e-bike Akku Zweckentfremdung

Diskutiere e-bike Akku Zweckentfremdung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Leute, ich bin in Sachen Elektronik nicht so der Bringer und wende mich deswegen an euch. Ich habe ein 24 Volt e-bike Akku, in dem 18650er...

  1. winder

    winder Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich bin in Sachen Elektronik nicht so der Bringer und wende mich deswegen an euch.

    Ich habe ein 24 Volt e-bike Akku, in dem 18650er Akkus verbaut sind.
    Das Ladegerät liefert 29,4 Volt bei 2 Ampere.

    Ich wollte den Akku eigentlich gar nicht auseinanderbauen und so direkt meine mobile Anlage betreiben.
    Nun Messe ich am Akku 26,4 Volt und die Mobile Anlage mag den Akku nicht.
    Der verbaute China-Verstärker soll bei 12-24 Volt laufen, ich glaube aber nicht,
    dass diese 2,4 Volt nun der Grund sind, aus dem es nicht funktioniert.
    Trotzdem möchte ich die Zellen jetzt verwenden und da kam mir die Idee,
    selber ein Fach zu bauen,
    in dem 6 oder 7 Zellen in Reihe liegen und davon dan 3 Stück parallel zu verkabeln.

    Jetzt meine Fragen:
    Kann ich mit dem vorhandenen Ladegerät dann trotzdem noch den Selbstbau-Akku laden, oder muss ich alle 18650er einzeln laden?

    Und/Oder habt ihr eine Idee, was ich am besten mache?

    Oder liegt es doch am e-bike Akku und ich kann dies überprüfen und ggf. reparieren?

    Danke für Eure zeit und ein schönen Wochenende
    MfG
    Jan
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.309
    Zustimmungen:
    226
    Lass den Akku wie er ist, da sind auch Balancer drinnen verbaut. Wenn der China Verstärker nur bis 24V geht, dann setze halt einen Step down Wandler davor, die gibt es bei ebay für kleingeld
     
    winder gefällt das.
  4. winder

    winder Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen.
    Ja super, um nicht zwei Mal zu kaufen, kannst du da einen empfehlen?
    Ich bin zwar von den China-Verstärkern jedes Mal begeistert, aber dies muss ja nicht bei diesen teilen zutreffen.
    Da geb ich gerne einen Haiamann meh aus...

    LG
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.309
    Zustimmungen:
    226
    winder gefällt das.
  6. #5 winder, 30.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2018
    winder

    winder Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir jetzt einen mit Anzeige für Eingangs- und Ausgangs-Spannung bestellt, 5,94 Euro.
    Ist ja auch praktisch, wenn man gleich die Spannung sehen kann..

    Der Verstärker ist zum Glück nicht kaputt, ich habe ihn mit einer Autpbatterie überprüft.

    Ich bin gespannt, ob er mit weniger Spannung aus dem e-bike Akku läuft...

    Ich werde berichten.

    Eine schöne Woche euch und danke Bigdie

    Edit: Oh, ich sehe gerade, dass der Wandler einen Ausgangsstrom von max. 3 Ampere hat.
    Nun, der Verstärker hat zwei mal 50 und ein mal 100 Watt.
    Die werden ja nicht ansatzweise ausgereizt, gibt es da eine Faustregel, wie die Leistung bei Musik gezogen wird?
    Also, wenn man jetzt mal von "ungünstiger" basslastiger Musik ausgeht?

    .
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.309
    Zustimmungen:
    226
    Es gibt zumindest die Faustregel, das die angegebenen Ausgangsleistungen eher der Phantasie entsprechen
     
    winder gefällt das.
  8. winder

    winder Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So, gerade den Spannungswandler aus dem Briefkasten geholt, fix verkabelt und getestet.
    Ja, der Verstärker mag den Strom, es funktioniert.

    Danke bigdie, tolle Hilfe!

    Schöne Grüße
     
  9. winder

    winder Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend, ich habe da noch eine Frage zur Ladespannug und der Spannug der Ladeabschaltung.

    Der Akku ist ja ein 24V Akku, der Spannungswandler hat anfangs 26,4V angezeigt und der Akku selber zeigte 60% an.
    Das Ladegerät hat eine Ladespannung von 29,4V.

    Wie weit runter muss jetzt die Spannug des Akkus sein, damit das Ladegerät das Laden anfängt?
    Bei 26,2V bleibt die LED des Ladegeräts grün. (soll rot sein, wenn es läd)

    Vielen Dank
    LG Jan
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.309
    Zustimmungen:
    226
    Probiere es aus:D
     
  12. winder

    winder Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich lasse die Anlage schon drei Stunden laufen und bin erst von 26,4 auf 26,1 Volt gekommen...
    Ich würde gerne lauter dehen, aber dann klopft es wohl an allen Wänden...

    Mein Gedankengang ist halt, dass der Akku ja auf 26,4V geladen war, aber wenn ich ihn jetzt ans Ladegerät anschließe, bleibt die LED rot.
    Jetzt weiß ich gar nicht, ob ich den Akku überhaupt wieder auf 26,4V geladen bekomme..
    Nicht, dass ich ihn nur noch leer machen kann und das wars dann..

    Oder ich lasse ihn jetzt einfach über Nacht am Ladegerät und schaue morgen, wie viel Spannug drauf ist..

    Kernfrage ist: Läd das Ladegerät auch mit roter LED?

    EDIT: andersrum, <läd es mit grüner LED?

    LG
     
Thema:

e-bike Akku Zweckentfremdung

Die Seite wird geladen...

e-bike Akku Zweckentfremdung - Ähnliche Themen

  1. Ladegerät für Akku e-Bike

    Ladegerät für Akku e-Bike: Hallo und einen schönen Abend an alle hier im Forum, ich bin mir leider nicht ganz sicher, ob ich hier richtig bin, sollte dies der Fall sein/oder...
  2. Damen E-Bike

    Damen E-Bike: Guten Abend Ich habe meiner Frau vor kurzem ein damen-e-bike gekauft da sie nicht so weit in die Arbeit hat und sie ist echt glücklich damit....
  3. autarke Energieversorgung mit E-Bike + Anhänger

    autarke Energieversorgung mit E-Bike + Anhänger: Hallo zusammen, wir würden gerne mit E-Bikes und evtl. diesem Anhänger Leggero Vento v89 Tour eine mehrmonatige Tour unternehmen. Dabei wollen...
  4. defekter Akku Meistercraft MBR 144

    defekter Akku Meistercraft MBR 144: ich habe ienen defekten Akkuschrschrauber - Akku von Meistercraft (Akku MBR 144 ; Schrauber MAS 144?). Der Akku hat 3 Pins und 2 werden an der...
  5. Akkupack (Starthilfestation) über Solarpanel laden

    Akkupack (Starthilfestation) über Solarpanel laden: Hallo, beim Camping benutze ich eine Starthilfestation als "Mini-Autark-Lösung". Sie hat 17Ah (wahrscheinlich Motorrad-Bleiakku) und wird...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden