1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektro Neuinstallation + UP Funkdimmer+ Cat7 + Koax+ NYM -Fragen über Fragen

Diskutiere Elektro Neuinstallation + UP Funkdimmer+ Cat7 + Koax+ NYM -Fragen über Fragen im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Einen wunderschönen guten Abend, ich möchte einen ca 30m² großes Zimmer komplett neu renovieren. Angefangen von den hässlichen Tapeten bis...

  1. donald

    donald Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Einen wunderschönen guten Abend,

    ich möchte einen ca 30m² großes Zimmer komplett neu renovieren.

    Angefangen von den hässlichen Tapeten bis hin zur veraltetet Elektroinstallation soll alles in den 'Ruhestand' geschickt werden.

    Ich habe mir bereits ein Konzept ausgedacht und benötige nun dringend eure Erfahrungswerte, die ich leider noch nicht habe.

    1. Es fängt bei den Installationsrohren an, welche soll ich nehmen die M20er oder doch die M25er? Fakt ist, dass ich definitiv das NYM-kabel von den Koaxial-, YSTI und Lankabel trennen möchte. Bei einem Bekannten hatten wir das Problem, das zwar Installationsrohre vorhanden waren, aber 2 normale ungeschirmte Cat5 Leitungen haben dort einfach nicht zusammen rein passen wollen.

    Welches Installationsrohr muss ich für NYM 5 X 1,5mm² verwenden? Reicht das M20er aus und wie komme ich mit dem Installationsrohr um die Ecke?
    Lässt sich das M25er Installationsrohr in einem Altbau leicht in den Unterputz verlegen, oder sehe ich damit schon Mauer Nummer 2? Wir die Statik der Außenwände durch zu viele Inst.-Rohre beeinträchtigt?

    2. Das Zimmer besteht aus zwei abgetrennten Bereichen, die aber offen sind.
    Nun möchte ich UP-Funkdimmer installieren, wichtig dabei ist mir aber, dass sich die Lampen auch über einen Schalter bedienen lassen, da Fernbedienungen ja oft dazu neigen sich irgendwo in einer Ecke des Sofas zu verstecken und im Dunkeln sucht es sich eben schlecht :irre:

    ich habe es mir so vorgestellt, das Modul soll am besten hinter dem Dimmer bzw. Lichtschalter angebracht werden, ist ads möglich, wenn ja welche Unterputzdosen sind dafür von Nöten? Schön wäre es wenn man mit einem Funkmodul 2 Lampen bzw. Stromkreise ( 3 Wandlampen a 60 Watt)+ eine einzeln angesteuerte Deckenleuchte Dimmen könnte.

    Schön wäre es wenn keine zusätzlichen Batterien benötigt werden, da die Elektro Installation eh komplett erneuert wird werde ich wohl zu jedem Schalter ein NYM 5 x 1,5 mm² verlegen, für eine extra Steckdose und die Möglichkeit den Funkdimmer, falls notwendig, mit dem N zu versorgen :)

    3. Nun habe ich gelesen, dass irgendeine neue Norm es vorschreibt Steckdosen mit 3 x 2,5mm² zu versorgen oder diese mit einer 10A Sicherung abzusichern:eek:
    Wie macht Ihr das, ist diese Richtlinie sehr wichtig, zumal es ja auch ein Kostenfaktor und ein irrsinniger Aufwand ist, die 2,5mm² Kabel an die Steckdose zu bringen.

    4.

    Es gibt ja die Möglichkeit die Lichtsteuerung über das Internet bzw. einen Knotenpunkt, ich gehe hier vom gesamten Haus aus, anzusteuern. Welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein, muss ich bereits extra Leitungen mit einplanen die eine spätere Steuerung der Stromkreise über z.B. das Iphone... ermöglichen?

    So Fragen über Fragen,

    ich freue mich über eure Antworten :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 11.12.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Elektro Neuinstallation + UP Funkdimmer+ Cat7 + Koax+ NYM -Fragen über Fragen

    1) M25 wenn mehr als 1 Kabel rein soll
    3) blödsinn, jedoch ist 2,5mm²immer besser..
    4) da gibbet viele versionen, alles ein Preisfrage.. und bevor wir uns die finger wund tippen... Was darf es kosten ??


    Mfg Dierk
     
  4. #3 donald, 11.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2010
    donald

    donald Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektro Neuinstallation + UP Funkdimmer+ Cat7 + Koax+ NYM -Fragen über Fragen

    Hi Kaffeeruler, am besten garnichts :-D
    Zur Info, ich bin noch Azubi und habe daher ein eher sehr geringes Budget zur Verfügung :)

    Zu 4)

    Es soll nur für spätere Bauvorhaben alles vorbereitet sein (innerhalb der nächsten 20 Jahre soll nach Fertigung nichts mehr geändert werden ^^)... Ihc versuche halt vorausschauend zu planen, um nicht in einem Jahr sagen zu müssen, misst hätte ich ma... n 5x 1,5 mm2² gezogen etc...
     
  5. #4 homer092, 13.12.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Elektro Neuinstallation + UP Funkdimmer+ Cat7 + Koax+ NYM -Fragen über Fragen

    also ich würde eher M25 legen, kostet nicht soo viel mehr, und man hats leichter. Und das mit dem 2,5mm² für Steckdosen, das ist keine Vorschrift. Allerdings legt man heut meist 2,5mm² zu Steckdosen das ist einfach sicherer. 1,5mm² ist nur unter Idealbedingungen mit 16A belastbar. Hast du Häufung drinne (was in der Wohnung meist nicht so der Fall ist) oder ungünstige Verlegeart, Temperatur etc. dann biste schnell unter 16A. Außerdem maximal 18m Länge um den Spannungsfall einzuhalten. Und das nur wenn vom HAK bis UV der Spannungsfall 0V wäre und somit die 6,9V komplett für die 18m 1,5mm² bleiben was kaum der Fall sein wird ;)

    Also ich verlege eigentlich immer in 2,5mm² bei Steckdosen. Außer ich weiß, dass die Länge nicht mehr als max. 18m ist und ich gute Verlegebedingungen habe. Klar ist es ein Kostenfaktor aber ich sage mal, wenn ich ein Haus renoviere oder Baue, dann gebe ich doch lieber mal 100-200 EUR mehr aus für 2,5mm² aber bin dafür für die Zukunft gerüstet. Und ansonsten ist die Alternative B10 oder B13 LS-schalter zu nehmen. Dann kosten die Automaten halt statt 2 mal 6 EUR das Stück.
     
  6. #5 homer092, 13.12.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Elektro Neuinstallation + UP Funkdimmer+ Cat7 + Koax+ NYM -Fragen über Fragen

    achso und noch zur Lichtsteuerung über Internet...wenns Internet sein soll wird das wohl mit EIB sein müssen oder gibts da noch andre Möglichkeiten? Wenn zentral müsste man zumindest alle Lampenleitungen zentral in eine Verteilung ziehen. Und dann von den Schaltern z.B. EIB-Leitung und das ganze mit EIB machen. Oder auch NYM zu den Schaltern und ebenfalls alles zu einem Punkt ziehen. Ich denke EIB is da das sinnigste.
     
  7. #6 donald, 15.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
    donald

    donald Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektro Neuinstallation + UP Funkdimmer+ Cat7 + Koax+ NYM -Fragen über Fragen

    Hallo, danke für die Antworten.

    Also ich werde jetzt schonmal das M25er Installationsrohr bestellen, die Steckdosen mit 3x 2,5mm² und alles andere mit 3 x 1,5 bzw. 5, 1,5 mm² verlegen. :)

    Wie kann ich mit dem M25er um die Ecke (90°) kommen, reicht es aus das Rohr zu biegen oder sollte ich extra Winkel dafür kaufen, wenn ja wie sehen diese aus und wie werden diese in der Wand angebracht?

    habt ihr viellleicht noch ne Info zu Punkt 2
    Welche UP-Funkdimmer soll ich nehmen?

    Mit dem EIB muss ich mich nochmals schlau machen, vielleicht werde ich auch alles über Relais ansteuern... (24Volt)

    Vielen Dank, wirklich ein tolles Forum :)
     
  8. #7 AC DC Master, 16.12.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Elektro Neuinstallation + UP Funkdimmer+ Cat7 + Koax+ NYM -Fragen über Fragen

    moinsen zum 48sten mal.

    also bevor ich mir überlege, in wände die großen schlitze rein zu hacken, wäre eine weitere überlegung angedacht. statik und so. und wenn du schon so groß am vorplanen bist, wie so legst du nicht leerrohre von M32 zum beispiel zu den dosen und die KNX leitung daneben oder gleich im rohr mit drinne und in die rohre einzelne adern. aber nur zu den schaltern. zu den steckdosen mußt dugenau überlegen welche geschaltet werden soll und so. sonst ein M25 rohr von steckdose zu steckdose.
     
  9. #8 bigdie, 16.12.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.01.2011
    bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
Thema:

Elektro Neuinstallation + UP Funkdimmer+ Cat7 + Koax+ NYM -Fragen über Fragen

Die Seite wird geladen...

Elektro Neuinstallation + UP Funkdimmer+ Cat7 + Koax+ NYM -Fragen über Fragen - Ähnliche Themen

  1. Elektroneuinstallation in sanierter Altbauwohnung DIN/VDE gerecht ausgeführt?

    Elektroneuinstallation in sanierter Altbauwohnung DIN/VDE gerecht ausgeführt?: Hallo zusammen, zunächst einmal möchte ich das tolle Forum loben, in dem ich mich bis jetzt nur passiv bewegt habe. Jetzt habe ich jedoch eine...
  2. Elektro-Neuinstallation Altbau welches Kabel wo?

    Elektro-Neuinstallation Altbau welches Kabel wo?: Meine Idee für ein Einfamilienhaus?: 5x2,5 mm Kabel vom Stromkasten im Keller in die jeweilige Etage als Verteilerebene. 3x2,5 oder 3x1,5 mm...
  3. Lehrgänge Elektrotechnik Sicherheit

    Lehrgänge Elektrotechnik Sicherheit: Hallo, gibt es sinnvolle Lehrgänge, die Hochspannungsprüfung, Isolationsprüfung und Kontaktierung behandeln? Gruß Roman
  4. Suche Hobby Elektroniker

    Suche Hobby Elektroniker: Hallo, ich suche einen Hobby Elektroniker, der mir fuer eine Tuerueberwachung folgende Schaltung entwerfen und zusammen loeten kann. Diese...
  5. Motorentyp Elektrowerkzeuge

    Motorentyp Elektrowerkzeuge: Welche Art von Elektromotoren sind in der Regel in Handbohrmaschinen und Rasentrimmern etc. verbaut? Sind bei diesen Anlauf-/Betriebskondensatoren...