1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

Diskutiere Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht ! im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, ich drehe bald durch da ich eine Schaltung nicht verstehe (siehe Bildanhang). Ist die Diode falschrum da eingezeichnet ? Kann...

  1. #1 CenturiO, 07.03.2013
    CenturiO

    CenturiO Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich drehe bald durch da ich eine Schaltung nicht verstehe (siehe Bildanhang). Ist die Diode falschrum da eingezeichnet ? Kann eigentlich nicht sein, da das Skript seit Jahren in der Form existiert und aus dem Buch Prozeßautomatisierung 1 entstanden ist, in dem es genauso steht.

    Ich wäre wahnsinnig froh wenn mir einer erklären würde was bei dieser Schaltung passiert, mit dem erklärenden Text kann ich nichts anfangen...
    rkue.jpg Viele Grüße Michi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

    Die Diode ist schon richtig herum.
    Im geöffneten Zustand wirkt die dntere Spule zumindest für einen kurzen Impuls wie kurz geschlossen. Dadurch wird so ein Impuls der von der Adressleitung kommt stark gedämpft und kommt kaum zur oberen Spule durch.
    Wenn der Schalter geschlossen wird, läd die Batterie den Kondensator schon vorher auf. Die Diode verhindert einen Stromfluss durch die Spule.
    Wenn jetzt wieder ein Impuls auf der Adressleitung kommt, kann in der unteren Spule kein Strom mehr fließen, weil der Kondensator ja schon geladen ist. Dadurch wird das Signal nicht gedämpft und landet in voller Stärke am Ausgang der oberen Spule.
     
  4. #3 CenturiO, 08.03.2013
    CenturiO

    CenturiO Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

    Vielen Dank das hilft mir erstmal schon wirklich weiter :-)
    Nur den Teil "Im geöffneten Zustand wirkt die dntere Spule zumindest für einen kurzen Impuls wie kurz geschlossen. Dadurch wird so ein Impuls der von der Adressleitung kommt stark gedämpft und kommt kaum zur oberen Spule durch." verstehe ich noch nicht ganz - vermutlich habe ich Induktivitäten nicht ausreichend verstanden... Wie findet dort eine "Dämpfung" statt bzw. verhindert die Induktion auf die obere Spule ? Und was genau heißt in dem Fall kurzgeschlossen, bzgl. der beiden Leiterplatten des Kondensators ? Ich dachte immer diese Induktion von Spule A zu Spule B geht nur bei Wechselspannung... Hier ist es doch eine Gleichspannung daher sollte doch nur ganz Kurz im Anschaltmoment überhaupt was induziert werden können...

    Viele Grüße
    Michi
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

    Gleichspannung wirkt auf eine Spule oder Kondensator im Ein oder Ausschaltmoment genau wie Wechselspannung. Immer wenn sich in einer Spule der Strom ändert, andert sich auch das Magnetfeld. und solange sich das Magnetfeld ändert, wird auch in der 2. und 3. Spule Spannung erzeugt. Wie gesagt 1 Impuls. Dieser eine Impuls wird aber über den Kondensator in der unteren Spule kurzgeschlossen. Dadurch wird dem System die Energie entzogen und die Magnetfeldänderung ist weniger stark bzw. hebt sich fast auf. und für die 3. Spule fällt nichts mehr ab.
     
  6. #5 CenturiO, 08.03.2013
    CenturiO

    CenturiO Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

    Ich muss dich leider noch weiter löchern und nerven :-( Die Energieflüsse und Dämpfungen sind mir nicht klar... Wie kann denn auf die obere Spule nichts wirken wenn die untere kurzgeschlossen ist. Also wie genau ist das gemeint das die untere "Engergie entziehen" kann. Den unteren Teil habe ich dank deiner Erklärungen sogar verstanden - Vielen Dank dafür ! Nur das dann für oben nichts übrig bleibt und das Induktionsfeld von der unteren quasi "abgesaugt" werden kann leuchtet mir physikalisch nicht ein...

    Viele Grüße
    Michi
     
  7. #6 E-Franz, 11.03.2013
    E-Franz

    E-Franz Leitungssucher

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    AW: Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

    belies dich mal über magnetische Kopplungen und vergleiche das mit einer Parallelschaltung von Widerständen!
     
  8. #7 CenturiO, 12.03.2013
    CenturiO

    CenturiO Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

    Hab ich, erklärt mir auch nicht wie die untere Spule der mittleren Energie und Feld entziehen kann das auf die obere dann nicht mehr wirken kann. Kannst du mir das erklären E-Franz ?
     
  9. #8 E-Franz, 12.03.2013
    E-Franz

    E-Franz Leitungssucher

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    AW: Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

    Auszug aus wiki > Die Gegeninduktivität kennzeichnet die gegenseitige magnetische Einwirkung zweier oder mehrerer räumlich benachbarter Stromkreise. Sie wird auch als magnetische Kopplung bezeichnet.
    dann noch der Hinweis zu parallelgeschalten R´s sollte doch reichen, oder ist ist das auch nicht klar?
    Eine kurzgeschlossene Spule bedämpft den kompletten Übertrager insgesamt, so dass die induzierte Spannung in diesem Kreis abgezogen > im Übertrager max. bedämpft wird.
    Der Strom geht immer den geringsten Widerstand, wie in einer Parallelschaltung bildlich zum Vergleich, es liegen alle drei Spulen praktisch magnetisch gekoppelt parallel.
    als parktisches Bsp. ein NetzTrafo mit mehreren gleichen Sekundärwicklungen, was ist dort auf den offenen sek. Wicklungen an Leistung abnehmbar, wenn eine Wicklung kurzgeschlossen wäre?
     
  10. #9 CenturiO, 12.03.2013
    CenturiO

    CenturiO Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

    Systemisch ok, man kann akzeptieren das es numal so ist, aber ich verstehe rein physikalisch nicht wie eine aufgebautes induktionsfeld "abgesaugt" werden kann.
     
  11. #10 E-Franz, 12.03.2013
    E-Franz

    E-Franz Leitungssucher

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    AW: Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

    ob es ein elektrostatisches oder elektromagnetisches Feld oder eine Spannung in einem Stromkreis ist, spielt vom Prinzip doch keine so große Rolle,
    oder versuche es mit eigenen Experimenten nachzuvollziehen, so haben viele Leute damals durch die Praxis an Modellen / Experimenten die Vörgänge in der Physik innerlich begriffen, oder ebend nicht!
    noch ein Hinweis > der Energieerhaltungssatz spielt dort auch mit rein, es kann nicht mehr werden oder sich verdoppeln / verteilen wenn an einer Stelle etwas abgezogen wird, dann ist auf einer anderen Stelle ebend nichts mehr übrig,
    in der HF- oder Übertragungstechnik gibt es auch Saugkreise, die Signale max. bedämpfen wenn sie in einen bestimmten Frequenzbereich kommen,
    in dem Fall wirkt die eine Spule dann als solcher Saugkreis, nur warum das physikalisch so ist muß man sich dann ebend erarbeiten, dazu braucht man dann wohl noch etwas erweitertes Grundlagenwissen, wenn das fehlt wird es für alles Weitere echt eng
     
Thema:

Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht !

Die Seite wird geladen...

Einfache Schaltung - Ich verstehe sie einfach nicht ! - Ähnliche Themen

  1. Einfache? Reihenschaltung Elektrolyse

    Einfache? Reihenschaltung Elektrolyse: Hallo liebe Elektriker, ich und ein Kommilitone haben die "einfache" Aufgabe bekommen mittels einfacher Reihenschaltung eine Elektrolyse zu...
  2. Frage zu einer einfachen Transistorschaltung

    Frage zu einer einfachen Transistorschaltung: Hallo, ich bin Tom und 13 Jahre alt. Ich bastle gern mit Transistoren und habe schon einen Wechselblinker und einen Detektor gebaut. Nun möchte...
  3. Suche einfache Triggerschaltung zwecks automatischer Zuschaltung meines Subwoofers

    Suche einfache Triggerschaltung zwecks automatischer Zuschaltung meines Subwoofers: Hallo, zunächst vorab: Ich besitze nur geringe Elektrokenntnisse, Platinenlötkenntnisse sind jedoch vorhanden. Meine Anfrage: Ich besitze einen...
  4. Frage im Bezug auf eine sehr einfache Schaltung

    Frage im Bezug auf eine sehr einfache Schaltung: Hey :) Ich fange im September eine Ausbildung zum Elektroniker für Kommunikation und Telekommunikation an. Ich gehe schon mal ein wenig das...
  5. Hilfe bei eigntlich einfacher Schaltung

    Hilfe bei eigntlich einfacher Schaltung: Guten Tag, brauche eure Hilfe bei einer Schaltung die eigentlich nicht soooo kompliziert sein sollte aber ich komme nicht drauf. Im Foto sieht man...