1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

Diskutiere Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebe "Elektrikforen-Gemeinde", vorab ein großes Lob an Alle die dieses klasse Portal so kompetent mit Leben füllen und ein Dankeschön für...

  1. Apu

    Apu Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe "Elektrikforen-Gemeinde",

    vorab ein großes Lob an Alle die dieses klasse Portal so kompetent mit Leben füllen und ein Dankeschön für all die Ratschläge die ich in der Vergangenheit entnommen habe. Bisher allerdings nur als passiver Teilnehmer da mir meist die Zeit fehlt meinen "Senf" beizutragen.

    Dies hat heute ein Ende. Ich habe zu meinem Anliegen in der Suchfunktion sowie im Netz nichts finden können und bitte Euch dringend um Hilfe!

    Zu mir:
    Ich bin kein E-Fachmann (auch wenn ich mal ne Fortbildung für festgelegte Tätigkeiten etc. hatte..). Mir ist bewusst dass sämtliche Arbeiten an E-Anlagen durch Fachkräfte auszuführen sind. Da ich ansonsten keine zwei linken Hände habe, hab ich mich im Zuge der Wohnungsrenovierung doch an die Elektrik gewagt. Und jetzt hab ich den Salat :-)

    Nachfolgende Situation die es zu retten gilt:

    Einbau von Niedervolt Halogenspots mit elektronischem Trafo, angesteuert durch einen Phasenabschnittsdimmer. Das hab ich auch ohne Probleme hinbekommen. ABER: kurz bevor ich die Rigipsdecke eingezogen habe, fand ich in der Decke noch eine Leitung (war wohl mal ne Lampe dran) welche von zwei Wechselschaltern bedient wurde. Da habe ich mir, so genial wie ich bin gedacht, klemmste die mal an meine neu installierte Leitung mit dran (vor dem Trafo). Damit kann ich dann die Spots von drei Stellen aus bedienen (Klar ist=Wechselschalter lassen sich nicht vom Dimmer ausschalten und umgekehrt). Aber das würde ich in Kauf nehmen.
    Was ich nicht bedacht hab ist, wenn ich die Spots am Dimmer einschalte und ich einen der Wechselschalter aktiviere, bekommt der Dimmer die volle Ladung Strom auf seinen Ausgang. Dies kann ja eigentlich nicht gesund sein (habs noch nicht ausprobiert, hab Angst!)

    Da die Decke schon längst geschlossen ist und ich an die Kabel nicht mehr ran komme ist nun die Frage, gibt es eine Möglichkeit tolle neue Dimmer einzubauen die irgendwie damit klarkommen (Tastdimmer /Fernsteuer-Einheit etc.)? Oder kann ich innerhalb der Dosen (kurze Dosen, wieder was gelernt) etwas umklemmen um die Sache in den Griff zu bekommen. Im schlimmsten Fall würde ich die beiden Wechselschaler stilllegen und den neuen Dimmer benutzen, aber der Komfort durch drei Schaltstellen wär schon geil!

    Zur Zeit sind Schalter von Merten in der Wohnung, will aber aufgrund einer neuen Küche sowieso umrüsten (geplant ist Gira). Der benannte Dimmer ist ein Voltomat, dieser geht aber direkt zurück da ich dem nicht traue.

    Im Anhang noch eine künstlerisch wertvolle Zeichnung zum bessren Verständnis.



    Schaltung_WZ-1.jpg

    Ich werde voraussichtlich erst morgen Abend antworten können.

    Vielen vielen Dank im Voraus!
    Beste Grüße
    Apu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippentod, 05.09.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

    Hallo und Willkommen.
    Also Zunächst mal hätte mich interessiert, wie du dir dir die Stromversorgung des Trafos vorgestellt hättest, BEVOR du die Lampenleitung der Wechselschaltung gefunden hast?
    So wie es jetzt ist, wird das nix. Dir fehlt von Trafo zum Dimmer eine Ader, dann könntest du eine Kreuzschaltung draus machen und den Dimmer als letzten Wechselschalter anschliessen.
    Auch für eine Tast-Dimmer-Schaltung mit Nebenstellenbetrieb, fehlt dir eine Ader zum Trafo.
    Als erstes ist an dem Abzweig mal umzuklemmen, der N geht nur zum Trafo durch und vom Dimmerausgang auf Trafo-Eingang (P) . Dann wirds , sagen wir mal ne eingeschränkte Kreuzschaltung. Will heißen, es muß immer erst eingeschaltet sein, bevor man Dimmen kann. Schaltest du am Dimmer aus, mußt du dort auch wieder einschalten.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

    Ich nehme mal an, der Dimmer hat schon eine eigene Zuleitung, die im Plan fehlt. Wenn das so ist, und du an die Klemmstelle in der Decke noch rankommst, kannst du dort evtl ein Relais einbauen.
     
  5. Apu

    Apu Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

    Hallo und schonmal Danke für die Antworten!

    Vorab ja, der Dimmer hat natürlich eine eigene Zuleitung.

    Mein Hauptproblem ist dass ich nicht mehr an die Anbindung innerhalb der Decke ran komme. Also entweder findet sich eine Lösung durch Austauschen der Schalter / Umklemmen in den Dosen oder ich muss die beiden Wechselschalter (die sowieso bisher ungenutzt waren) stilllegen.
    Was ist denn von "Funkdimmern" zu halten? Quasi meinen jetzigen Dimmer gegen ein Funk-Mutterschiff-Dimmer austauschen und die beiden Wechselschalter durch Funk-Sateliten-Dimmer. Gibts / Geht sowas?

    Ach und falls die Frage noch kommt, die beiden Leitungen laufen im Schrank über eine Sicherung . Scheint wohl relevant zu sein.

    @Strippentod Sorry, aber ich habs net ganz verstanden, ich gehe aber davon aus, dass ich auch diese Variante nicht außerhalb der Decke durchführen kann.Richtig?

    Nochmals Danke und einen schönen Abend!
    Gruß Apu
     
  6. Apu

    Apu Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

    Hallo nochmal!

    Kann ich davon ausgehen dass es für mein Problem keine Lösung gibt (ohne die neue Decke zu öffnen)? Also soll ich die Wechselschalter oder den einzelnen Anschluß stilllegen?
    Hat denn jemand Erfahrungen mit so Funkdimmern?

    Fragen über Fragen:confused:
    Danke und einen schönen Abend!
    Viele Grüße
    Apu
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

    Ich gehe mal davon aus, das auf einen der beiden Wechselschalter wahrscheinlich Nr1 auch eine zuleitung geht. wenn das so ist, kannst du auch die neue Leitung totlegen und annstelle des einen Wechselschalters so einen Dimmer einbauen.
    http://www.voltus.de/schalterprogra...ampen-und-niedervolt-mit-elektroniktrafo.html
    Übrigens Klemmstellen müssen laut VDE zugänglich sein.
     
  8. #7 Strippentod, 08.09.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

    Das wäre vermutlich zu einfach Frank, ich nehme mal an, das die Stelle, wo der Dimmer nachgerüstet worden ist, die bevorzugte Schaltstelle ist, da er ja schrieb, daß die Wechelschalter kaum benutzt wurden. (oder so)

    Ich denke schon, das sich eine Funk-Dimmerlösung realisieren lässt, das wird dann aber sicherlich teuer. Nochmal zum Verständnis: Du willst von allen 3 Schaltstellen dann schalten UND dimmen?
     
  9. Apu

    Apu Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

    Richtig, die bevorzugte Schaltstelle ist die neue wo der Dimmer war (schon zurück im Laden). Ich möchte die Lampen auf jeden Fall dimmen können, allerdings würde mir eine Stelle zum Dimmen ausreichen. Und es muss nicht unbedingt die neu verlegte Leitung sein.
    Gibt es hierfür eine Möglichkeit ohne den Dimmer zu schrotten?

    Welche Bauteile würde ich denn für ein Funk System benötigen, und welches Leitungssystem ist dann stillzulegen?

    Danke Euch!
    Gedimmte Grüße
    Apu
     
  10. #9 PeacePirate, 29.10.2011
    PeacePirate

    PeacePirate Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

    Ich bin gerne bereit, mir dein Ding mal anzugucken, da ich von funkdimmern und relais etwas Ahnung habe. Hab mit einem ganz einfachen Funkschalter, einem Drehdimmer, Wechselschaltern und einem Relais eine Kreuzschaltung realisiert und kann sowohl über Funk, als auch über alle Schalter das Licht schalten. Gedimmt werden kann nur über den Drehdimmer.
    Dafür müsstest du deine Zeichnung aber nochmal neu machen. Ohne die Zuleitungen kann ich dazu nichts sagen und mir das ganze vorstellen. Heisst: An welchem Dimmer/Schalter kommt die Phase, die aus der Wand kommt und das ganze mit Strom versorgt, ist der Dimmer ein EIN/AUS Dimmer oder ein Dimmer mit Wechselschaltung usw. Hab mich beim Anschließen an diesen Schaltplan gehalten, den ich selber irgenwo ausm Netz hab. Das Relais ist ein Doppelwechsel-Relais. Anstatt des in Wechselschalters Nr. 2 in der Skizze hab ich einen Drehdimmer mit eingebauter Wechselschaltung genommen. (Ich glaub, die nennt man Wechseldimmer.) Den Dimmer kannst du nur dort anschließen und nicht z.b. beim Wechselschalter nr. 1, weil dieser nur das Relais steuert und das Relais kannst du nicht dimmen. Vielleicht hilft dir das ja weiter...

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  11. Apu

    Apu Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

    Hallo PeacePirate,


    vielen Dank für Deine Antwort! Leider habe ich aufgrund der Zeitnot bereits die beiden Wechselschalter stillgelegt! Ich werde Deine Zeichnung aber dennoch mal studieren und überlegen ob ich davon noch etwas realisieren kann. Wirklich vielen vielen Dank und sorry dass ich nicht Bescheid gesagt hab.

    Demnach ist das Thema wohl zu :-(

    Allen einen schönen Sonntag Abend
    Beste Grüße
    Apu
     
Thema:

Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun?

Die Seite wird geladen...

Dimmerschaltung angebunden an sep. Wechselschaltung; Was tun? - Ähnliche Themen

  1. Benötige Hilfe bei Dimmerschaltung für T5 Röhren

    Benötige Hilfe bei Dimmerschaltung für T5 Röhren: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen. Mein Name ist Harold , meine Hobbys sind Aquaristic,...
  2. Dimmerschaltung an Halogen Trafos!!

    Dimmerschaltung an Halogen Trafos!!: Hallo Ich habe gerade in der Berufsschule im unterricht die Dimmerschaltung und würde gerne eine zuhause selbst bauen und an meinem...
  3. Dimmerschaltung - da streiten sich die Gelehrten

    Dimmerschaltung - da streiten sich die Gelehrten: Moin, Ich bräuchte mal ein bisschen fachlichen Rat. Bei mir streiten sich die Elektriker.... Elektriker A hat diese Schaltung gebaut: [ATTACH]...