1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EIB/KNX vs. konvetionele Installation

Diskutiere EIB/KNX vs. konvetionele Installation im KNX Forum und Gebäudesystemtechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation Davon würde ich absehen: Heizkörper verlangen deutlich höhere Temperaturen. Die Betriebskosten für die...

  1. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.049
    Zustimmungen:
    25
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Wärmequelle ist ein Holzvergaser, kein Brennwertkessel oder Wärmepumpe. Diese Teile laufen praktisch immer mit 60° und höher ergo ist das völlig egal, ob man da Heizkörper und Fußbodenheizung mischt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 rainydays, 28.12.2011
    rainydays

    rainydays Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Wieder was gelernt! :-)
     
  4. -V-

    -V- Leitungssucher

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Ich bin kein RTL-Heimwerker , sondern ausgebildeter Elektriker. Ich werde also auch noch in der Lage sein mich in sowas einzuarbeiten.
     
  5. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.049
    Zustimmungen:
    25
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Und so einfach wird das mit der Heizungsregelung auch nicht.
    Wenn man das ordentlich machen will und nicht billig, kommt man um mehrere Heizungskreise mit Mischer nicht herum.
    1. Heizkreis für Wandheizkörper
    2. Heizkreis Fußbodenheizung Bad oder Bäder
    3. Heizkreis Fußbodenheizung Wohnzimmer
    4. Heizkreis Fußbodenheizung Kinderzimmer
    5. Heizkreis Fusbodenheizung Flur und rest.
    Diese 4- 5 Mischer müssen natürlich gesteuert werden dazu braucht man pro Mischer 1 Vorlauffühler und einen Raumfühler oder und Außenfühler.
    Im Übrigen würde ich mich bei einer Hausinstallation, die ich 40-50 Jahre betreiben will, nicht auf ein System setzen, mit dem ich von einer Firma abhängig bin, die es dann in 5 Jahren evtl. schon nicht mehr gibt.
     
  6. #25 kurtisane, 28.12.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Hallo@ -V- !

    Das weiss ich dass Du kein Quereinsteiger bist, nur was ist wenn Du nicht greifbar bist?

    Habe es erst unlängst wieder mal erlebt.

    1 Gira Türsprechmodul musste von 3 bereits vorhandenen ausgetauscht werden.
    Aber das neue funkt. auf Anhieb nicht so wie versprochen.

    Da wurden dann 3 Leute angerufen, ich weil es an unserer verkauften TK-Anlage angeklemmt war,
    der Eli der es ausgetauscht hatte u. es nicht mehr zum "Laufen" brachte u. der Programmierer, der das "Alte" mal programmiert hatte u. dem Neuen auch erst wieder die richtige Rufnummer "injizieren" musste.

    Und da rücken dann 3 Leute wegen "Einem" Problem aus, weil der Kunde ja nur reiner Anwender ist.

    Ich habe mein Geld bekommen, der Eli u. sein Programmierer nicht, weil das Modul leider genau in der Garantiezeit "abgesoffen" war !
     
  7. #26 rainydays, 28.12.2011
    rainydays

    rainydays Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Dann darfst du wohl auf gar keine Systeme setzen, sondern musst alles selbst basteln. Unter anderem aus genau diesem grund bevorzuge ich zum Beispiel auch eine zentrale Steuerung und keine dezentralen Unterputzmodule.
     
  8. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.049
    Zustimmungen:
    25
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Knx gibt es von 100 Firmen und wenn ABB pleite ist, bau ich halt mit Siemens weiter, Was machst du dann ohne LCN ? Komplettes System wechseln für 10000€ weil 1Aktor oder die Zentrale im Eimer ist?
     
  9. #28 rainydays, 28.12.2011
    rainydays

    rainydays Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Dann besorge ich mir diesen einen Aktor auf dem Sekundärmarkt. Unabhängig davon würde das ganze mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit übernommen werden. Vielleicht ist KNX ja auch genauso gut und preislich ähnlich - dann kann man das mit Sicherheit genauso einsetzen. Vielleicht wird es aber auch nach 2 Jahren eingestellt, weil es dann KNX reloaded gibt und du hast das selbe Problem..
     
  10. -V-

    -V- Leitungssucher

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Ich hatte schon KNX ist gedacht, weil dieses System von genügend Herstellern angeboten wird. Auch dann noch wenn ich schon längst das Altersheim bewohne.:)

    Warum brauche ich soviele Heizkreise?

    Einen für die Fussboden und einen für die Wandheizkörper so kenne ich das.
     
  11. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.049
    Zustimmungen:
    25
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Die meisten Heizungsbauer regeln die Raumtemperatur bei der Fußbodenheizung über elektrische Ventilantriebe und Raumtemperaturfühler (weil es billig ist. Nacheil, diese Teile kennen nur auf oder zu. deshalb hast du dann im Fußboden immer wieder starke Temperaturunterschiede und deshalb Längenänderung der Rohre. Diesen Nachteil hast du mit Mischern nicht, wenn du aber verschiedene Räume unterschiedlich warm haben willst, brauchst du auch mehrere Mischerkreise.
    Dein Heizungsbauer wird dir sicher sagen braucht man nicht viel zu teuer, aber ich würde das auf jeden Fall so machen. Ich hab ein altes Zweifamilienhaus gekauft und saniert. Fußbodenheizung war zu vier Aufwand, aber einen Mischer im Heizkreis hab ich, auch wenn der Heizungsbauer sagte nicht nötig. Deshalb hab ich auch nur 2mal am Tag knackgeräusche am Anfang und am Ende der Nachtabsenkung und nicht jedesmal wenn der Kessel heizt oder abkühlt.
    Und ich glaube ganz einfach, das die Rohre, der Estrich und die Fliesen und Fugen umso länger halten umso gleichmäßiger die Temperatur ist und umso langsamer die Temperaturänderungen. Von evtl. auftretenden Geräuschen mal abgesehen.
     
Thema:

EIB/KNX vs. konvetionele Installation

Die Seite wird geladen...

EIB/KNX vs. konvetionele Installation - Ähnliche Themen

  1. Verkabelung von EIB/KNX Bus im Wohnhaus

    Verkabelung von EIB/KNX Bus im Wohnhaus: Hallo! Ich habe mal eine Frage zum Thema EIB in einem Einfamilienhaus. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit solchen Installationen. Wie...
  2. Rolladensteuerung - Logo! EIB/KNX

    Rolladensteuerung - Logo! EIB/KNX: Hallo zusammen, ich plane demnächst mir Rolladen an/vor die Fenster zu bauen, diese sollen elektrisch gesteuert werden. Jetzt bin ich mir aber...
  3. EIB/KNX LS-Schalter =< 16A

    EIB/KNX LS-Schalter =< 16A: Hallo Leute, ich habe eine kleine Frage zu EIB. Wir betreiben ein etwas größeres Rechenzentrum und hätten gerne jeden Server/Rechner einzeln...
  4. EIB/KNX Schulung

    EIB/KNX Schulung: Hi, (sorry, wusste nicht in welches Board ich das sonst schreiben soll) hätte gerne Infos über KNX/EIB Schulungen. Welche qualifikation...
  5. Simulation EIB/KNX

    Simulation EIB/KNX: Hallo, gibt es eine Software, mit der man seine Programmierung (ETS3) einer EIB/KNX Anlage simulieren kann? MfG