1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine wirre Wechselschaltung

Diskutiere Eine wirre Wechselschaltung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Eine wirre Wechselschaltung Vermutlich haben die Elis momentan alle Hände voll zu tun... Da Wechselschaltung nicht gleich Wechselschaltung...

  1. #21 Jörg67, 27.01.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Eine wirre Wechselschaltung

    Vermutlich haben die Elis momentan alle Hände voll zu tun...

    Da Wechselschaltung nicht gleich Wechselschaltung ist, kannst Du dir die möglichen Varianten mal anschauen, wenn Du dich näher damit befassen willst

    Datei:Wechselschaltungen.png ? Wikipedia


    Die Hamburger ist bei Androhung von Erschießung verboten, weil lebensgefährlich.

    Die killt auch gerne moderne Lichtschalter.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 ShockDoc, 28.01.2010
    ShockDoc

    ShockDoc Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine wirre Wechselschaltung

    Hallo,
    heute Morgen war ein Elektriker da und hat mit seinem Duspol gemessen.

    Die korrospondierenden Leitungen sind irgendwo miteinander verbunden, denn der Duspol hat einen Durchgang angezeigt, sobald man an beiden Adern am Schalter gemessen hat.
    Verteilerdosen wurden keine gefunden, aber die könnten unter der abgehangenen Decke versteckt sein, denn dort ist ein Hohlraum von 10cm.

    Einen Tongenerator hat der Elektriker leider nicht mitgehabt, um den Leitungsweg zu verfolgen.
    Am Montag Morgen kommt er mit dem Gerät zurück und fängt an zu suchen.

    Hoffentlich muß die Decke nicht zerstört nicht werden :eek:

    Wenigstens habe ich schonmal an der Eingangstüre wieder nen Lichtschalter, an dem ich an und ausknipsen kann.

    Vorhin hat der Postbote meinen Duspol vorbeigebracht :)
     
  4. #23 AC DC Master, 29.01.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    6
    AW: Eine wirre Wechselschaltung

    moinsen.
    was für ein spaß. ja, ja die lieben zwischendecken. als der elektriker die schaltung ausprobierte klappte es noch alles super. ups ne decke drin und schon alles vorbei mit der elt.inst. ich tippe auf deine defekte leitung. die ist bestimmt angebohrt beim rigipsdecken einziehen.
    wenn dein eli den versuch macht an die konstruktion zu kommen und dann dort gleich zu
    messen, könnte schon was dabei raus kommen.
    da sag ich nur, zufälle gibt es, die gibt es garnicht !
     
  5. #24 ShockDoc, 24.03.2010
    ShockDoc

    ShockDoc Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine wirre Wechselschaltung

    Hallo,
    endlich bin ich mal dazu gekommen und habe den Leitungsweg verfolgt und die Rigipsdecke rausgerissen.

    Die Verkabelung hat anscheinend ein Profi vorgenommen und einzelne Adern ohne Ummantelung verlegt.
    Dazu war das Kabel nicht grade, sondern einfach schief verlegt.

    Ein Foto von dem Murks habe ich als Anhang hochgeladen.

    Als ich die Rigipsdecke runter hatte, schaute ich nicht schlecht, denn in der Decke sind 2 Leerohre.
    Durch eins liefen die Adern von den Schaltern, welche ich rausgezogen habe.
    Eine braune sowie eine schwarze Ader waren an der selben Stelle angebrannt.

    Nun führt noch ein Leerrohr weiter und aus jedem schauen 1 schwarze, 1 blaue und 1 grüngelbe Ader.
    Die Adern waren mit Lüsterklemmen verbunden.

    Seitdem ich die Kabel voneinander trennte, gab es keinen Kurzschluss mehr.

    Der Duspol zeigt nun auch korrekt Spannung an, aber bei den Adern die anscheinend zur Verteilerdose führen, wird ein Durchgang beim messen von grüngelb und blau gemeldet.

    Auf den anderen Adern liegt keine Spannung an, aber hier existiert ein Durchgang bei schwarz und blau.

    Ich fange nun an zu suchen, wohin die Adern Adern führen und ziehe die raus.
    Wohin die anderen 3 Adern führen, weiß ich auch noch nicht und suche diese, um sie auch noch zu entfernen.

    Die Adern wurden alle ohne Ummatelung verlegt.

    Wenn die Adern alle entfernt sind, baue ich die Schaltung neu als Kreuzschaltung mit 2 Wechselschaltern und einem Kreuzschalter auf.
     

    Anhänge:

  6. M@tz3

    M@tz3 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine wirre Wechselschaltung

    Das ist ja mal Professionelle Arbeit :D

    Der hatte wohl gerade keine wasserwage zur hand, der profi :eek:
     
  7. DeeN87

    DeeN87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine wirre Wechselschaltung

    waren das flexibele kunststoffrohre oder alte installations mantellrohre ?

    ich hab sowas wie du bei dir zuhause rausgerießen hast auch schon in altbauten gesehen, übertriebener weiße quer durch denn raumverlegt.

    mfg
     
  8. #27 ShockDoc, 25.03.2010
    ShockDoc

    ShockDoc Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine wirre Wechselschaltung

    Hallo,
    das sind Plastikrohre.

    Ich denke, ich werde nach und nach die komplette in der Wohnung erneuern, denn wenn ich vom Gerüst der Rigipsdecke mit dem Duspol die Leitungen an der Decke messe, habe ich auch nen Durchgang.

    In der Wohnung habe ich bis jetzt nur eine Verteilerdose gefunden, wo Küche, Bad und Flur angeschlossen sind.

    Wenn ich die Leitung mit meinem Impulsgeber zur Küche verfolge, scheint diese auch auf einmal irgendwo runter und wieder hoch zu gehen.
     
Thema:

Eine wirre Wechselschaltung

Die Seite wird geladen...

Eine wirre Wechselschaltung - Ähnliche Themen

  1. Klinkgelkabel - möglichst kleiner Durchmesser

    Klinkgelkabel - möglichst kleiner Durchmesser: hi, ich suche ein Klinkgelkabel. 2 Adern reichen. Es soll einen möglichst geringne Durchmesser haben, damit es im Leerrorhr nicht viel Platz...
  2. Steckdosenschaltung 1,5 mm² oder 2,5 mm² in einem EFH

    Steckdosenschaltung 1,5 mm² oder 2,5 mm² in einem EFH: Hallo zusammen, ich habe ein Haus von 1960 und erneuere die komplette Elektroinstallation. Ich bin gelernter Energieanlagenelektroniker und den...
  3. Suche einen Digital - Zählerbaustein

    Suche einen Digital - Zählerbaustein: Hallo, ich habe vor, einen Geigerzähler zu bauen. Habe auch einen passablen Bauplan gefunden. Dieser sieht vor, die Impulse nicht akustisch...
  4. Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?

    Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?: hi, welchen Durchmesser müssen Leitungen haben? Das ist ja unterschiedlich von den Stromstärken die da durch müssen. Und auch von der...
  5. Anschluss eines Bewegungsmelders

    Anschluss eines Bewegungsmelders: Hallo, Ich habe mich hier angemeldet weil ich aktuell vor einem Problem bzw eher einer Frage stehe. Ich möchte gerne an meiner...