1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

Diskutiere Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A Tja dann mußte wohl selber ran... denk dran daß Du dadurch für den ganzen Kram voll...

  1. #11 Jörg67, 25.07.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

    Tja dann mußte wohl selber ran... denk dran daß Du dadurch für den ganzen Kram voll verantwortlich bist wenn's schiefgeht! ;)

    Leitungen am Dachboden, wie sind die verlegt? Am Ende direkt auf Holz und dann Dämmung drüber? Dann mach dir Gedanken darüber...

    "Lediglich" 10cm Dämmung bewirken daß die betreffenden Leitungen entstehende Wärme nach nirgendwo abgeben können.

    Leitungen in Dämmung sind für mich ein rotes Tuch, leider oft nicht mehr vermeidbar. Deshalb, lieber gleich größere Querschnitte.

    Jetzt können wir dir schlecht das Ganze ausarbeiten, die Berechnungsgrundlagen hast Du, da mußt Du dich noch paar Stündchen hinsetzen und den Bleistift spitzen.

    Oder nutz die Zeit um dickere Leitungen zu legen :rolleyes:

    Ich mag übervorsichtig erscheinen, aber wenn's unter der Dämmwolle zu kokeln anfängt, viel Spaß damit :eek:

    Netzwerk und Antenne erwärmen sich m.E. nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Kurzschlusselektriker, 25.07.2010
    Kurzschlusselektriker

    Kurzschlusselektriker Guest

    AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

    Hallo, ich bin auch übervorsichtig ansonsten würde ich ja jetzt nicht so viel fragen :D.

    Auf dem Dachboden wurde die Elektrik damals auf meine Deckenplatte genagelt und dann die Dämmung drüber, aber die Leitungen sind einzeln so wie ich das sehen konnte also keine Bündelung.

    Hier habe ich auch meine Trafos für die Einbaustrahler montiert über der Dämmwolle.

    Gut denn mache ich mir Gedanken um den Austausch, denn müsste ich für den Herd rein thoretisch 6mm² nehmen, denke mal das ist ein bissl zuviel des Guten oder?

    Austausch aller zu den Räumen gehenden Leitungen auf 2,5mm² abgesichert mit 13A sollte reichen oder? Weil wenn Du schon sagst neue Leitungen rein, denn muss man wissen welche....

    Die Frage beim CAT und Antennenkabel war die Frage obs verboten ist diese in einem Kanal zu führen, ich meine wegen Überschlagsfestigkeit nicht....
     
  4. #13 Jörg67, 25.07.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

    Das finde ich auch lobenswert. Leute die nicht nachdenken gibt es ja schon zur Genüge.

    Ist die aus Gips, die Deckenplatte?
    Einbaustrahler unter Dämmwolle machen mich irgendwie auch nachdenklich. Sind das Strahler die Wärme nicht nach oben abgeben?

    Das halte ich nun für übertrieben. 2,5 oder 4², ein bißchen rumrechnen. 3 belastete Adern, Abschlag für Häufung...

    Halte ich aus dem Bauch raus für vernünftig.

    Hm, da sehe ich jetzt kein Problem, leg meine Hand aber nicht ins Feuer dafür, die brauch ich noch :D
     
  5. #14 Kurzschlusselektriker, 25.07.2010
    Kurzschlusselektriker

    Kurzschlusselektriker Guest

    AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

    OK, erstmal danke, dass Du so konstruktiv antwortest.

    Also Dachboden bzw die Deckenplatte ist aus Fermacel oder wie das heisst.
    Die einbaustrahler sind in der Zwischendecke, die ohne Isolierung, keine Angst die bekommen Luft ist der Mindestabstand eingehalten und in den Bereichen wo Dämmung ist ein dafür vorgesehner Abstandshalter eingebau.

    Gut denn werde ich mich mal ans Werk machen und als erstes die 13As bestellen und verbauen.....
     
  6. #15 Jörg67, 25.07.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

    Gern geschehn, wenn einer vernünftig ist und mitdenkt, soll man ihm auch helfen.

    Dann ist ja gut mit der Decke.

    Dann mal viel Erfolg und meld dich bei weiteren Unklarheiten :)
     
  7. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    13
    AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

    So was habe ich mir schon gedacht. Samstag & Schwarz wollte ich nicht schreiben. Aber auch da hätte ich mal angeklopft.

    Normalerweise Trennsteg und gut. Hier würde ich jetzt ein Rohr drüber ziehen(lassen).

    Lutz
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

    Hallo
    Die 12 Leitungen liegen 0,5m gemeinsam im Kanal und gehen 12 cm durch Dämmung. Das kannst du in einer Wohnung komplett vernachlässigen. Schalt mal deinen ganzen Kram eine Stunde an und leg mal die Hand auf den Kanal, der wird max. handwarm. Von der Leitergrenztemperatur bist du garantiert (60°C) meilenweit entfernt. Ich würde dem Fragesteller empfehlen: lass das Ganze, wie es ist und gehe mit deiner Frau für das eingesparte Geld mal essen. Eine schlechtgelaunte Frau ist mit Sicherheit 1000 mal gefährlicher wie die Installation.:D
     
  9. #18 Jörg67, 26.07.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

    Hm... ich hatte das Bild eines Kanals unter Dämmung vor Augen.. wenn der stattdessen frei liegt und nur einmal quer durch die Dämmung sieht es natürlich viel besser aus.
     
  10. #19 Kurzschlusselektriker, 26.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.07.2010
    Kurzschlusselektriker

    Kurzschlusselektriker Guest

    AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

    Ja hallo Leute,
    so ich hab mir das zu Gemüte geführt was Ihr geschrieben habt.

    Also der Kanal teilt sich nach ca 30cm nach dem Sicherungskasten wie ein Y auf und dann gehen 8 Leitungen auf den Dachboden und die anderen 5 gehen durch einen anderen Kanal durch die Decke durch 10cm Dämmung hier hört der Kanal auf und die Leitungen gehen durch ne Holzwand in die abgehängte Decke.
    In dieser abgehängten Decke sind nur die Leitungen, 3 Leitungen in die eine Richtung 2 in die andere, hier ist keine Dämmung.

    Nun die Frage zur Berechnung. Ich habe eine kurze Bündelung 30cm 12-13 Kabel danach ein Bündel von 5 durch die Dämmung das sich kurz danach auf 3 und 2 aufteilt.

    Kanal ist auf der Seite die in die Decke geht offen.

    Wie soll man denn das nun berücksichtigen. Also die 16As würde ich immer noch gegen 13A austauschen nur muss man dann wirklich die 2,5mm² ziehen?!?!?!

    10A möchte ich vermeiden will son Staubsauger hat ja seine 1800W, die sollte er meines Achtens nur im Anlauf oder bei totaler Verstopfung ziehen (korrigiert mich). Trotzdem empfinde ich 10A als sehr sehr sehr vorsichtig.

    Und worauf bezieht sich die Auslastung weil ist ein Kabel unter 30% belastet darfs für die Bündelung vernachlässigt werden. Die 30% beziehen sich jetzt auf die Belastung unter berücksichtigung der Bündelung oder als Stand-alone-Leitung?
    Zwischen 30%-60% soll die Leitung zur Hälfte mit eingerechnet werden. Hier spielt die Zeit auch ne wichtige Rolle wie lange lasse ich viele Teilnehmer gleichzeitig laufen.

    Das Problem was ich habe ist ja dass ich nicht weiss wieviel Strom der Backofen zieht und denn müssten alle anderen Verbraucher auch auf voller Last über eine gewisse Zeit fahren.

    Der Backofen hat z.B. 2800W würde ich den über volle Last fahren würde er zwischen 8-9A ziehen bei voller Bündelungsberücksichtigung dürfte ich aber nur rund 7,5A belasten und dementsprechend müsste ich mit 6A absichern. für 1,5mm² sind 8-9A eigentlich nichts.
    Wohlgemerkt müssen aber alle anderen Leitungen zwischen 60%-100% belastet sind.

    Würde ich das Kabel alleine für sich sehn hätte ich keine Schmerzen dann würde sogar fast nen 16A LSS ausreichen.


    Nur wenn ich jetzt hier son Aufriss mache will ich mitm guten Gefühl daran gehn sonst bin ich nicht besser als die anderen.
     
  11. #20 Jörg67, 26.07.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

    30% Auslastung gilt dann für dieses eine Kabel. Die Schwierigkeit bei solchen Berechnungen ist eben festzulegen was Du denn wie lange und wie gleichzeitig usw usf... wenn man das theoretisch auf die Spitze treiben will, schwirren dann auch noch Tabellen rum, wieviele Leitungen man in welchen Kanal stopfen kann. Aber das wird bei längeren Strecken interessant.

    Also jetzt liegen 5 Kabel nur kurz durch die Decke beinander und danach auch nirgends mehr in Dämmung, richtig? Die 30cm mit dem 12er Bündel sind aufputz und nicht schön warm eingepackt? Dann hab ich das gestern falsch aufgefaßt, dann kann das wohl unter den Tisch fallen.

    Die Leitung mit der größten Belastung ist bei dir die vom Backofen, der läuft ja auch mal über lange Zeit (und der Zeitfaktor ist ja in Sachen Erwärmung sehr entscheidend), da kannst Du ja nochmal drüber nachdenken wo und wie die liegt, ob es sich da evtl. lohnt sie auszutauschen.
     
Thema:

Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A

Die Seite wird geladen...

Dinge geradebiegen... 16A? oder 13A oder 10A - Ähnliche Themen

  1. UVV Prüfung! Messgerät anschaffen! Dringende Frage! Fluke 6500 Kit gut? Dingend!!!

    UVV Prüfung! Messgerät anschaffen! Dringende Frage! Fluke 6500 Kit gut? Dingend!!!: Hallo Ich war auf einen Seminar über UVV, dort hatten die meisten das Fluke 6500. Dort gibt es auch den Fluke 6500 kit. Also mit Barcode Scanner...
  2. Suche Bezugsquellen der folgenden Dinge

    Suche Bezugsquellen der folgenden Dinge: Hey Leute^^. Sry das ich das hier poste. Konnte leider kein passendes Heimwerkerforum finden, daher probier ich's mal hier. Hoffe ihr könnt mir...