Drehzahlmessung mit der LOGO

Diskutiere Drehzahlmessung mit der LOGO im SPS, Moeller Easy und Siemens Logo Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo zusammen... Ich habe im Haus eine Siemens Logo von meiner nicht mehr funkt. drehbaren Webcam übrig (DC 12/24 0BA5). Nun hat mein Kind und...

  1. Lippi

    Lippi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen...

    Ich habe im Haus eine Siemens Logo von meiner nicht mehr funkt. drehbaren Webcam übrig (DC 12/24 0BA5).

    Nun hat mein Kind und ich ein Hobby, das Kart fahren mit eigenem Kart
    Ich würde die Logo gern als Drehzahlbegrenzer und später am Schaltkart als "Automatikgetriebe" missbrauchen.

    Meine Frage wäre, kann die Logo mit z.B. einem Hallgeber Drehzahlen um die 15000U/min zählen?

    VG Heiko
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    138
    AW: Drehzahlmessung mit der LOGO

    Ich glaub, die Logo kann nur bis 20 msec, also 50 Hertz. 15000 1/min entspricht 250 Hz, bei 1 Impuls pro Umdrehung. Aber warum mußt Du so genau auswerten?

    Und welcher Motor läuft so schnell? Ggf. kann man einen Frequenzteiler vorschalten, je nach Betriebsspannung reicht da evtl. schon ein IC (z.B. HC 4060).


    Gruß Gert
     
  4. Lippi

    Lippi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Drehzahlmessung mit der LOGO

    Der Motor ist ein 125ccm 2Takter, er hat bei ca 15000u/min 45Ps ... mehr oder weniger.

    Es wäre schon gut wenn ich auf 100u/min genau schalten könnte, mehr müsste es nicht sein.
    Freqenzteiler kenne ich nicht, Logos programiert habe ich schon einige, habe sogar ein Blockheizkraftwerk völlig automatisch mit einer laufen lassen.
    aber irgendwan ist das wissen am Ende.
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    138
    AW: Drehzahlmessung mit der LOGO

    Das kannst Du doch mal ausrechnen: 15000 1/min entspricht 250 1/sec, entspricht Impulslänge von 1/250 sec = 4 millisec.

    Die Logo kann 3000/min = 50 1/sec = entspricht 20 millisec.

    Damit die Logo überhaupt mit dem Angebot an Impulsen klarkommt, müsstest Du die 250 Impulse/sec erstmal durch 5 teilen.
    Mit Frequenzteiler.
    D.h. die Logo würde pro 5 Motorumdrehung eine Umdrehung registrieren.

    Also die Logo erkennt 3000 Impulse pro Minute = 50 pro Sekunde, wenn aber auf 50 1/s + - 1.66 1/s genau gemessen werden soll, ist die Logo zu langsam.


    Gruß Gert
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.222
    Zustimmungen:
    218
    AW: Drehzahlmessung mit der LOGO

    Die 12/24 hat schnelle Zähleingänge, die gehen glaub ich bis 5khz I3-I6. Zumindest bei der 6er ist das so. Die Frequenz kann man aber intern nicht mit allen Bausteinen verwenden. Man muss also damit direkt auf einen Zähler gehen und den als Frequenzteiler benutzen.
    PS Bei den 5 kHz wirst du aber ein Puls/Pause Verhältnis von 50% brauchen (vermute ich) Mit einem Hall Geber wird das dann eher schwierig. Di brauchst also auf die Drehbewegung gerechnet ein Signal, das 180° ein und 180° ausgeschaltet ist um die 5 kHz nutzen zu können.
     
  7. Lippi

    Lippi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Drehzahlmessung mit der LOGO

    Wenn ich das richtig verstehe sinf 5khz 5000 Impulse pro Sekunde, das heist 2500 mal 1 und 2500 mal 0... ?
    Bei 15000U/min hab ich aber nur 250 Impulse pro Sekunde. (Also 250 Herz?). ???
    Das sollte doch gehn...?

    Ihr seht meine vielen Fragezeichen ;)
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.222
    Zustimmungen:
    218
    AW: Drehzahlmessung mit der LOGO

    Ganz so einfach ist die Rechnung nicht. Die 5000Hz gehen nur, wenn die Einschaltzeit = Ausschaltzeit ist. Die Einschaltzeit ist also 1/10000s. Angenommen deine Welle dreht 250 U/s braucht die also 1/250 s für eine umdrehung. Wenn du das jetzt durch 360° teilst, hat 1° nur eine Impulslänge von etwas über 1/100000 s. Oder Umgekehrt dein Sensor muss mindestens 10° von 360° einer Umdrehung eingeschaltet sein und genauso groß muss natürlich auch die minimale Auszeit sein. Bei 5000 Hz (300000 U/min) müsste der Sensor also dann genau die Hälfte einer Umdrehung 180° Ein und 180° aus sein, damit es funktioniert.
    Das Ganze gilt natürlich nur für eine Logo mit schnellen Zähleingängen.
     
  9. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.222
    Zustimmungen:
    218
    AW: Drehzahlmessung mit der LOGO

    Ps Dazu kommt natürlich noch der Sensor. Wenn der beim Ein und Ausschalten die gleiche Verzögerung hat, spielt es keine Rolle. Ist aber die Einschaltverzögerung größer als die Ausschaltverzögerung, dann kann es passieren, das 10° für den Winkel des Schaltnockens nicht reicht.
     
  11. Lippi

    Lippi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Drehzahlmessung mit der LOGO

    jetzt wirds klarer.... ich werde es mal antesten.
    Ich könnte ja den Nocken auf die halbe Welle aufbauen.
    Mal sehn :)
     
Thema:

Drehzahlmessung mit der LOGO

Die Seite wird geladen...

Drehzahlmessung mit der LOGO - Ähnliche Themen

  1. LED-Stroboskop zur Drehzahlmessung

    LED-Stroboskop zur Drehzahlmessung: Will mir ein kleines Ding zusammenschustern, für Drehzahlmessung an Waschmaschine über Bohrmaschine bis Flugzeugpropeller usw. Blitzfrequenz von...
  2. Taster mit und ohne Kontrolleuchte ca. 35 Jahre alt

    Taster mit und ohne Kontrolleuchte ca. 35 Jahre alt: Guten Morgen, liebe Elektrikforis, habe ein Haus, Baujahr 1984 gekauft und möchte die Schalter austauschen. Die Schalter haben auf derRückseite...
  3. Warum Schützschaltungen mit Tastern

    Warum Schützschaltungen mit Tastern: Hallo, Warum setzt man in Schützschaltungen eigentlich nur Taster ein? Gruß Frank
  4. 230V Windenmotor an Drehstrom mit Frequenzumrichter

    230V Windenmotor an Drehstrom mit Frequenzumrichter: Ich habe eine Winde mit einem Getriebemotor dran, der an 230v mit Steinmetzschaltung läuft. Ich würde das ganze gerne über einen...
  5. Wie UV mit 1xMDT 4er Jalousienaktor absichern

    Wie UV mit 1xMDT 4er Jalousienaktor absichern: Gute Tag , eine Frage , wie würdet Ihr eine „UV“ Absichern auf der Bühne. Die Zuleitung ist ein 1.5m2 , das ganze kommt von der Hauptverteilung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden