einfach als wissbegierigen Elektro-Amateur und Maschinen-Anwender, der nicht vorhat, an fremden Anlagen herumzuexperimentieren!
    WinkeWinke

    Nach meinem Anspruch ist die E-Anlage einer Werkstatt keine für Jahrzehnte festgelegte Sache. Sondern sie sollte leicht an neue Sicherheitserfordernisse angepasst (VDE, Berufsgenossenschaft etc.), bzw. um hilfreiche Funktionen ergänzt werden können, die die darin arbeitenden Menschen zweckmässig finden.

    Damit ich also später selbst Erweiterungs-Ideen umsetzen kann, die mir erst im Betriebsalltag kommen, möchte ich alle grundlegenden Installationsarbeiten selber ausführen um mich in meiner Anlage genau auszukennen.
    (und anschliessend vom Fachmann abnehmen lassen):cool:

    Bei dieser Anlagen-Projektierung ergaben sich natürlich schon viele Entscheidungsfragen z.B.: für oder gegen bestimmte Betriebsmittel etc., die ich meist in Fachbüchern, web oder telefonisch mit Herstellern kläre.

    Mit Foren habe ich kaum aktive Erfahrung - bekomme aber bei Webrecherchen oft Links zu Forenbeiträgen. Hier begegnen mir so oft alte Kreissägen, Garagenbastler, Scheunen- und Gartenlaubenholzwerkstätten etc :), dass es wohl für einige hier nützlich (Sicherheit!) wäre, die Erfordernisse feuergefährdeter Betriebsstätten ausführlicher zu behandeln.

    Auf jeden Fall hoffe ich auf fruchtbaren Austausch mit Euch! WinkeWinke


    Aktuell beschäftigt mich übrigens die Frage nach der passenden Lösung für den Schutz vor Wiederanlauf von angeschalteten Maschinen nach einem Spannungsausfall (Unterspannungsauslöser/Nullspannungsauslöser).
    Ich kenne verschieden Varianten, habe mich noch nicht entschieden und werde gleich mal einen Beitrag im Forum "Motoren, Schütze und Schaltungen" schreiben. Mal sehen was sich so tut!??

    Mit herzlichen Grüssen an Alle
    Schreinergeselle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 trekmann, 14.09.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: ...der noch im Staub sitzt...

    Hallo,

    Welcome hier im Forum.

    Denk immer an die fünf Sicherheitsregeln, diese sollte immer beachtet werden. Sicherheit geht vor!

    Braver Junge ;). Sowas hört sich immer gut an ;).

    Viel Spas im Forum und auf eine gute Zusammenarbeit :).

    MFg MArcell
     
  4. #3 schreinergeselle, 16.09.2008
    schreinergeselle

    schreinergeselle Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: ...der noch im Staub sitzt...

    Hallo Trekmann,

    Danke für die Erinnerung an die 5 Regeln, 1 bis 3 mach ich immer 4 und 5 kamen noch nicht vor!
    Ja, ich hoffe hier ordentlich Praxiswind und vorausschauende Theoriebildung dazuzulernen. Vielleicht kann ich mich beizeiten mit visuellen Einblicken in alte Maschinenschätzchen revanchieren...;)

    schreinergeselle
     
Thema:

...der noch im Staub sitzt...

Die Seite wird geladen...

...der noch im Staub sitzt... - Ähnliche Themen

  1. 4 Ader, 2.5 mm2 Kabel noch verwendbar?

    4 Ader, 2.5 mm2 Kabel noch verwendbar?: Habe ein älteres schwarzes 4 Ader Kabel in 2.5 mm2. Frage! Macht es Sinn da eine Drehstromverlängerung noch mit herzustellen? Ich brauche doch...
  2. Starkstromkabel-KEINE Kupfer Litzen sonder Silbrig (denke Alu) darf noch verwendet?

    Starkstromkabel-KEINE Kupfer Litzen sonder Silbrig (denke Alu) darf noch verwendet?: Hallo sorry für das komische Deutsch im Titel. Hier nochmal verständlich meine Frage. Ich brauche n 32a Verlängerungskabel. Könnte n 15m Kabel...
  3. Noch ein anderes Problem...

    Noch ein anderes Problem...: Hallo, da gibts aber noch etwas, was mir mehr Kopfschmerzen bereitet: Das Gebäude hat vor gut 10 Jahren einen Anbau bekommen, von der...
  4. Gibt es solche Jobs noch? Elektroniker in der Instandhaltung

    Gibt es solche Jobs noch? Elektroniker in der Instandhaltung: Hallo! Ich mache derzeit in einer öffentlichen Einrichtung meine Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. Wir machen...
  5. Und nochmals Rauchmelder mit seperater Spsversorgung!

    Und nochmals Rauchmelder mit seperater Spsversorgung!: Hallo! Ich bin gerade dabei, ein paar Rauchmelder zu installieren, allerdings auch mit seperater Spannungsversorgung. Das wär ja alles kein...