1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drehstrommotordimmerschalter??

Diskutiere Drehstrommotordimmerschalter?? im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo und allen gute Feiertage erst mal. :-) Help Ich habe einen Polierbock bekommen. 400V , 1,5 KW, 3850 Upm. Sehr gut währe wenn ich für...

  1. #1 workman, 26.12.2008
    workman

    workman Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und allen gute Feiertage erst mal. :-)

    Help

    Ich habe einen Polierbock bekommen. 400V , 1,5 KW, 3850 Upm.
    Sehr gut währe wenn ich für bestimmte Arbeiten die Drehzahl drosseln könnte.
    Gibt es für Starkstrom soetwas wie ein Dimmerschalter womit man den Motor dann schnell und langsam drehen lassen kann?
    Falls ja wie nennt man so etwas ( damit ich überhaupt erst mal weiss wonach ich suchen muß )

    Danke und Gruß

    Workman.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Drehstrommotordimmerschalter??

    Hallo,

    so ein Gerät für Drehstrommotoren heisst Frequenzumrichter. Sind nicht ganz billig. Evtl mal bei einem bekannten Internet Auktionshaus suchen....
     
    workman gefällt das.
  4. #3 workman, 26.12.2008
    workman

    workman Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Drehstrommotordimmerschalter??

    Ja, ich hab grad mal danach gegoogelt.....Freqenzumrichter für diesen Motor sind ja teurer wie die ganze Maschine :-(Stöhn
    Danke für die schnelle Antwort.
     
  5. #4 workman, 26.12.2008
    workman

    workman Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Drehstrommotordimmerschalter??

    Währe der richtig ?[​IMG]
     
  6. #5 Kaffeeruler, 26.12.2008
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.353
    Zustimmungen:
    92
    AW: Drehstrommotordimmerschalter??

    eine Frage, was für Drehzahlen brauchst du ?
    Evtl wäre es möglich mit 2 Getrieben zu arbeiten oder Riemenscheibe od 2ten Motor od Stufenschalter ?
    Was für eine Maschine ist es ? Schon mal kontakt mit dem Hersteller versucht ?
     
    workman gefällt das.
  7. #6 workman, 26.12.2008
    workman

    workman Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Drehstrommotordimmerschalter??

    Hallo,
    der Link ist die Maschine mit allen Daten.
    Ich hatte mir vorgestellt im Anschlußkabel so ne Art Dimmerschalter ein zu bauen womit ich dann die Drehzahl Regeln kann.
    Ein Schalter für drei verschiedene Drehzahlen ginge auch. So 1000 2000 und 2850 upm. (Volllast )
    Besser währe aber stufenlos.
    Danke für die Antwort. :-)



    Spiller Design Shop - Metallschleiferei Spiller Bottrop
     
  8. #7 workman, 27.12.2008
    workman

    workman Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Drehstrommotordimmerschalter??

    Hab mich jetzt mal beim Maschinenhersteller umgeschaut....
    Diese Maschine gibt es mit Stufenloser Drehzahlregelung von 800 bis 2850 upm.
    Allerdings kostet die glatte 1000 € mehr :-(
    Ich glaube aber das in beiden die gleichen Motore verbaut sind und die OPTI SM 250 VARIO hal "nur" zusätzlich mit einem Frequenzumrichter ausgestattet ist.
    Da ich aber meine OPTI SM 250 schon gut Benutzt habe kann ich die natürlich nicht mehr umtauschen. ( 1000 € mehr könnt ich eh nicht löhnen)
    Ich habe nun die Fa. Optimum per Mail gebeten mit von der "Vario" Datenblätter etc. zu schicken woraus schaltungen ersichtlich werden um eventuell nach zu rüsten. Denke aber nicht das die mir da was schicken :-(
     

    Anhänge:

  9. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Drehstrommotordimmerschalter??

    Hallo,

    der Umrichter müßte für 1,5 kw Wellenleistung ausgelegt sein.
    Scheinbar ( soweit bei ibäh nachvollziehbar) ist das der Fall.
    Ein bißchen "Know How" ist trotzdem nötig um das Gerät in Betrieb zu nehmen. Leider kenn ich mich mit SEW nicht so aus...Danfoss weiß ich mehr....

    Grundlegendes (entsprechend den Vorschriften): Der Umrichter muss evtl in einen kleinen Schaltschrank/ Gehäuse....Schutzart beachten.

    Ein Haupt/Notschalter sowie entsprechene Sicherung/Schutzschalter gehört vor den Umrichter.

    Maschine darf nach Netzausfall nicht selbstätig anlaufen , evtl zusätzlich Netzschütz notwendig.

    Auf jeden Fall sollten die sogenannten EMV Vorschriften eingehalten werden , um Störungen an anderen elektronischen Geräten zu vermeiden.

    Ein Umrichter sollte am Eingang nicht so oft geschalten werden,das heisst er bleibt normal am Netz...Leerlaufkosten.......

    Wenn du deinen Schleifbock oft mit geringen Drehzahlen betreibst , kann es sein das die Eigenkühlung des Motors nicht mehr ausreicht....
     
  10. #9 workman, 28.12.2008
    workman

    workman Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Drehstrommotordimmerschalter??

    Hallo.
    Danke für die Infos. Anni, dir für deine bemühung ganz besonders :-)
    Ich seh nun vor lauter Wald die Bäume nicht mehr....
    Hab nun mein Haus und Hofelektriker erreichen können und ihm mal paar Daten gegeben. So wie das aussieht kann ich da eh selber nichts drann rumschrauben.....
    Werd euch aber auf dem laufenden halten wie und ob das nun funktioniert. Ich möchte den Polierbock nun auch noch mit einer Absauganlage kombinieren die wenn ich die Maschine einschalte gleich mitläuft. Die Absauganlage die ich im Auge hab wird mit 220V betrieben. Kann ich die von einer Phase der zuleitung vom Schleifbock "abgreifen" damit ich nicht zwei Kabel einstecken muß???
     
  11. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Drehstrommotordimmerschalter??

    Hallo,

    das ist doch "russisch"........also Murks.

    Außerdem hatten wir ja gesagt , das der Umrichter eigentlich ständig am Netz bleiben soll, weil er das viele Ein-Ausschalten( an seinem eigenen Eingang) nicht verträgt.

    Ich würde folgendes machen:
    Schaltschrank mit Zuleitung , dort wie schon gesagt Sicherungen Netzschütz usw usw für Frequenzumrichter.Außerdem Sicherung Motorschutz, Relais oder Schütz für Absaugung.

    Der Umrichter hat normalerweise (intern) ein Relais , dieses Relais zieht an( programmierbar ) , wenn der Umrichter den Motor speist. Mit diesem Relais kann dann das Relais(Schütz) für die Absaugung geschalten werden.

    Das bekommt dein Elektriker sicher hin.....
     
Thema:

Drehstrommotordimmerschalter??