1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar?

Diskutiere DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hi, in unseren Wochenendhaus wird aktuell ein neuer Zählerschrank (im Haus) direkt nach dem HAK gesetzt. Die alte Installation ist aus den 70er...

  1. Bud666

    Bud666 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    in unseren Wochenendhaus wird aktuell ein neuer Zählerschrank (im Haus) direkt nach dem HAK gesetzt. Die alte Installation ist aus den 70er Jahren mit klassischer Nullung und wird ersetzt. Es wurde vor 5 Jahren ein neues Erdkabel bis zum HAK gelegt.
    Im HAK sollen laut Elektriker vorerst 50 A Sicherungen auf L1,2,3 eingebaut werden (aktuell 20A). Der HAK ist für maximal 63 A zugelassen. Die Statdwerke lassen auch max. 63 A zu.

    Im Zähleschrank soll nach dem Zähler ein Hauptschalter zum freischalten eingebaut werden und danach dann RCDs und LS.
    Frage: Kann ich unter diesen Bedingungen einen DLE mit 21 oder sogar 24 kW einbauen wenn ich zusätzlich noch nen Herd in der Küche (Drehstromanschluss) habe?

    Laut Siemens Datenblatt benötigen die DLEs folgende Absicherungen:
    21 kW --> 32A mit 4^2 mm Leitungen
    24 kW --> 40A mit 6^2mm Leitungen

    Der DLE soll voll elektrisch sein und nach einem Hauswasserwerk angeschlossen werden und Waschbecken, Dusche versorgen und gelegentlich zur Füllung einer Badewanne dienen. Rohre sind 18 mm Cu.

    Mache mir Sorgen, dass das zuviel ist und mir u.U. die Sicherungen im verblombten HAK durchbrennen.
    Was denkt ihr dazu?

    Sollte ich 63 A Vorsicherungen einsetzen lassen?
    Oder wäre ein Hauptschalter mit z.B. 40 A sinnvoll?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar?

    Technich schon. Allerdings trotzdem beim VNB anmeldepflichtig.
     
  4. Bud666

    Bud666 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar?

    Also selbst der 24 kW /40 A DLE mit 50 A HAK und parallelem Herd?
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    76
    AW: DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar?

    Bevor Du weiter überlegst... Stelle eine Anfrage bei deinem Versorgungsnetzbetreiber nach ob Du einen DHE anmelden darfst.
     
  6. Bud666

    Bud666 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar?

    Ist Bundesland Brandenburg... Ich rufe beim VNB morgen mal durch. Mich interessiert jedoch unabhängig von der Antwort des VNB ob man einen DLE unter den geschilderten Gegebenheiten betreiben könnte
     
  7. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar?

    10Zeichen...
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    76
    AW: DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar?

    Lese mal da drin...


    http://www.eon-edis.com/media/TAB_NS_Nord.pdf

    Seite 5 unter 2(3)

    Seite 19 unter 7.4

    damit kannst Du dir ein paar Fragen selber beantworten. Eigentlich sollte dein Eli diese Fragen dir beantworten können.

    Ich habe die TAB der E.ON EDIS genommen. Ist in in Brandenburg zuständig und alle anderen sitzen mit im Boot.


    Gruß Torsten
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    76
    AW: DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar?

    noch mal meinen Senf dazu geben...

    Siehe Antwort unten. Dann kannst du alles parallel betreiben.

    Hmm… eine Badewanne. Sehr nobel so etwas in einem Wochenendhaus zu haben.

    Ich habe dabei keine Sorge.

    Mein Vorschlag

    HA 63 A Sicherungen

    SLS 63 A

    Dann kannst Du ohne Probleme einen 24 KW Durchlauferhitzer nehmen.

    Ist nur das Problem mit der Anmeldepflicht.


    Gruß Torsten

     
Thema:

DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar?

Die Seite wird geladen...

DLE 21/24 KW in Wochendhaus machbar? - Ähnliche Themen

  1. Sonderfall siedle TL 411-1B1H/M

    Sonderfall siedle TL 411-1B1H/M: Hallo, habe eine Anlage mit folgenden Komponenten in einem 3 Parteien Haus: - TL 411-1B1H/M ist mit 3 Klingen und quer eingebaut (Sonderfall den...
  2. Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811

    Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811: Unsere Wohnanlage ist von 1975, 6 Etagen, 24 Wohnungen kennt sich jemand mit der Sprechstelle (noch ohne Telefonhörer) THT424-01B aus, diese war...
  3. Siedle TLM 511-01 durch DoorBird ersetzen

    Siedle TLM 511-01 durch DoorBird ersetzen: [ATTACH] Guten Abend, Ich möchte obige alte Siedle Anlage durch eine neue DoorBird Sprechanlage ersetzen. Leider kann ich aus dem Siedle...
  4. Wandlerzähler

    Wandlerzähler: Hallo Forum, von einer Fertigungshalle soll der Verbrauch erfasst werden. Es geht nur um den Überblick und braucht nicht abrechnungsfähig zu...
  5. Siedle 1+n Installationsfrage Siedle Classic

    Siedle 1+n Installationsfrage Siedle Classic: Hallo, bin neu hier im Forum. Ich bin gelernter Elektroinstallateur arbeite aber seit vielen Jahren im Schaltanlagenbau. Somit bin ich leider...