Dosen

Diskutiere Dosen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Moin, vor ein paar Tagen habe ich eine Elektroinstallation für die Küche eines Bekannten geplant. Sein Fachmann für den Innenausbau hat nach...

  1. #1 alta_schwede, 16.03.2014
    alta_schwede

    alta_schwede Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    vor ein paar Tagen habe ich eine Elektroinstallation für die Küche eines Bekannten geplant. Sein Fachmann für den Innenausbau hat nach meinen Zeichnungen und Plänen die Leitungen verlegt und auch die Unterputzdosen eingebaut. Ich wollte jetzt die Leitungen anklemmen und habe recht kreativ eingebaute Schalter- und Verteilerdosen vorgefunden. Mir ist nicht klar wie man das noch retten kann und ich wollte mir mal eine zweite Meinung einholen. Die Wände sind mit massiven Steinen gemauert und es wurden Rigips Platten draufgeklebt. Die Dosen selbst wurden mit einem Schaum (Purlogic TOP) rein geklebt.

    Die erste Problematik: fünf Dosen nebeneinander. Der Abstand zwischen der ersten und letzten Dose beträgt (von Mitte zu Mitte) 270 mm. Aus meiner Sicht sollten es 71mmx 4 = 284mm sein.

    IMG_0324-001-Abstand-5.JPG


    Die nächste Kombination hat einen Abstand von 132 mm anstatt 142mm. Als Überraschung wurde die linke der drei Dosen stark und die rechte leicht verdreht eingeklebt:
    IMG_0326-001-schief.JPG

    Die nächste Kombination hat einen Abstand von 135mm. :
    IMG_0330-001-Abstand-3.JPG

    Bei der nächsten Kombination dann ein korrekter Abstand aber leider eine problematische Führung der Kabel. Die Kabel kommen jetzt genau an der Stelle raus an der die Steckdosen oder Lichtschalter mit Ihren „Krallen“ in der Dose befestigt werden.
    IMG_0327-001-kabel.JPG IMG_0328-001-kabel-r.JPG IMG_0329-001-kabel-l.JPG

    Dann gab es noch eine zweier Kombination mit einem Abstand von 69mm und leicht verdrehten Dosen.
    IMG_0332-001-schief.JPG


    Gruß Tom
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippentod, 16.03.2014
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Dosen

    Die Bilder gehören in den Pfusch- Thread .
    Kannste alles wieder rausreißen. Die Dosen sitzen
    1.) zu eng
    2.) zu schief (Krallen in HW unzulässig)
    3.) Rückwände zerstört.
    4.) Bei massiven Mauerwerk gehören ohnehin Unterputzdosen rein.

    Alles nochmal von vorn bitte. Mit besten Grüßen an den Künstler.
     
  4. #3 Strippe-HH, 16.03.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.012
    Zustimmungen:
    106
    AW: Dosen

    Hohlwanddosen in Steinwände ? das ist ohnehin nicht so richtig, normale UP- Schalterdosen wären gegangen.
    Was dort zu sehen ist, das ist einfach Murks.
     
  5. #4 Kaffeeruler, 16.03.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.278
    Zustimmungen:
    213
    AW: Dosen

    bei der 5er

    viel Spaß

    Wer benutzt Krallen bei HWD ?
    Dafür sind extra die Geräteschrauben verbaut und die Spreizkrallen sind nach VDE 0606 nicht zulässig, gerade weil in den Dosen extra noch die geriffelte Fläche fehlt zum besseren halt der Krallen

    Aus meiner Sicht kannst du nur versuchen etwas einzubauen wo es passt,Rest raus kloppen

    Da die Verbinder zum Durchverdrahten auch nicht verwendet wurden ist es wohl ein totalschaden

    Selbst die DIN spricht von 71mm, somit hast du damit völlig recht

    Stein, HWD und Regips ist natürlich der Traum aller

    mfg Dierk
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    141
    AW: Dosen

    Mit etwas Geduld kann man vermutlich alle Einbausituationen retten:

    Die Befestigungsschrauben der Krallenbefestigung der Howados im Rigips sind auch für die Gerätebefestigung vorgesehen.
    Also montiere ich im Bild 1 die mittlere Dose zuerst mit den in Waage liegenden Schrauben. Etc.
    Einziger "Ausreißer" ist Bild 2, da würde ich aber eher neue Löcher in der Tragplatte bohren, anstatt alles wieder rauszureißen.


    Gruß Gert
     
  7. #6 Klemme 0, 17.03.2014
    Klemme 0

    Klemme 0 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    AW: Dosen

    Der Alptraum eines Elektrikers wenn die Abstände nicht stimmen!!
    gert,da brauste aber viel Geduld!
    Ich meine:Chef bin fertig,darf ich ändern!!
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.282
    Zustimmungen:
    224
    AW: Dosen

    Eigentlich ist das genau der falsche Weg. Der, der das verbrochen hat soll es nochmal machen. Wenn er mit der Sch... durchkommt, macht er es beim nächsten mal wieder so.
     
  9. #8 AC DC Master, 17.03.2014
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    14
    AW: Dosen

    und wen es der kunde selbst war ! schnauze halten und zeit lassen ! wer so einen mist baut muß ganz einfach dafür zahlen. das wäre ne Sache für mich !
    da geht man bei und arbeitet es halt so gut wie es geht nach. für jede dose die in die tonne wandert freut sich die kasse. wer schundluder treibt, muß mit kosten rechnen.
    wer pfuscht erst recht !!!!!
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Strippe-HH, 17.03.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.012
    Zustimmungen:
    106
    AW: Dosen

    Wusstet ihr eigentlich schon, dass Steckdosen in normalen Schalterdosen nicht nur gekrallt werden, sondern auch mit Geräteschrauben zusätzlich befestigt werden müssen ? Also wenn ich mir die Fotos ansehe, mein Rat dazu: Rausreißen und neu machen.
    Egal ob Fliesen oder Tapeten drunter leiden.
    Nun der Schwede hätte sich das aber vorher auch mal ansehen können, bevor er nun vor vollendeten tatsachen gestellt wird
     
  12. #10 alta_schwede, 18.03.2014
    alta_schwede

    alta_schwede Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dosen

    Danke für die Kommentare. Ich bin von einem Totalschaden ausgegangen aber der Meister des Bauschaums hat heute alle Dosen raus geholt und dann passend wieder reingemacht. Die Tapete und Fliesen haben dabei keinen großen Schaden genommen. Die Dosen und Schalter habe ich jetzt montiert und dem Künstler eine Bohrschablone für Steckdosen geschenkt.
    Beim nächsten mal werde ich die Leitungen wohl selbst verlegen und die Dosen setzen. Alternativ könnte ich mich auch mit einer Knarre neben den Kollegen stellen.

    Gruß Tom
     
Thema:

Dosen

Die Seite wird geladen...

Dosen - Ähnliche Themen

  1. Leistung auf zwei steckdosen verteilen

    Leistung auf zwei steckdosen verteilen: Hallo, ich habe eine Frage, aber erstmal zu den Gegebenheiten. Ich habe ein Stromerzeuger mit Gesammtleistung 3000 W, dieser besitzt 2 Steckdosen...
  2. Wohnungselektronik (Unterputzdosen/Sicherungskasten)

    Wohnungselektronik (Unterputzdosen/Sicherungskasten): Grüße, kann mir mal jemand erklären was hier in den Unterputzdosen geschieht?! Damit meine ich die komischen Verkabelungen ala Phase auf Null und...
  3. Abstand von Unterputzdosen zu Holzbalken

    Abstand von Unterputzdosen zu Holzbalken: Hallo, ich installiere gerade Unterputzdosen in unserem 60 Jahre alten Haus. Im 1 Stock haben wir Wände mit einem Rahmen aus Holzbalken, die...
  4. Dosen für den Deckeneinbau von Strahlereinsätze?

    Dosen für den Deckeneinbau von Strahlereinsätze?: Hallo Wir haben Strahler in eine Holzdecke eingebaut, doch damals keine Dosen eingesetzt in die Holzdecke! Es ist GU10 Strahler verbaut. Kann...
  5. Weit in Dosen hineinragender Mantel

    Weit in Dosen hineinragender Mantel: Ich habe mir angewöhnt, Leitungen beim Einführen in die Dosen, also vor dem Verputzen der Schlitze möglichst exakt abzumanteln. Nun musste ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden