1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

E-Herd richtig anschließen

Dieses Thema im Forum "Hausgeräte" wurde erstellt von scHl8ter, 02.01.2006.

  1. #1 scHl8ter, 02.01.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.09.2006
    scHl8ter

    scHl8ter Guest

    Hi,
    Ich wollte mal fragen wie ich meinen E-Herd richtig anschließe.
    Bei mir ist Ofen und [Glaskeramikkochfeld] getrennt.
    am Ofen gibts 1xL 1xN und Masse. sehe ich das richtig, das der mit ganz normalen 230V läuft und ich ihn eigtl. garnicht am Drehstrom betreiben muss ? wäre für mich praktisch, da der Ofen relativ weit vom Anschluss weg steht. Wenn ich richtig liege, kann ich da dann einfach ein normales Stromkabel nehmen und das in die Steckdose stecken ?
    das [Glaskeramikkochfeld] kann sowohl mit Drehstrom als auch mit Wechselstrom betrieben werden. habe L1 L2 N und Masse als anschluss am [Glaskeramikkochfeld]. Ich würde jetzt von der Dose weg Braun an L1 Schwarz an L2 Grau einfach weglassen, Blau an N und Masse an Masse anstöpseln... klappt das so wie ich mir das vorstelle ?
    vielen dank schomal,
    gruß scHL8ter

    [geschützten Begriff in "Glaskeramikkochfeld" umgewandelt, Heimwerker]
     
    1 Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 steboes, 02.01.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.09.2006
    steboes

    steboes Guest

    AW: E-Herd richtig anschließen

    Welcome

    also ich geh mal davon aus dass du mit masse den schutzleiter meinst. am besten isses, wenn du ne vorhandene herdanschlussdose hast. dann nimmste dir da nämlich L1, L2, N und "Masse" (ich nenns in zukunft "PE", so heißts nämlich) und fährst das [Glaskeramikkochfeld] an. dann nimmste L3, wieder N und PE (wird zwar mit HAD schwierig, setz lieber ne verteilerdose und nimm steckklemmen) und fährst den herd an. kabel nimmste zweckmäßigerweise 2,5mm2. weil es wär schon wichtig den herd getrennt vom rest der küche abzusichern und net irgendwo an ne freie steckdose zu stöpseln. noch wasserkocher gleichzeitig an, und schwupp, schon ist die sicherung (hoffentlich) draußen. vorraussetzung ist aber, dass du schon ein 5-poliges drehstromkabel liegen hast, das mindestens 2,5mm2 hat. is der standart. 1,5 sollte es nicht sein, geht zwar, aber finde ich nicht so toll.

    im zweifelsfalle aber bitte einen elektriker beauftragen!

    mfg steboes

    [geschützten Begriff in "Glaskeramikkochfeld" umgewandelt, Heimwerker]
     
  4. #3 scHl8ter, 03.01.2006
    scHl8ter

    scHl8ter Guest

    AW: E-Herd richtig anschließen

    super, danke für die schnelle antwort.
    gibts eigentlich bei L1/2/3 n unterschied ? oder sind die alle 3 gleich ? bzw. ist das beim anschließen irgendwie relevant ?
    gruß scHl8ter
     
  5. #4 steboes, 03.01.2006
    steboes

    steboes Guest

    Is voll egal!

    es gibt nen unterschied. erstens sinds natürlich da unterschiedliche aussenleiter, deshalb kann man ja auch was dazwischen messen. zweitens ham die bei richtiger verdrahtung ein rechtsdrehfeld, was allerdings nur bei motoren relevant ist. der herd ist aber ein ohmscher verbraucher, und dein heizwendeln isses wurscht wie rum der strom fließt. :p einziger motor ist der umluftmotor, aber der läuft eh nur zwischen einem aussenleiter und N, also mit 230V. frohes und hoffentlich sicheres werken! :)

    ja gut PS: den N darfst du natürlich nicht woanders anschließen, tut dem herd net so sonderlich gut. :D aber ich denke mal dir gings um die aussenleiter, und deren reihenfolge ist egal. natürlich nichts desto trotz die aussenleiter auf die richtigen anschlüsse packen!

    so, jetz NOCHMALS frohes werkeln!!! WinkeWinke
     
    Heimwerker gefällt das.
  6. #5 scHl8ter, 04.01.2006
    scHl8ter

    scHl8ter Guest

    AW: E-Herd richtig anschließen

    ok, danke für die tips.
    werde dann heut mal den herd anschliessen.
    gruß schl8ter
     
Thema:

E-Herd richtig anschließen

Die Seite wird geladen...

E-Herd richtig anschließen - Ähnliche Themen

  1. E-Herd Platten heizen nicht richtig

    E-Herd Platten heizen nicht richtig: Hi, folgendes problem, hab den E-Herd bei meiner Schwester über 3 phasen angeschlossen und die Brücke laut Schaltplan gesetzt, der hinten auf dem...
  2. E-Herd/Backofen anschließen?

    E-Herd/Backofen anschließen?: Hallo zusammen, bin gerade dabei, meinen Herd/Backofen anzuschließen und wollte hier sicherheitshalber noch mal nachfragen. Mir ist klar, daß...
  3. Sicherungen bei E-Herd/Backofen fliegen raus

    Sicherungen bei E-Herd/Backofen fliegen raus: Hallo ihr Helfer, folgende Situation ist gegeben. In einem Gebäude Baujahr 1975 wurde 2013 von der elektrischen Seite her eine neue Küche...
  4. Defekte Heizzone E-Herd

    Defekte Heizzone E-Herd: Hallo, durch einen Anschlussfehler ist mir leider eine Heizzone im E-Herd kaputt gegangen. Kann ich die eingebaute (10.51213.092 von EGO) mit...
  5. Probleme Sicherung E-Herd

    Probleme Sicherung E-Herd: Hallo, bin totaler Laie und bräuchte einen Rat. Habe einen neuen Herd. Nach dem Anschluss gestern (Fachmann) wollte ich den Backofen (wie...