1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der "richtige" Motor

Diskutiere Der "richtige" Motor im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Ihr! Das ist mein erster Beitrag. Von elektronischen antriebssystemen habe ich kaum ahnung deswegen wende ich mich an euch. Solltet ihr mal...

  1. #1 timson, 05.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2008
    timson

    timson Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr!
    Das ist mein erster Beitrag.
    Von elektronischen antriebssystemen habe ich kaum ahnung deswegen wende ich mich an euch.
    Solltet ihr mal ne frage im bezug auf maschinenbau haben könnt ihr euch gerne an mich wenden.

    So und nun zu meiner frage:

    Ich habe eine erfindung, die mit einem motor betrieben wird.
    Ich weis nur nicht welche Art von Motor der richtige ist.
    Wenn ein Motor aus einem Küchengerät wie zB. mixer nicht so laut wäre, wäre es von der Größe, Leistung und drehzahl genau richtig.
    Das gerät wird später an 230V angeschlossen, ob es nun schlau ist nen gleichstrommotor, für den man dann extra ein netzgerät bräuchte zu nehmen weis ich nicht. ich würde sagen, wenn 230V da sind dann auch nen AC Motor. Aber da ist das problem, das was ich bis jetzt an AC motoren gefunden habe ist entweder zu groß oder zu laut(Küchenmaschine; ich denke diese lauten motoren sind universalmotoren??)

    Das sind die anforderungen:

    -Netz : 230V
    -Leistung Motor ca. 300-500 watt
    -Drehzahl unter last möglichst gleich der Leerlaufdrehzahl (geht das??)
    -Drehzahl im bereich von etwa 500 bis etwa 2000 umdrehungen regelbar (was brauch man dazu?)
    -Leise! (nicht wie bei den Küchenmaschinen, wo man sein eigenes Wort kaum versteht)
    -Motor mit motorgehäuse max ca 100x100 [mm]

    Also ich freue mich über fachmännische tipps und auch vorschlägen, wo man solche motoren und regler günstig bekommen kann oder auch aus welchen geräten man sowas ausbauen könnte...

    Schöne grüße timson
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. timson

    timson Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der "richtige" Motor

    Das ist ja das schlechteste forum in dem ich mich jeh angemeldet habe!
    Nach so vielen Tagen keine einzige antwort...
    Echt mies!
     
  4. #3 PatBonner, 11.09.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Der "richtige" Motor

    Hallo Timson.

    Schade, wenn Dir unser Forum nicht gefällt.
    Hast Du mal darüber nachgedacht dass dir keiner helfen kann, weil du nichts genaues über
    den Einsatzbereich des Motors sagen möchtest?


    Grüße
    Patrick
     
  5. timson

    timson Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der "richtige" Motor

    Naja, wenn hier irgendjmd. bereit gewesen wäre mir weiter zu helfen, hätte er mich ja mal darauf aufmerksam machen können und fragen können was er dazu wissen muss...

    so kenne ich das zumindest aus anderen foren...
     
  6. #5 PatBonner, 12.09.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Der "richtige" Motor

    Und ich habe "was" gemacht ?

    Grüße
    Patrick
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Der "richtige" Motor

    Moin timson!

    Je präziser die Fragestellung, um so besser die Antworten. Deiner Frage habe ich letztendlich entnommen, dass Du bereits einen Antrieb hast, der lediglich zu laut ist. Und Motormaß 100 mal 100mm bei 0,5kW. Das gibts in der Größe eher nicht.

    Gruß Gert
     
  8. timson

    timson Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der "richtige" Motor

    hallo! klasse das ist doch mal ne antwort mit der man was anfangen kann.
    Ich habe mittlerweile einen geeigneten motor gefunden der allerdings ca 150x150mm groß ist.
    Hab die konstruktion nun dem motor angepasst.

    Er ist auch sehr günstig (8€ neu). Ich denke aber das die Lager etc nicht so gut sind und der nicht lange halten wird.
    Kennt ihr einen internetshop wo man solche Motoren bekommt die nicht gleich 100 euro kosten sondern eher 30-50€ und dabei noch was taugen? oder sind die einfach so teuer?

    Das ist der Motor den ich habe : Wechselstrommotor Marathon 33177
    könnt ihr euch ja mal angucken bei pollin.de
    den hört man fast garnicht wenn er an ist. genau das richtige, wenn die qualität stimmt, das weis ich noch nicht, aber ich denke eher das der nicht lange leben wird.

    Wisst ihr welche Art von AC motor das ist?

    Also vielen Dank achon einmal!

    Gruß!
     
  9. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Der "richtige" Motor

    Hallo,

    du bist vielleicht ein Witzbold.

    Gibst 500 Watt bei 100x100mm vor und kommst dann im Ergebnis mit einem 90 Watt Motor 150x150.........

    Wenn deine Erfindung genau so durchdacht ist...schmeiß weg........
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Der "richtige" Motor

    moin timson!

    Das Angebot von pollin richtet sich ausdrücklich an Bastler. Einen 230VAC- Motor mit garantierter Lebensdauer bekommst Du bestimmt nicht unter 100 Euro. Hatte selber kürzlich ein ähnliches Problem: Lager 6004-2RS. Angebot meines Lieferanten: 14,80 netto. Da ich nochmal nachfragte, weil ich die Lager lediglich als Laufrolle verwende, kam die Antwort: Ja, da hab ich noch was aus China, Stückpreis 2,05 netto!!!
    Also, kaufe etwas, was zur Qualität/Notwendigkeit Deiner Erfindung passt.

    Gruß Gert
     
  11. timson

    timson Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der "richtige" Motor

    @gert: okay gut zu wissen.
    Also wenn ihr mir nen shop empfehlen könnt bin ich dafür dankbar.

    WEIß denn irgendjmd. was für ein AC Motor das ist?



    @Anni: Wer lesen kann ist klar im Vorteil!! "Ich habe meine Konstruktion dem Motor angepasst!!!!"
    Die 300-550 watt waren großzügig dimensioniert sodass es auf jedenfall läuft.
    Nicht alles lässt sich im Voraus genau berechnen, dimensionieren oder simulieren bzw, der aufwand wäre viel zu hoch! sodass es besser ist es einfach auszuprobieren und es dann zu ändern! Kleiner Tipp vom Dipl. Ing.!
     
Thema:

Der "richtige" Motor

Die Seite wird geladen...

Der "richtige" Motor - Ähnliche Themen

  1. Wahl des richtigen Bewegungsmelders

    Wahl des richtigen Bewegungsmelders: Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde mich über ein wenig Hilfe freuen. Hier ist mein Anliegen. Ist-Situation (s. beigefügtes Bild): Zwei...
  2. Brauche dringend Hilfe bei der Auswahl der richtigen Elektrobauteile

    Brauche dringend Hilfe bei der Auswahl der richtigen Elektrobauteile: Hallo Ich bin zur Zeit auf der Meisterschule im Feinwerkmechanikerhandwerk. Wir müssen als Prüfungsprojekt eine Universal Schleifmaschine bauen....
  3. richtige Installation der Steckdosen und Lichtschalter

    richtige Installation der Steckdosen und Lichtschalter: Kann mir bitte jemand sagen wie ich die Steckdosen richtig anschließe bzw. Den lichtschalter
  4. Jalousiesteuerung- Welcher Einsatz wäre der richtige ?

    Jalousiesteuerung- Welcher Einsatz wäre der richtige ?: Hallo, eine Frage: bisher war angedacht, dass ich zwecks der Jalousiesteuerung, was die Rolläden angeht diese Schalter/Taster...
  5. Elektronischer Transformator - Welcher ist der Richtige?

    Elektronischer Transformator - Welcher ist der Richtige?: Hallo zusammen! Ich bin absoluter Laie auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Ich habe folgendes Problem. Bei mir im Flur sind in die Holzdecke...