1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der RCD und das Gewitter

Diskutiere Der RCD und das Gewitter im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Der RCD und das Gewitter Hallo Thorsten, wenn ich dich richtig verstehe, hat das Gebäude, um das es geht, einen Anlagenerder. Ich vermute,...

  1. #11 jürgen, 26.08.2007
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Der RCD und das Gewitter

    Hallo Thorsten,

    wenn ich dich richtig verstehe, hat das Gebäude, um das es geht, einen Anlagenerder. Ich vermute, daß der Erdungswiderstand zu hoch ist, so daß nach der Auftrennung ins T-N-S-System dein Neutralleiter nicht mehr als geerdet angesehen werden kann.

    Gruß Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 PatBonner, 26.08.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Der RCD und das Gewitter

    TNS und geerdeter neutralleiter ?

    zu meinst sicher TNC

    oder ?

    Grüsse
    Paddy

    P.S.
     
  4. #13 jürgen, 26.08.2007
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Der RCD und das Gewitter

    Hi Paddy,

    ich meine, daß ein Neutralleiter im TN-S-System als geerdet angesehen werden kann, da er ja quasi aus dem PEN entspringt. Im Übrigen sind nur deswegen in Deutschland einpolige Schalter in dieser Netzform zugelassen. Im TN-C-Netz gibt es ja keinen Neutralleiter, nur einen PEN-Leiter.

    Grüße Jürgen
     
  5. #14 PatBonner, 27.08.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Der RCD und das Gewitter



    Nein.

    Das ist NUR im TN-C-S System so.

    TN C-combined (pen)
    TN S-seperate (pe und n)


    Grüsse
    Paddy
     
  6. #15 jürgen, 28.08.2007
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Der RCD und das Gewitter

    Paddy,

    das verstehe ich nicht. Selbst in einem kompletten TN-S-Netz, also ab Trafo, ist der Neutralleiter doch am geerdeten Sternpunkt des Transformators angeschlossen. Wo liegt mein Denkfehler??

    Gruß Jürgen
     
  7. #16 jürgen, 28.08.2007
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Der RCD und das Gewitter

    Paddy,

    jetzt habe ich dich verstanden, du hast natürlich recht.

    Grüße Jürgen
     
  8. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    13
    AW: Der RCD und das Gewitter

    Nope, das ist in Ordnung. Es sei denn der VNB schreibt was andres vor.

    Lutz
     
  9. #18 Alert, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2007
    Alert

    Alert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der RCD und das Gewitter

    Ich könnte mir das Ganze so vorstellen. Da die Anlage geerdet ist und auch Blitzschutz vorhanden ist, der mit der Erde verbunden ist und die Anlage über den PEN mit dem Trafo in der Nähe verbunden ist, tritt eine Spannung in den PEN über, damit in den N-Leiter und damit hast du einen gewissen Strom über den N-Leiter, wobei der RCD auslöst. Bei mir im Haus ist das Gleiche passiert, als der Blitz einschlug, obwohl der RCD völlig i.O. ist. Was Messungen bewiesen haben. Bei den hohen Spannungen, bzw Strömen die bei einem Blitzeinschlag in der Nähe vorherrschen, ist ein Auslösen der RCD- Einheit sicherlich normal, zumal bei mir auch größere Außenanlagen vorhanden sind. Und der Spannungstrichter, kann großflächig Potentialunterschiede hervorrufen. Ich tippe mal drauf, das der Trafo in einem näheren Umkreis von ca. 1km vorhanden ist.
     
  10. Alert

    Alert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der RCD und das Gewitter

    Ich könnte mir das Ganze so vorstellen. Da die Anlage geerdet ist und auch Blitzschutz vorhanden ist, der mit der Erde verbunden ist und die Anlage über den PEN mit dem Trafo in der Nähe verbunden ist, tritt eine Spannung in den PEN über, damit in den N-Leiter und damit hast du einen gewissen Strom über den N-Leiter, wobei der RCD auslöst. Bei mir im Haus ist das Gleiche passiert, als der Blitz einschlug, obwohl der RCD völlig i.O. ist. Was Messungen bewiesen haben. Bei den hohen Spannungen, bzw Strömen die bei einem Blitzeinschlag in der Nähe vorherrschen, ist ein Auslösen der RCD- Einheit sicherlich normal. Und der Spannungstrichter, kann großflächig Potentialunterschiede hervorrufen.
     
Thema:

Der RCD und das Gewitter

Die Seite wird geladen...

Der RCD und das Gewitter - Ähnliche Themen

  1. RCD Warum löst der "FI" bei Kontakt zwischen PE und N aus?

    RCD Warum löst der "FI" bei Kontakt zwischen PE und N aus?: Ich hoffe ich mach mich nicht zum Deppen aber ich verstehe nicht warum der RCD bei Kontakt zwischen PE und N auslöst. Ich kann mir nicht...
  2. Wieso löst der Rcd aus ?

    Wieso löst der Rcd aus ?: Hallo, ich habe letztens eine Lampe angebaut und die Sicherung ausgestellt. Nun ist meine Frage, wieso löst der Rcd aus, wenn sich 2 Adern im...
  3. Messung Wiederholungsprüfung über RCD?

    Messung Wiederholungsprüfung über RCD?: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bei der Iso Messung tritt das Problem auf, das ich nicht die 500kOhm erreiche wenn ein FI im zu Püfenden...
  4. Anzahl Adern pro Klemme beim RCD/FI

    Anzahl Adern pro Klemme beim RCD/FI: Hallo zusammen, bei mir gab es letztens den Fehler, dass eine Steckdose im Außenbereich nicht ordnungsgemäß funktionierte. Wie sich...
  5. LS oder RCD überwachen ?

    LS oder RCD überwachen ?: Hallo zusammen ich betreibe meine Wärmepumpe hinter einem RCD und LS. Ist es nun ratsam via einem Hilfskontakt den RCD oder den LS oder sogar...