1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektroabnahme Neubau: Dokumentation - Was ist üblich?

Diskutiere Elektroabnahme Neubau: Dokumentation - Was ist üblich? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen! Bei unserem Neubau steht demnächst die Abnahme der Elektroinstalation statt. Dazu hätte ich zwei Fragen: 1. Welche Dokumentation...

  1. #1 morPHeuZ, 27.03.2015
    morPHeuZ

    morPHeuZ Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Bei unserem Neubau steht demnächst die Abnahme der Elektroinstalation statt. Dazu hätte ich zwei Fragen:
    1. Welche Dokumentation ist üblich bzw. erforderlich?
    Der Elektriker hat uns Pläne übergeben in denen Anschlüsse usw. verzeichnet sind. Aus diesen Plänen geht jedoch nicht hervor wie die Kabel usw. in der Wand tatsächlich verlaufen. Auch haben wir bisher keine Prüfprotokolle erhalten.
    Was ist bei einem durchschnittlichen Neubau tatsächlich üblich bzw. wie genaue Pläne muss/sollte man einfordern?
    In DIN 18382 ist z.B. von Klemmenpläne und Belegung oder Schlitz- und Durchbruchplänen die Rede. Was ist das genau und ist es bei einem privaten Neubau üblich

    2. Was sollte man in jedem Fall durchgehen?
    Wir wohnen jetzt schon ein paar Monate in dem Haus und es wurden einige Nacharbeiten durchgeführt. D.h. viele Probleme sind gelöst und vieles im Alltag getestet. Bei einem Abnahmetermin kann man ja kaum jede Steckdose testen. Was sollte man aber auf keinen Fall vergessen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 27.03.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Elektroabnahme Neubau: Dokumentation - Was ist üblich?

    siehe z.B http://www.elektrikforen.de/attachm...en-bei-neubau-bergabe-der-doku-den-kunden.pdf

    Allerdings muss man wissen ob die Ausführung nach VOB/ DIN vereinbart wurde oder ob dieses ausgeklammert war

    Belegungsplan der Sicherungen, bei größeren Anlagen einen Verteilungsplan ( Klemmpläne ) sowie die Messprotokolle und evtl Notwendige BDA´s und Unterlagen die man zum Betreiben benötigt sollten immer dabei sein

    Leider muss man sich oftmals freuen wenn man zumindest einen Zettel findet auf dem steht welche Sicherung was ist

    Mfg Dierk
     
  4. #3 Strippe-HH, 27.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.333
    Zustimmungen:
    47
    AW: Elektroabnahme Neubau: Dokumentation - Was ist üblich?

    Maßgebend bei der Erstinbetriebnahme von Elektrischen Anlagen ist das Prüfungsprotokoll nach DIN-VDE 0100-600 + 610.
    Dieses soll folgendes beinhalten:
    - Das Ergebnis der Sichtprüfung.
    - Das Prüfprotokoll aller im Gebäude befindlichen Anlagenteile.
    - Eine Aufstellung aller abgehenden Stromkreisabsicherungen, Steuerungs- und Befehlsgeräte in der Unterverteilung.

    Die Anlage ist bei erst Inbetriebnahme durchzumessen und zu Dokumentieren.

    Ein vollständiges Prüfprotoll ist von den Auftragnehmer den Auftraggeber auszuhändigen.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Elektroabnahme Neubau: Dokumentation - Was ist üblich?

    Ist zwar lange her, das ich das letzte EFH installiert habe, aber ein Prüfprotokoll war da dabei und die Stromkreise in der Verteilung waren beschriftet. Weiter gab es aber nichts außer der Empfehlung von mir an den Bauherren vor dem Putzen Fotos zu machen. Digitalkameras und Smartphone gab es damals noch nicht, Wäre also heute noch einfacher mal ein paar Fotos zu machen und diese dem Kunden zu übergeben.
     
Thema:

Elektroabnahme Neubau: Dokumentation - Was ist üblich?

Die Seite wird geladen...

Elektroabnahme Neubau: Dokumentation - Was ist üblich? - Ähnliche Themen

  1. Neubau ohne Fundamenterdung

    Neubau ohne Fundamenterdung: Hallo Leute! Bitte um eure Hilfe. Ein guter Bekannter hat sich von seinen Arbeitern einen Rohbau bauen lassen. Da er dies ohne Baumeister oder...
  2. Planung Installation Neubau

    Planung Installation Neubau: Hallo zusammen, ich bin gerade an der Elektroplanung unseres Neubaus. Es wird eine gewöhnliche Standartinstallation, ohne Bussystem, werden. Nun...
  3. Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt

    Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt: Hallo Zusammen, ich benötige dringend in einer Problemstellung die Auskunft von Sachkundigen. Bei einer Diskussion unter Arbeitskollegen ist...
  4. Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?

    Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?: Hallo liebe Elektriker, als Häuslesbauer habe ich eine Frage. Da die Elektroinstallation fehlerhaft war (Potenzialausgleich war nicht...
  5. Null-Leiterklemme mit Heißkleber in Zählerschrank "montiert" bei Neubau

    Null-Leiterklemme mit Heißkleber in Zählerschrank "montiert" bei Neubau: Hallo Leute, hab da mal eine Frage zur fachgerechten Elektroinstallation bei Neubauten. Mein Nachbar hat einen Neubau, welchen er nun knapp 6...