E-Herd Problem

Diskutiere E-Herd Problem im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Guten Tag zusammen, ich bin seit gerade hier im Forum registriert, weil ich am verzweifeln bin. Ich bin gelernter Informatikkaufmann und habe mir...

  1. #1 marck479, 10.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2018 um 09:41 Uhr
    marck479

    marck479 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    ich bin seit gerade hier im Forum registriert, weil ich am verzweifeln bin.
    Ich bin gelernter Informatikkaufmann und habe mir ein relativ gutes Wissen in Elektrik angeeignet durch Recherche und auch etwas durch die Arbeit. Außerdem hatte ich vor kurzem eine Schulung zur EuP.

    Ich habe mich daran getraut den Herd eines Freundes anzuschließen.
    Ich habe alle drei Phasen gemessen gegen N und untereinander und alle Werte stimmten.
    Ich habe das Kabel ordnungsgemäß an der Dose und auch am Herd angeschlossen. Die drei vorhandenen Brücken habe ich zwischen P1&P2 und P2&P3 entfernt und zwischen 4&5 dazu gesteckt, wie im Schaltplan vorgegeben.

    Jetzt habe ich den Herd in Betrieb genommen und alles funktionierte problemlos.
    Dann habe ich den Herd ausgeschaltet und die Automaten spannungslos gemacht, sodass ich am Herd arbeiten kann. Ich wollte jetzt nämlich das Glaskochfeld anschließen. Dieses ist mit einem einzelnen Stecker anzuschließen.

    Ich habe also das Kochfeld angeschlossen und habe die Leitungsschutzschalter nacheinander wieder rein genommen.
    Mir fiel direkt auf, dass nun am Herd die rechte Leuchte (von insgesamt 2), die signalisiert, dass das Kochfeld angeschaltet ist, leuchtete, ohne dass das Kochfeld an ist. Als ich nun nacheinander das Kochfeld anschaltete fiel der Automat auf Phase 1 und 2, Phase 3 (welches auch ein älterer Automat war als die anderen beiden) blieb eingeschaltet.

    Ich startete mehrere Versuche aber kam nicht zu einer Lösung.
    Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegen kann?

    Ich habe das Glaskochfeld zum testen wieder abgemacht und habe dann ausprobiert den Herd wieder in Betrieb zu nehmen.
    Wenn ich nun den Automat der Phase 1 und danach den Automat der Phase 2 rein nehmen will, springen beide explosionsartig raus obwohl der Backofen ausgeschaltet sein sollte. Jede Phase einzeln rein zu nehmen (also nur eine zeitgleich) funktioniert. Phase 1 und 3 und Phase 2 und 3 gleichzeitig geht auch, nur bei Phase 1 und 2 zeitgleich springen 1 und 2 wieder direkt raus. Phase 3 fällt nie.
    Der Herd kann eigentlich falsch angeschlossen sein, da ich es mehrfach kontrolliert und gemessen habe und da es ja auch vorher funktioniert hat.

    Meine Theorie war, dass Phase 1 und 2 irgendwo einen Kurzschluss bildet, weshalb diese beiden in Kombination immer raus fliegen. Allerdings kann das nicht am Anschluss liegen, da es vorher funktioniert hat und nach Anschluss des Glaskochfeld plötzlich nicht mehr.

    Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen.

    Vielen Dank im Voraus.

    Liebe Grüße
    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.643
    Zustimmungen:
    116
    Daten vom Herd, Kochfeld
    Bilder vom Anschluss an der Dose und am Klemmbrett am Herd sowie Stecker

    Mal gemessen ob noch alle 3Phasen, N, PE anliegen ?
    Mfg Dierk
     
    marck479 gefällt das.
  4. #3 marck479, 11.07.2018 um 08:53 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2018 um 09:44 Uhr
    marck479

    marck479 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

    Was ist gemeint mit "Mal gemessen ob noch alle 3Phasen, N, PE anliegen ?"?

    Die Bilder sind eine gute Idee und die kann ich gerne Nachtragen, sobald ich wieder bei ihm bin. Ich bin im Moment beruflich relativ ausgelastet, weshalb ich heute nicht dort hin gehen kann.

    Die Dose sieht gleich aus wie diese hier (Bild aus dem Internet):
    [​IMG]
    Das Klemmbrett des Herdes sieht so aus (ebenfalls aus dem Internet):
    [​IMG]

    Und die gemeinte Leuchte ist die vom Betrachter aus gesehen auf der rechten Seite. Diese leuchtet einfach immer sobald ich eine Phase dazuschalte.
    [​IMG]

    Es handelt sich um folgende Herd-, Glaskochfeldkombination:
    Da ich keine Links posten kann, einfach folgende Artikelnummer "2159325" bei "Obi.de" oben in der Suche eingeben und mit Enter bestätigen. Dann wird sofort die Kombi aufgerufen.
     
  5. Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.643
    Zustimmungen:
    116
    nun, ob du nachdem der Fehler nun anliegt noch einmal die Spannungen geprüft hast, auch unter last wenn der Herd an ist

    Mfg Dierk
     
    marck479 gefällt das.
  6. marck479

    marck479 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das habe ich tatsächlich noch nicht getan.
    Das Problem dabei ist ja auch, dass ich aktuell nicht mehr alle drei Phasen anschalten kann,um dies zu testen. Ich könnte jede Phase einzeln testen (also nur eine gleichzeitig rein nehmen), allerdings kann ich so auch schlecht die Phasen untereinander messen. I

    Ich glaube ich werde mal versuchen das Kabel von der Herdanschlussdose zu entfernen und dann auszuprobieren, ob alles gut geht. Wenn selbst dann nicht, ist vielleicht der Automat defekt. Wenn doch, dann kann ich weiter forschen.
    Ich habe mir jetzt erhofft, dass jemand sagt "na klar, das gleiche Problem hatte ich schon mal" oder "es könnte ja nur daran liegen", damit ich bei der Fehlerdiagnose etwas eingegrenzter bin.
     
  7. Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    6
    Ich tippe mal auf einen fehlenden N...
     
    marck479 gefällt das.
  8. marck479

    marck479 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Idee ist nicht schlecht. Allerdings hat er Ja funktioniert und danach war ich am Anschluss nicht dran und es ging plötzlich nicht mehr. Und außerdem bin ich mir sicher, dass ich N an beiden Seiten angebunden habe.
     
  9. Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.643
    Zustimmungen:
    116
    Naja, diese sche** Klemmbretter sind nicht die besten..
    Irgendwo hier od in einem anderen Forum gab es schon div postings dazu inkl nach 2min abgefackelt
    Vorne hast du die schrauben, hinten hinter stecken Kabelschuhe drauf und ab u an auch nicht richtig fest usw usw ..
    Evtl ist auch der Stecker am Kochfeld schuld od od od

    Deshalb sag i ja, nochmals messen und Bilder von allen. Evtl kann man daraus etwas schließen

    Mfg Dierk
     
  10. marck479

    marck479 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten.
    Ich habe jetzt mit einem Elektriker zusammen drauf geschaut.
    Dieser hat mir auch versichert, dass ich alles richtig gemacht habe.
    Das Problem war anscheinend der Backofen.
    Schließt man diesen mit 3 Phasen an, springt immer sofort der Automat.
    Wir haben diesen jetzt mit 1 Phase angeschlossen und es funktioniert problemlos.
    Allerdings muss er nun darauf achten, dass er nicht alle 4 Platten gleichzeitig anschaltet, dies würde den Automaten auslösen. Außerdem leuchtet immer noch die rechte Leuchte permanent, was sehr seltsam ist.
    Besser wäre es natürlich den Herd an 3 Phasen anzubinden, aber dies scheint leider nicht möglich zu sein.

    Hier ein paar Bilder zum Fall:

    So habe ich es jetzt angebunden:
    Im Nachhinein fiel mir auf, dass L1 auf 3 und nicht auf 1 steckt. Aber aufgrund der gesetzten Brücken sollte dies keine Rolle spielen, oder?
    [​IMG]


    Hier sieht man den Kochfeldanschluss, dieser ist auch nicht gebogen oder sonstiges:

    [​IMG]


    So war es vorher angeschlossen, als es nicht funktioinerte:

    [​IMG]


    So war der Anschluss an die Dose:

    [​IMG]


    Seltsamerweise waren hinter der Herdanschlussdose zwei WAGO-Klemmen, da anscheinend die Kabel in der Wand nicht lang genug waren. Aber gegen Phase gemessen war Drehstrom vorhanden.

    [​IMG]
     
Thema:

E-Herd Problem

Die Seite wird geladen...

E-Herd Problem - Ähnliche Themen

  1. Probleme Sicherung E-Herd

    Probleme Sicherung E-Herd: Hallo, bin totaler Laie und bräuchte einen Rat. Habe einen neuen Herd. Nach dem Anschluss gestern (Fachmann) wollte ich den Backofen (wie...
  2. Betriebsleuchte Zanussi ZOU333X E-Herd Backofen leuchtet dauerhaft

    Betriebsleuchte Zanussi ZOU333X E-Herd Backofen leuchtet dauerhaft: Hallo, seit kurzem leuchtet meine Betriebsleuchte für die Backofenfunktion dauerhaft, sprich auch im komplett ausgeschaltetem Zustand der...
  3. Kontrolllampe am E-Herd leuchtet wenn ausgeschaltet

    Kontrolllampe am E-Herd leuchtet wenn ausgeschaltet: Hallo, ich habe einen Herd an einen Drehstromanschluss angeschlossen. Allerdings hatte die Drehstromdose nur die 3 Phasenleiter und den...
  4. E-Herd haut Sicherung raus wenn länger an

    E-Herd haut Sicherung raus wenn länger an: Hi. nachdem ich so positive Erfahrungen hier gesammelt habe... Wenn ich in unserem EHerd etwas mit richtig langen Garzeiten zubereite, fliegt...
  5. E-Herd: Backofenkontrollleuchte leuchtet wenn Herd aus

    E-Herd: Backofenkontrollleuchte leuchtet wenn Herd aus: Helo, Bei unserem neu angeschlossenen gebraucht erworbenen Ceran-E-Herd stellt sich folgendes Problem: Die Backofentemperaturkontrollleuchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden