1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

Diskutiere Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Forum, ich habe eine Frage zum Anschluss von zwei analogen Telefonen an eine Fritzbox und zur weiteren Verkabelung. Es handelt sich um...

  1. latcom

    latcom Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    ich habe eine Frage zum Anschluss von zwei analogen Telefonen an eine Fritzbox und zur weiteren Verkabelung.

    Es handelt sich um das folgende Szenario:
    Einfamilienhaus mit drei Etagen, TAE des Service Providers im Keller, daran angeschlossen die Fritzbox Fon WLAN 7170. Die Netzwerkbuchsen der Box werden per Switch auf die gewünschte Anzahl erweitert und an ein Patchfeld angeschlossen, von dem aus Netzwerk-Verlegekabel in Sterntopologie in die Zimmer führen. Es werden keine Telefonkabel verlegt, die Telefonanschlüsse sollen auch per Netzwerkkabel und RJ45 Anschlussdosen realisiert werden.

    Im Haus sollen zwei schnurgebundene analoge Telefone betrieben werden (DECT ist nicht gewünscht). Es gibt nur eine Rufnummer, bei einem eingehenden Anruf sollen beide Apparate klingeln, und man nimmt den Ruf am gerade nächsten Apparat an.
    In klassischer Telefontechnik hätte ich das mit einem F auf NFF Adapter realisiert. Der Umstand, dass die Telefone dann nicht gegen unbemerktes Mithören am anderen Apparat geschützt sind, stört in dem Fall nicht, da nur eine, ab und zu zwei Personen zugegen sind.

    Ich plane folgende Verkabelung:
    Adapterkabel RJ11 Stecker <> RJ45 Stecker; RJ11 an die FON1 Buchse der Fritzbox (die FON2 Buchse bleibt ungenutzt), RJ45 verbinden mit Y-Adapter: RJ45-Buchse auf 2 x RJ45-Buchsen.
    Die beiden RJ45-Buchsen des Adapter mit je einem Patchkabel zum Patchfeld, ab dort Verlegekabel in die Räume, wo die Telefone geplant sind. Dort je nach Anschlussstecker der Telefone (noch nicht bekannt) entweder mit Adapterkabel RJ45 Stecker > TAE/F Buchse oder > RJ11 Buchse an die Telefone.

    Hier habe ich habe eine Zeichnung zu der Beschreibung. (für eine bessere Übersicht zeigt sie nur die geplante Telefonverkabelung, die restliche Netzwerkistallation ist weggelassen).

    Fragen an die Experten hier:
    Ist das eine sinnvolle Konfiguration?
    Wenn nein, wie wäre es besser?
    Wenn ja, kann ich davon ausgehen, dass die Komponenten alle gleich belegt sind, oder gibt es da Unterschiede je nach Hersteller?

    Vielen Dank für Tips!

    Herzliche Grüße,

    latcom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

    Hallo
    Warum willst du die Fon2 Buchse nicht für das 2. Telefon verwenden sondern die Telefone Parallel schalten?
     
  4. #3 Matze001, 25.05.2011
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

    Ich schließe mich bigdie an!

    Du kannst doch die zwei Telefone an die zwei Buchsen anschließen, und dann in der Fritzbox bestimmen welches Telefon bei welchen nummern klingeln soll.
    Du kannst dort beiden Telefonen die selbe Nummer zuweisen, das ist gar kein Problem.

    Grüße

    Marcel

    P.S: Leg bei den RJ45 Dosen die Signale für das Telefon auf Adern die bei 100Mbit nicht genutzt werden.
    Das Verträgt sich normalerweise, aber es ist doch schöner die Signale zu trennen. Bei 1Gbit wäre das
    natürlich nutzlos. Der Sinn des ganzen wäre einfach nur bei einer Falschbelegung der Netzwerkdosen.
     
  5. VLD_DE

    VLD_DE Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

    Auch ich schließe mich bigdie und Matze001 an.

    Desweiteren ist zu bedenken daß bei einer Parallelschaltung den Fon1 Port in der FB abrauchen kann. (Rufspannung etc)
     
  6. latcom

    latcom Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

    Hallo zusammen,
    danke für Eure schnellen und hilfreichen Antworten. Die Lösung ist ja so einfach...
    Warum bin ich nicht selbst auf die Idee mit dem zweiten Anschluß an FON2 gekommen? Ich bin bei einem lokalen Provider, der die Konfiguration der Fritzbox durch den Kunden gesperrt hat, es ist sozusagen eine Black Box für mich. Ich wußte nicht, daß man die Ausgänge frei konfigurieren kann und hatte geglaubt, daß der zweite Ausgang nur für eine zweite Rufnummer nutzbar sei.
    Ich habe aufgrund Eurer Rückmeldungen heute dort angerufen, und man bestätigte mir, daß man problemlos FON2 für den zweiten Apparat konfigurieren würde.
    Alles kein Problem mehr, meine Frage hat sich damit erübrigt. Vielen Dank für Eure schnelle und kompetente Hilfe!
    @Matze001: Danke auch für den Hinweis auf die Nutzung der "freien" Adern. Es sind nur 100Mbit geplant, aber es liegen auch genügend Kabel, so daß ich den beiden Telefonen jeweils exklusiv ein Kabel spendieren kann.

    Ein gutes Forum hier. Ich habe schon einiges gelernt durch stilles Mitlesen, und jetzt habt Ihr mir schnell geholfen.
    Nochmals danke dafür!

    Grüße,
    latcom
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

    Hallo
    Wenn der Anschluß von einem lokalen Provider kommt, nehme ich mal an, das die Telefonie über Voip, also über das Internet funktioniert. Wenn das so ist, sollte man evtl. spätestens wenn mal ein neues Telefon angeschafft wird, darüber nachdenken, ein Voip Telefon zu kaufen. Da erspart man sich die zusätzliche Verkabelung, weil man es in jede Netzwerkdose stecken kann.
    z.B.:
    Gigaset DE380 IP R Schnurgebundenes VoIP Telefon mit brillanter Sprachqualität
    Gigaset DX800A all in one
    Gigaset C470IP Das Klassische für Internet-Telefonie (VoIP) ohne PC
    Gigaset C475IP Das Klassische mit Anrufbeantworter
    Ein Vorteil ist, Das man seinen Voip Provider frei wählen kann und je nach Telefon auch bis zu 6 unterschiedliche Rufnummern von unterschiedlichen Providern konfigurieren kann. Telefonate von Voip zu Voip kosten in der Regel nichts egal wo auf der Welt man gerade ist, Theoretisch kann man sein Telefon auch irgendwohin mitnehmen, mit dem Internet verbinden und ist unter seiner Nummer zu erreichen.
    Einen Nachteil hat das Ganze allerdings auch, Notrufnummern gehen in der Regel nicht, weil der Provider ja nicht weis, zu welcher Notrufzentrale er den Anruf leiten soll.
     
  8. #7 Matze001, 26.05.2011
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

    Die Aussage ist grenzwertig.

    Meine VOIP Nummer z.B. ist "gesperrt" und nur auf meinen Router registriert. Ob ich den nun an einen anderen Anschluss stecken kann
    habe ich aber noch nicht probiert. Nach einem Routerwechsel und einigen Telefonaten wurde mir erzählt die dürfen die Nummer nicht
    freigeben, da ich ja ein Terrorist sein könnte und mit einer Bombe drohe, und mich überall auf der Welt verstecken könnte.

    Was ich selbst davon halte lasse ich mal außen vor.

    Aber prinzipiell gebe ich dir recht bigdie.

    Mit der Notrufnummer ist so aber nicht korrekt. Der Router von meinem Provider kennt seinen Standort und gibt diese Information wohl weiter,
    denn die Notrufweiterleitung klappt bei mir wunderbar.

    Grüße

    Marcel
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

    Hallo
    Du musst aber nicht die Voip Nummer deines Internetproviders benutzen. Evtl. telefonierst du anderswo viel günstiger. Vergleichen lohnt vor allem bei telefonieren in Handynetze, und ins Ausland. Auch wenn das Kind Irgendwann ein eigenes Telefon braucht, sollte man mal über sowas nachdenken.
    VoIP-Anschluss pur - onlinekosten.de
     
  10. #9 Matze001, 26.05.2011
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

    Hallo bigdie,

    daran habe ich natürlich nicht gedacht. Wenn ich ehrlich bin: ein "echtes" Telefon besitze ich gar nicht.
    Ich habe das VOIP und die Flat weil es dabei ist, und kann mein iPhone als VOIP Telefon nutzen wenn
    ich es brauche. Da ich aber eh eine Handy-Flat habe, ist das eigentlich nie der Fall.

    Grüße

    Marcel
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

    Naja
    Ich bin ehrlich gesagt da eher etwas altmodisch und hab noch einen ISDN Anschluss. Zum einen ist die Sprachqualität immer noch besser, und man telefoniert ohne, das man den Eindruck hat, das das was man sagt, beim anderen erst 2 s später ankommt, zum 2. hab ich nur DSL 2000 und teile den Anschluß mit der Familie meines Bruders und meiner Mutter und will die DSL Bandbreite nicht noch durchs telefonieren schmälern.
    Aber ich wollte mal auf die Möglichkeit hinweisen, das man, wenn man eh Voip nutzt nicht unbedingt Fritzbox und co. und eine doppelte Verkabelung braucht.
     
Thema:

Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon

Die Seite wird geladen...

Eine Rufnummer, zwei parallele Analoganschlüsse an Fritzbox Fon - Ähnliche Themen

  1. Rufnummernanzeige nur an einem Telefon?

    Rufnummernanzeige nur an einem Telefon?: Hallo, ich habe an einer Vodafone-Easybox 2 analoge Euroset 5030 Telefone angesteckt (eines an F , eines an U). Die Anlage ist so eingestellt,...
  2. Eine TAE Dose Zwei Rufnummern?

    Eine TAE Dose Zwei Rufnummern?: Hallo zusammen, habe einen Umbau bei einem Kunden gemacht. Folgendes: Geplant waren 3 NFN Dosen für 3 Telefone mit einer Rufnummer, in jedem...
  3. Anschluss eines Motors für Staubabsaugung

    Anschluss eines Motors für Staubabsaugung: Einen wunderschönen guten Tag liebe Forengemeinde, ich bin auf dieses Forum gestoßen da ich derzeit nach einer Lösung bzw. Hilfe für ein DIY...
  4. mehrere Fi in einem Unterverteiler

    mehrere Fi in einem Unterverteiler: Hallo alle zusammen. Das Thema wurde schon mehrmals beredet und im Netz gibt es sehr viele Antworten, aber keine die ich wirklich verstehe. Es...
  5. wer kann helfen eine Digitale Zeitschaltuhr Hutschiene 16A

    wer kann helfen eine Digitale Zeitschaltuhr Hutschiene 16A: ich weis nicht wie ich sie anklemmen soll strom an 1 und 2 ok und wie weiter. an 3 und 4 die lampe da kommt kein strom an oder raus bitte um hilfe...