1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation

Diskutiere Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation Wir sind derzeit dran unser Feuerwehrmagazin umzurüsten, bzw Neuinstallationen vorzunehmen Was hast...

  1. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation

    Was hast du eigentlich für eine Qualifikation. Laie oder EFK? Bzw. gibt eine EFK bei der Umbaumaßnahme?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 schlucki, 23.03.2010
    schlucki

    schlucki Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation

    Bin Elektroniker, bzw. habe das vor vielen Jahren mal gelernt.

    Hatte aber mit Motoren, Leitungen eher wenig zutun. Eher Platinen, Kondis usw.

    Sorry, dass ich so blöde Fragen stell. Aber will nicht als Depp vor meinen Kollegen da stehen.

    Also nochmals zusammenfassend.

    Ich verlege für die 3 Elektranten 5 * 10 mm² und höher ...

    Für den einen Elektrant mit der 63 A Steckdose nehm ich ein 5 * 16 mm² und höher ....

    Wie sicher ich die Elektranten am UVT den ab?

    Vorschlag meinerseits die 3 Elektranten mit einer Schmelzsicherung von je 40 A am UVT absichern und der eine 63 Elektrant mit 63 A auch am UVT absichern.
     
  4. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    20
    AW: Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation

    Es sind keine Elektranten!!!

    Du verlegst das, was der abnemende Fachmann dir empfiehlt. Er muss schliesslich auch dafür haften.
     
  5. #24 schlucki, 23.03.2010
    schlucki

    schlucki Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation

    Ja ich weiss, sorry für diese Umschreibung. In diesem Fall bin ich eben der Fachmann, auch wenn ich das nie gelernt habe.
     
  6. #25 Elektro, 23.03.2010
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    45
    AW: Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation

    Dann siehe dir auch mal die VDE 0100-600 an welche Forderungen an die Erstprüfung gestellt werden. Da brauchst du teurere Messgeräte und Erfahrung.

    VDE 0100-600:2008-06
    Errichten von Niederspannungsanlagen Teil 6: Prüfungen



    Also einen Meister suchen der das Abnimmt die Messungen macht.
    Die mögliche Eigenleistung und Ausführung besprechen.
     
  7. #26 Kaffeeruler, 23.03.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.265
    Zustimmungen:
    82
    AW: Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation


    Hmm, so wirds aber auch net besser....dann lieber sagen, jungs das ist zu viel für mich, da muss ein Fachmann ran.
    Mach i auch, ich kann auch net alles rep. was bei uns od jede Anlage Bauen die wir verkaufen. Ist besser als die karre an die Wand zu fahren ;)


    Die dinger nenen sich einfach Steckdosenverteiler...

    Bei den C32A Automatn wirst so schon mal keine selektivität reinbekommen... da musste schon 50 bzw 63A vorsichern ( je nach Hersteller der Automaten und Baureihe evtl auch mehr, siehe herstellerangaben. Bei hager war es glaub ich *1,6-2,5 je nach Vorsicherung) was dann zur folge hat das ein 10mm² schon knapp wird und der 40A RCD evtl. zu klein ist ( siehe herstellerangaben )
    Beim 63A Anschluss sogar höher ( siehe herstellerangaben )

    Feuerwehrmagazin ? Ist das net eh abnahmepflichtig ?

    Wie Thorsten, Elektro usw. schon sagten, lass die Finger davon. Es ist eine schande auf nr. sicher zu gehen.

    PS: Edit deine postings bitte net mehr wenn sie zitiert wurden, verwirrt einen ja komplett ... meine armen 2 grauen Zellen:D

    Mfg Dierk
     
  8. #27 AC DC Master, 24.03.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    6
    AW: Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation

    ich wette freiwillige feuerwehr ! jeder kann was und jeder darf das. weil, man muß geld sparen wenn man das alles in eigenleistung bringen will. nur weil einer etwas von elektronik ahnung hat, muß er lange noch nicht von elt.inst ahnung haben.
    ahnung kommt übrigens von ahnen.
    mal ganz ehrlich gesprochen und unter uns. wenn ihr nicht bald selbst vor euren eigendem hause löschen wollt, dann holt euch kompetente fachkraft ins haus.
    wer wars ? wenn nur 40A RCD vernautr sind, können auch nur 40A als vorsicherung dienen, also bei 63A auch nur 63A sicherungen. kommt leider dann auch auf den querschnitt an und die länge.
    und bei euch gibt es bestimmt jemanden der einen EFK kennt.
     
  9. #28 schlucki, 24.03.2010
    schlucki

    schlucki Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation

    Ja Freiwillige Feuerwehr.

    Hab mit dem Elektroplaner heut morgen gesprochen. Er meint, so wie von mir oben beschrieben in `Rot`würde es von der Absicherung und der Leitungsquerschnitt passen.

    Mir war und ist schon klar, dass ein Meister das ganze Abnehmen muss. Dieser wird aber erst zum Schluss dann kommen. Solange bin ich alleine.
     
Thema:

Elektrantenaanschluss / Neuinstaltation