1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Digitalstrom

Diskutiere Digitalstrom im KNX Forum und Gebäudesystemtechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Guten Abend liebe Gemeinde, ich wollte mal das Thema "Digitalstrom" ansprechen, in der Suche finde ich noch nichts über dieses Thema. ich bin...

  1. #1 Strippenzieher91, 22.09.2011
    Strippenzieher91

    Strippenzieher91 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebe Gemeinde,

    ich wollte mal das Thema "Digitalstrom" ansprechen, in der Suche finde ich noch nichts über dieses Thema.

    ich bin letzte Woche auf der Messe in Dortmund auf "Digitalstrom" aufmerksam geworden.

    Und es scheint ja eine wirklich kluge Idee zu sein, nur ich finde auf der Homepage nur Energiesparen hier Energiesparen da, aber ich finde nichts davon wie das denn installiert wird ?! Sie sagen zwar es sei auch in Bestandanlagen einzubauen, aber wo bracht man denn was ? ich meine was muss bei der Lampe eingebaut werden ? was muss im Schlater eingebaut werden ? muss ein neuer Schalter rein ? muss ich was in der Verteilung ändern ? und natürlich ist auch eine große Frage der Preis!!

    Vielleicht ist hier jemand im Forum der sich mit dem Thema schon länger beschäftigt und ausführliche Auskunft geben kann.

    Schöne Grüße und vielen Dank im voraus
    Andre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rnowotny, 22.09.2011
    rnowotny

    rnowotny Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 rnowotny, 22.09.2011
    rnowotny

    rnowotny Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Digitalstrom

    Meine Frage an die Gemeinde wäre :
    wo seht Ihr die Hauptunterschiede zu den etablierten Systemen ?

    Ich habe mich mit den diversen Bussystemen für Haustechnik noch nie beschäftigt, daher würde mich
    eine Gegenüberstellung der Systeme interessieren.
     
  5. #4 Strippenzieher91, 22.09.2011
    Strippenzieher91

    Strippenzieher91 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Strippenzieher91, 22.09.2011
    Strippenzieher91

    Strippenzieher91 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    AW: Digitalstrom

    das würde mich auch interessieren.

    der größte aber auch Sichtbare unterschied ist, dass für alle mir bekannten Bussysteme Datenleitungen erforderlich sind, nur halt bei Digitalstrom nicht, ich vergleiche verständishalber das Bussystem von Digitalstrom mit d-Lan (Internet über Steckdose) ^^
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Digitalstrom

    Was soll man zu dieser ganzen Busproblematik sagen?
    Viel zu viel Systeme, die nicht kompatibel sind am Markt. Wahrscheinlich ist KNX das einzige System, das einen EU Standardt hat. Durch die Bank sind alle Systeme viel zu teuer für den Privatbereich wenn man mal den Mehrwert mit dem Mehrpreis vergleicht.
    Mag sein, ich bin zu altmodisch, aber ich glaube einfach nicht daran, das wenn der anfängliche Spieltrieb erschöpt ist, noch jemand das Ipad nimmt, um vom 1.Stock aus das Kellerlicht einzuschalten, weil er eine Flasche Bier holen will. Und wenn ich die Jalousie im Schlafzimmer früh öffnen will, gehe ich ebenfalls zum Taster an der Wand und nicht zum Touchpad.
    Deshalb ist meine Empfehlung immer: Eine Neuintallation immer so machen, das später noch alles möglich ist falls der Preis mal sinkt.
     
  8. #7 rnowotny, 22.09.2011
    rnowotny

    rnowotny Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Digitalstrom

    Angesichts dieses Preises finde ich es plötzlich weniger gut - auch die Abhängigkeit von Aizo schmeckt mir nicht.

    Bevor ich die Preise gefunden habe, sagte mir mein Bauchgefühl so ein kleiner Aktor darf nicht mehr als EUR 10,- kosten - dann kann man die Konkurrenz wegblasen.

    Dann habe ich das gefunden :
    ===
    Die Technologie wurde 2006 bis 2008 mit einer Preisankündigung von 1 bis 2 Euro je Chip bei eingeschränkter Bandbreite für jegliche Form von Stromverbrauchern als konkurrenzloses System zur Hausautomatisierung vorgestellt. Aktuelle Preisankündigungen des Unternehmens liegen bei rund 70 Euro je Chip zzgl. einer Vielzahl von Filtern, dsMs und einem dSS. Damit liegt Digitalstrom hinsichtlich der Komponentenpreise im Rahmen herkömmlicher Hausautomatisierung, jedoch bei deutlich eingeschränkter Datenübertragungskapazität.
    Die Digitalstrom-Technologie wird von der Aizo AG exklusiv entwickelt und verkauft. Der Schweizer Verein "digitalSTROM Alliance" bezeichnet sich selbst als Non-Profit, seine zentrale Aufgabe besteht aber gerade in der Absatzförderung der Produkte der Aizo AG. Die AG bietet die Digitalstrom-Produkte jedoch weder als OpenSource noch als Non-Profit-Modell an und die handelnden Personen arbeiten gleichzeitig in beiden Organisationen. Insoweit werden die Begriffe Non-Profit und Open-Source irreführend verwendet.
    ===
    Schade das es nicht WIRKLICH Non-Profit und Open Source ist. Bei 1-2 EUR/Chip hätten es andere Systeme wirklich schwer gehabt ....

    @bigdie : PowerLan soll ja jetzt endlich Standardisiert werden, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/PowerLAN

     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Digitalstrom

    Solche Systeme übers Stromnetz gibt es von z.B Busch Jäger schon ewig. Problem ist da aber in der Regel die Zuverlässigkeit. Immerhin streiten sich ja evtl mehrere Systeme um diesen Weg, wo eins das andere nicht stören sollte. Mich würde es jedenfalls nerven, wenn mein Lichtschalter nicht funktioniert, weil der Nachbar im Internet surft, oder irgend ein Chinese in einer Energiesparlampe den Entstörkondensator vergessen hat.
     
  10. #9 Zelmani, 22.09.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    AW: Digitalstrom

    Hallo Strippenzieher91,

    hier eine Anleitung für Elektroinstallateure, die die ganze Sache aus technischer Sicht erklärt. Eventuell hast Du sie zwischenzeitlich schon selbst gefunden...

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  11. #10 Strippenzieher91, 23.09.2011
    Strippenzieher91

    Strippenzieher91 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    AW: Digitalstrom

    Hey,

    Vielen Dank Bernd ;)
     
Thema:

Digitalstrom