Der Sternpunk des Transformators wird an der N-Schiene geerdet!

Diskutiere Der Sternpunk des Transformators wird an der N-Schiene geerdet! im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, hätte da mal ne frage da ich leider relativ wenig mit solche themen bis jetzt zu tu hatte....: Und zwar haben wir bei uns bei...

  1. #1 Starleader, 02.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2020
    Starleader

    Starleader Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hätte da mal ne frage da ich leider relativ wenig mit solche themen bis jetzt zu tu hatte....: Und zwar haben wir bei uns bei fast allen Trafostationen den Mangel Der Sternpunk des Transformators wird an der N-Schiene geerdet!

    Und zwar ist der PEN kommend geht auf PEN schiene wo auch die Neutralleiter angeschlossen sind und dann habe ich eine Brücke zu meiner PE Schiene!

    rein theoretisch heisst es doch erst muss der PEN auf den PE Leiter und zur N-Schiene oder?

    Foto ist im Anhang:) Danke schon im voraus
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    216
    Informiere dich einmal zur Thematik "Zentraler Erdungspunkt". Ich glaube bei Hensel sollte das ganz gut beschrieben sein.

    Da du keine N-Schiene hast, kann ich den Mangelbeschreibung (eines SV?) nicht nachvollziehen.
    Die Verbindung zur Erdung/Potentialausgleich gehört bei dir an die PE-Schiene. Die PEN-Schiene darf nur über die einzige Verbindung "ZEP" mit Erdpotential in Verbindung kommen. Auch das Gehäuse des Trafos muß über den Umweg PE-Schiene in die Schutzmaßnahme.

    PS.:
    Welcher Anhang?
     
  4. #3 Starleader, 02.02.2020
    Starleader

    Starleader Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    so jetzt ists mit Anhang
     
  5. #4 Kaffeeruler, 02.02.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.922
    Zustimmungen:
    418
    Ich kann zumindest eine PEN Schiene nicht als N Schiene kennzeichnen, darauf dann noch PE legen und darunter auch noch eine als PE gekennzeichnete Schiene haben. Der ZEP PE müsste zumindest auf die PE Schiene lt kennzeichnung..

    Kennzeichnungsirrsinn :-30:

    Mfg Dierk
     
  6. #5 Allstromer, 02.02.2020
    Allstromer

    Allstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    52
    Hallo @Starleader, die NSHV ist meiner Beurteilung nach in der Netzform TN-C-S ausgeführt.
    Die untere CU-Schiene ist der Schutzleiter PE.
    Dorthin gehört auch die grün/gelbe (vermutliche) Erdungsleitung, die momentan auf die N Schiene geklemmt ist,
    und die auch fälschlicherweise mit ZEP bezeichnet wurde.
    Über dem Anschluss (Kabelschuh) der Erdleitung an der N- Schiene befindet sich aus unerfindlichen Gründen ein PEN- Aufkleber.
    Dieser gehört entfernt.
    Die zweite (breitere) CU- Schiene von unten, ist eindeutig der Neutralleiter N.
    Die grün/gelbe Kennzeichnung auf den 4 N- Kabel vom Trafo kommend, sind auch zu entfernen.
    N ist die richtige Bezeichnung in diesem Fall.
    Die CU- Laschenverbindung ist der zentrale Erdungspunkt dieser Schaltanlage!!!
    Diese Lasche muss auch als ZEP bezeichnet werden mit entsprechendem Warnhinweis bei entfernen.
    Die richtige Leiterfarbe ist grün/gelb, nicht blau.
    Über den ZEP ist hier auch der Trafo- Sternpunkt geerdet.

    Übrigens:
    Ein PEN ist in dieser NSHV nicht erkennbar!

    MfG
    Allstromer
     
  7. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    216
    Die Ader die vom Trafo kommt ist ohne wenn und aber ein PEN, da über sie im Fehlerfalle der Fehlerstrom fliesst.
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    235
    wie @kafferuler schon schrieb:
    Mach die ganzen unnützen "Papperln" ab.

    Gruß Gert
     
  9. #8 Allstromer, 03.02.2020
    Allstromer

    Allstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    52
    Das was @ego hier postet kann sein muss es aber nicht.
    Die Verbindung von Trafo zur NSHV kann ein PEN sein, aber auch je nach Ausführung der Anlage auch ein N.
    Der PEN definiert sich auch nicht dadurch, dass im Fehlerfall der Fehlerstrom über ihn fließt.

    Aus der Beschreibung und Fotos von @Starleader schließe ich, dass es sich um eine abnehmereigene Schaltanlage neueren Datums (Industrie) handelt,
    und nicht um eine Anlage eines öffentlichen Versorgers.
    Der Trafo steht, wie in solchen ind. Anlagen üblich, unweit von der NSHV.
    Der Sternpunkt des Trafos, also der N Anschluss wird unmittelbar an die N Schiene der NSHV geführt.
    Siehe. Schaltbild:

    MfG
    Allstromer
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    216
    Ein "Neutralleiter" mit Schutzfunktion ist für mich ein PEN-Leiter. Folglich ist dein Bild in derart falsch, als das die Verbindung Trafo/NSHV in grün/gelb auszuführen ist, und die Schiene folglich eine PEN-Schiene ist, von der mittels des ZEP der PE abgezweigt wird.
     
  12. #10 Allstromer, 04.02.2020
    Allstromer

    Allstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    52
    Hallo @ego, das von mir gepostete Bild ist nicht auf meiner Miste gewachsen, sondern entstammt aus einem Sachverständigenbericht aus dem Internet.
    Das Bild verdeutlicht, so wie ich auch die neueren Anlagen (EMV-gerecht) kenne, die konsequente Trennung / Zuordnung durchgängig von PE und N.
    Also 5- Leiter System TN-C-S auf der gesamten Anlage.

    Sollte die gezeigte Schalt- und Trafoanlage allerdings in einem 4- Leiter-System ausgeführt sein, also TN-C, dann muss ich meinen Beitrag #5 korrigieren.
    @Strarleader, in deinem Eingangs-Thread ist von einer N-Schiene die Rede!
    Der SV- Bericht lautet: 'Der Sternpunkt des Transformators muss an der N-Schiene geerdet werden'!
    Wenn keine N-Schiene vorhanden ist, dann kann ich auch nicht daran anschliessen. Was bemängelt dann der SV?
    Ohne Fotos, die die ganze Schaltanlage (auch den sek. Trafoanschluß) darstellen, und die nicht nur einen Blick durchs Schlüsselloche erlauben,
    kann keine Aussage zu der Anlage gemacht werden.

    MfG
    Allstromer
     
Thema:

Der Sternpunk des Transformators wird an der N-Schiene geerdet!

Die Seite wird geladen...

Der Sternpunk des Transformators wird an der N-Schiene geerdet! - Ähnliche Themen

  1. schwebender Sternpunkt im Haus

    schwebender Sternpunkt im Haus: Hallo, aufgrund von einer Diskussion suche ich Fachliteratur oder eine Erklärung von einer seriösen Quelle zum Thema "schwebender Sternpunkt" (im...
  2. Wer kennt dieses Handgerät mit der Nummer D.R.P. 58882

    Wer kennt dieses Handgerät mit der Nummer D.R.P. 58882: Ich habe dieses alte Handgerät auf dem Dachboden meines Opas gefunden....wer kann mir sagen was das ist?? Danke
  3. DDR - Backwunder

    DDR - Backwunder: Hallo Freunde, ich habe ein sogenanntes "Backwunder" aus einem DDR-Haushalt geerbt. Damit sollen früher beste Backergebnisse erzielt worden sein....
  4. Fehlender Potentialausgleich

    Fehlender Potentialausgleich: Hallo miteinander, folgende Ausgangslage: Altbau, ankommende Netzform ist TNC. Das obere der beiden Geschosse (je Geschoss eine abgeschlossene...
  5. Drehrichtung vom Motor ändern

    Drehrichtung vom Motor ändern: Ich habe das Problem das ich die Drechrichtung vom 230v Motor ändern muss, aber leider nichts irgendwie Beschrieben ist.. Der Motor hat 1500 Watt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden