1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EIB/KNX vs. konvetionele Installation

Diskutiere EIB/KNX vs. konvetionele Installation im KNX Forum und Gebäudesystemtechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation ... Und wozu da die Vorhaltung der Buskabel - wenn eine solche kurzlebige und viel zu teure Technik...

  1. cds

    cds Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.04.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    ... Und wozu da die Vorhaltung der Buskabel - wenn eine solche kurzlebige und viel zu teure Technik doch niemals in Frage kommt ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.731
    Zustimmungen:
    78
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Weil die Leitung fast nix kostet und die Verlegung keine Arbeit ist, wenn die Wand einmal auf ist und man dann alle Möglichkeiten hat. Ich kann in eine tiefe Schalterdose auch ein normales 12V Relais setzen und die Steckdose nachträglich schaltbar machen auch ohne KNX.
     
  4. -V-

    -V- Leitungssucher

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Weil es nie wieder so einfach ist wie beim Neubau.

    Ich lege auch in jedes Zimmer einen TV-Kabel und Netzwerkleitung, auch wenn ich sie vlt. niemal überall brauchen werde.
     
  5. cds

    cds Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.04.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Der Vergleich passt ja nun nicht. Die Aussage war, KNX macht im Privathaus gar keinen Sinn, ist viel zu teuer, in 10 Jahren kaputt, und braucht kein Mensch.
    Ergo erschließt sich mir nicht warum man das dann mal "vorsichtshalber" mitverlegen will.

    Ich habe von niemandem gelesen das TV und Netzwerk Blödsinn ist den keiner braucht (und zwar dann in keinem Raum). Das Legen dieser Leitungen auf Vorhalt, auch wenn man sie JETZT an DIESER Stelle nicht braucht ist ja was anderes.
     
  6. #45 gerald090, 08.05.2014
    gerald090

    gerald090 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    Ich finds immer wieder schade, wenn Leute über Themen reden und auf andere sogar beeinflussend wirken, ob wohl sie selbst in bsp. KNX Haus garnicht leben und somit von der täglichen Verwendung keine Ahnung haben, max. von irgend welchen Erzählungen!
    Also alle die hier mitlesen, schaud euch die Systeme wenn möglich auch mal live an und sprecht mit Menschen die auch damit leben! Persönlich spreche ich für KNX und mit intelligenter Planung bekommt man eine solche Installation schon relativ günstig. Hier hat sich meiner Meinung in den letzen Jahren durch neue Firmen einiges Bewegt! Voltus ist für eine Planung neben dem zuständigen Elektriker sicher eine gute Adresse, da er denke ich up to date ist!

    Meine 2cent
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.731
    Zustimmungen:
    78
    AW: EIB/KNX vs. konvetionele Installation

    So hab ich vor 15 Jahren auch einmal gedacht, aber irgendwann wird man älter, und lernt zu unterscheiden, was man braucht, oder was nur spielerei ist und noch dazu eine sehr teure. Und irgendwann stellt man dann auch fest, das man das Licht wie vor 100 Jahren zu 90% an der Tür schaltet und nicht mehr übers Tablet oder Smartphone. Und irgendwann wird man auch zu faul irgendwelche Lichtszenen zu programmieren, dann wird die Spielerei vom Anfang nähmlich zusätzliche Arbeit, die man gar nicht mehr haben will. Und wenn man das 5. mal nach Hause kommt und vergessen hat 2 Stunden vorher die Heizung hochzufahren, und es dann kalt ist, spätestens dann macht man das wieder automatisch wie eh und je und benutzt die Steuerung übers Internet nicht mehr, außer natürlich um es dem Nachbarn vorzuführen.
    Muss aber jeder selber wissen, wie er sein sauer verdientes Geld verbrennt. Ich geb mein Geld für Camping aus, und versuche mit möglichst wenig Zivilisation wie z.B. 230V aus der Steckdose auszukommen und hab meine Freude dran, wenn es funktioniert ander haben eine Modelleisenbahn und der 3. ein automatisches Haus.
    Als Hobby mag das ja auch OK sein, aber wenn es los geht den Nutzen davon zu erklären, dann scheitert das halt. Und wenn dann auch noch eine Kosten/Nutzen Analyse dazu kommt, dann geht das, wenn man ehrlich zu sich ist, immer nach hinten los. Ist aber mit einer modernen Einbauküche das Gleiche. Wenn ich 20000€ dafür ausgebe kann ich auch 10 jahre essen gehen und muss nicht kochen.
     
Thema:

EIB/KNX vs. konvetionele Installation

Die Seite wird geladen...

EIB/KNX vs. konvetionele Installation - Ähnliche Themen

  1. Verkabelung von EIB/KNX Bus im Wohnhaus

    Verkabelung von EIB/KNX Bus im Wohnhaus: Hallo! Ich habe mal eine Frage zum Thema EIB in einem Einfamilienhaus. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit solchen Installationen. Wie...
  2. Rolladensteuerung - Logo! EIB/KNX

    Rolladensteuerung - Logo! EIB/KNX: Hallo zusammen, ich plane demnächst mir Rolladen an/vor die Fenster zu bauen, diese sollen elektrisch gesteuert werden. Jetzt bin ich mir aber...
  3. EIB/KNX LS-Schalter =< 16A

    EIB/KNX LS-Schalter =< 16A: Hallo Leute, ich habe eine kleine Frage zu EIB. Wir betreiben ein etwas größeres Rechenzentrum und hätten gerne jeden Server/Rechner einzeln...
  4. EIB/KNX Schulung

    EIB/KNX Schulung: Hi, (sorry, wusste nicht in welches Board ich das sonst schreiben soll) hätte gerne Infos über KNX/EIB Schulungen. Welche qualifikation...
  5. Simulation EIB/KNX

    Simulation EIB/KNX: Hallo, gibt es eine Software, mit der man seine Programmierung (ETS3) einer EIB/KNX Anlage simulieren kann? MfG