1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine Neue Verteilung muss her!

Diskutiere Eine Neue Verteilung muss her! im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! Ich bin Neu hier im Forum und habe direkt ein paar Fragen, die ich gerne mit Euch diskutieren würde. Vorweg: Bin gelernter Elektroniker...

  1. Tris

    Tris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin Neu hier im Forum und habe direkt ein paar Fragen, die ich gerne mit Euch diskutieren würde.
    Vorweg: Bin gelernter Elektroniker in Gebäudetechnik, aber schon ein paar Jahre nicht mehr so richtig an der Materie, Jobbe nur 1x im Jahr ca 1 Monat als Elektriker im altem Betrieb.

    Aber nun gut, mein Vorhaben:

    In meinem Elternhaus soll die HVT von mir erneuert werden, da bald eine PV-Anlage aufs Dach soll. Auch wenn sonst viel am Haus gemacht wurde, die Elektroinstallation an dem Punkt bereitet mir ein wenig Bauchschmerzen. Ich habe also erstmal alle Abdeckungen entfernt um zu sichten, was bislang überhaupt Sache ist. Neben Neozed,Diazed und LS-Schalter-Salat kam folgendes Zutage:

    • Ich gehe vom TNC-Netz aus, wird auch vom EVU bestätigt, Jedoch liegt in der Verteilung momentan ein 4x10 "o", die Auftrennung vom PEN sollte laut TAB jedoch bereits im HAK erfolgen - ergo müsste ich diese Leitung schonmal erneuern.
    • Ein RCD ist Verbaut, jedoch habe ich weder eine Poti-Schiene, noch ein 1x16² im HAK gesehen. Ich rechne damit, dass ich den örtlichen Potenzialausgleich mittels Kreuzerder und Potischiene nachlegen muss - korrekt? Auf der PE-Schiene in der HVT gehen nur die abgehenden Leitungen drauf.
    • Da, wie schon gesagt worden ist, eine PV-Anlage mit 7-10 kWp geplant ist (mit Eigennutzung!) , soll die Verteilung auch so ausgelegt werden - und das auf EHz-Technik. Laut meines Wissens muss ich 2 Zählerfelder einplanen - Es sollte aber doch eine "Zweirichtungs-Ehz" genügen? Broschüren vom EVU und hager widersprechen sich zum Teil, auch meine Meister waren sich noch nicht sicher.

    Das sollte erstmal reichen, um für Diskussion zu sorgen - was meint ihr? Wie würdet ihr vorgehen?

    Grüße
    Tris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippentod, 15.08.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Eine Neue Verteilung muss her!

    Sprichst du von einem 4x10 NY(Y) -O ? Quasi in der alten Ausführung in schwarz, schwarz, braun, blau? Und blau als PEN geführt? Dann ist das im TN-Netz definitiv unzulässig.
    Ansonsten stimmt diese Forderung nicht ganz, die TAB (Mitteldeutschland) sagt dazu folgendes:
    Wenn fremde leitfähige Teile ins Gebäude eingeführt werden, ist ein Potentialausgleich zu errichten. Einen fehlenden Erder nachzurüsten, empfiehlt sichsicherlich immer, ob diese Nachrüstung jedoch normativ gefordert ist, kann ich nicht genau sagen. Dazu gibts hier sehr geschulte Experten, welche dir eventuell genaue Auskunft geben können.
     
  4. #3 Jörg67, 16.08.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Eine Neue Verteilung muss her!

    Falls sich nicht zwischenzeitlich schon wieder was geändert hat :irre: ist der nachgerüstete Erder normativ nicht gefordert, wohl aber von manchem Versorger. Dort nachfragen.

    Wobei, schadet ja nicht. Rein damit :D
     
  5. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Eine Neue Verteilung muss her!

    Und dann in 16 mm².

    Lutz
     
  6. #5 servicetechniker, 16.08.2011
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: Eine Neue Verteilung muss her!

    Also wir haben bei überschußeinspeisung immer 2 Zähler einer der Zählt was die PV anlage erzeugt und einer der zählt was du kauft bzw verkaufst. sonst können die nicht berechnen wie viel du selber genutzt hast.
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
  8. #7 homer092, 01.09.2011
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eine Neue Verteilung muss her!

    zu der Hauptleitung: War das nicht früher üblich so? Also ein 4x10mm² mit PEN bis Zähler? So kenne ich es auch in Altbauten. Und soweit ich weiß muss diese nicht ausgetauscht werden auch wenn man die HV erneuert. So wurde mir es zumindest gesagt. Heute fordern einige EVUs die Aufteilung von PEN in PE und N schon im HAK, ist bei uns auch so. Aber in den altbauten ist das noch nicht der Fall da kenne ich fast in allen häusern die ich hier bisher gesehen hab NYM-O 4x10mm² und Aufteilung dann in der HV.
    Und zum Thema Erder, da müsste man mal abklären ob das noch nötig ist. Heute müssen ja oft Wasserleitungen da aus Kunststoff, Badewanne etc. nicht mehr geerdet werden. Und bei TN-Systemen hast du in der Regel über den PEN vom EVU auch nen guten Erder, der wenn es nicht vorgeschrieben ist einen extra Erder zu installieren, ausreichen sollte.
     
  9. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Eine Neue Verteilung muss her!

    Kann ich mir nicht vorstellen.

    Selbstverständlich.

    Doch, der PEN ist zu stützen. Und in Neubauten ist ein Fundament/Ringerder vorgeschrieben.

    Lutz
     
  10. #9 homer092, 01.09.2011
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eine Neue Verteilung muss her!

    also ich hab mal einen Fall gehabt da lag zu einer UV noch ein 4x10mm² mit sw, rot und grauen farben. Da habe ich nach langem rumfragen und abklären die eindeutige Meinung bekommen Leitung darf liegen bleiben wenn der Querschnitt reicht.
    Was ist denn an der Leitung auszusetzen außer dass sie einen PEN hat?
     
  11. #10 Strippentod, 01.09.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Eine Neue Verteilung muss her!

    Der PEN ist nicht das Problem. Gegenfrage: Mit welcher Farbe führst du den PEN in einem 4x10 NYM-O ?! (alte Version)
     
Thema:

Eine Neue Verteilung muss her!

Die Seite wird geladen...

Eine Neue Verteilung muss her! - Ähnliche Themen

  1. Anschliessen eines neuen Raumthermostats Oventrop

    Anschliessen eines neuen Raumthermostats Oventrop: Hallo, hoffe kann mir jemand weiterhelfen habe schwierigkeiten mein neues Raumthermostat anzuschliessen. Hersteller: Oventrop [ATTACH] [ATTACH]...
  2. Was kostet eine neue Oelheizung mit solartechnik?

    Was kostet eine neue Oelheizung mit solartechnik?: Anliegen steht oben! Wer kann mich ein wenig aufklären? Geht man da schon in den fünfstelligen Bereich? Erfahrungsberichte? danke, Munya
  3. Heute eine neue Erfahrung gemacht

    Heute eine neue Erfahrung gemacht: Hallo zusammen Ich habe Heute eine neue Erfahrung gemacht, die aber eine Frage, wie das sein kann auf würft. Ich habe vor sieben Jahren ein Haus...
  4. Neue Verkabelung auf einem Boot

    Neue Verkabelung auf einem Boot: Hallo zusammen, ich habe mir vor einiger Zeit ein kleines Boot zugelegt, auf dem ich im Laufe dieses Sommers gerne die Elektroinstallation...
  5. Alte Türsprechanlage rausschmeißen und eine neue Einbauen

    Alte Türsprechanlage rausschmeißen und eine neue Einbauen: Hallo an alle ! Ich habe ein Problem: Ich möchte die alte Türsprechanlage( keine namenhafte Firma) rausschmeißen und eine neue einbauen. Ich...