1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

Diskutiere Elektroden Schweißgerät im Alten Haus im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo habe mir als Hobbybastler ein Elektroden Schweißgerät zugelegt das funktioniert einwandfrei doch jezt bin ich in ein älteres Haus umgezogen...

  1. #1 patric.kubig, 23.07.2008
    patric.kubig

    patric.kubig Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo habe mir als Hobbybastler ein Elektroden Schweißgerät zugelegt das funktioniert einwandfrei doch jezt bin ich in ein älteres Haus umgezogen wenn ich es da Benutze fällt der Strom aus warum?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dennis

    Dennis Hülsenpresser

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

    In älteren Häusern sind oft noch 10 oder gar 6 Ampere Sicherungen verbaut, und wen man mehr Strom als die Sicherung Zulässt zieht fliegt halt die Sicherung raus!
    Ist das den ein Drehstrom Schweißgerät?

    Gruß Bela
     
  4. #3 patric.kubig, 23.07.2008
    patric.kubig

    patric.kubig Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

    Das ist ein Schweißgerät aus dem Aldi das kann bis auf 3 mm Elektroden Verarbeiten
    [FONT=Arial, sans-serif]- Tragbares Gerät
    - max. Leistungaufnahme 6,8 KVA
    - Schweißstrom 40 - 140 A
    - geeignet für schweißbare Elektroden von 1,6 bis 3,2 mm
    - thermische Sicherung gegen Überhitzung
    - integrierter Luft-Ventilator
    - komplett steckerfertig mit:
    - Elektroden-Halter, Massezange (bereits montiert), Schlackehammer, Stahlbürste, Schweißer-Schutzschild sowie 30 Stück Elektroden 2 mm und 30 Stück 2,5 mm
    - 36 Monate Hersteller-Garantie

    ich galube das ist ein Drehstromschweißgerät kenn mich da net so genau aus

    Kann ich was zwichen stecker und steckdose bauen das die sicherun net mehr rausfällt?
    [/FONT]
     
  5. #4 PatBonner, 23.07.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

    Auch Möglich, dass in dem Haus H-Automaten verbaut sind.
    Die kommen mit den hohen Strömen des Schweissgerätes nicht klar.


    Grüße
    Patrick
     
  6. #5 patric.kubig, 23.07.2008
    patric.kubig

    patric.kubig Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

    Hallo habe was im Westfalia Katalog endeckt ein Einschalt-Anlauf-Strom-begrenzer kann ich das nehmen das die sicherung net rausfällt die best nr. ist 683979 vielen dank schon mal für eure antworten
     
  7. Dennis

    Dennis Hülsenpresser

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

    Ach ganz vergessen,Welcomepatric.kubig,Welcometo the best Team:Elektrikforen.de
    Auf eine Gute Zusammen Arbeit!
     
  8. Dennis

    Dennis Hülsenpresser

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

    Das Problem ist ja das es nich der hohe Einschaltstrom sondern der Betriebsstrom ist,und bei Drehstrom brauchst du noch ein andereres!(Wohl Teurer wegen Drehstrom!)
    32,99 € als Preis ist ja nicht mehr ganz so Normal!
     
  9. #8 patric.kubig, 23.07.2008
    patric.kubig

    patric.kubig Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

    Einschalten kann ich das gerät aber sowie ich 2 Materialien verbinden will und die elektrode draufhalte bzw klebt machts wam und es ist dunkel eine seltsame sache ist das
     
  10. Dennis

    Dennis Hülsenpresser

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

    Das mit der Elektrode ist Logisch: Das Schweißgerät zieht natürlich mehr beim "Verkleben",weil das Schweißgerät dann mehr Power für die Elektrode braucht!
     
  11. #10 patric.kubig, 23.07.2008
    patric.kubig

    patric.kubig Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

    Und was Kann ich nun Tun damit ich das Gerät benutzen kann was brauche ich dafür ?
     
Thema:

Elektroden Schweißgerät im Alten Haus

Die Seite wird geladen...

Elektroden Schweißgerät im Alten Haus - Ähnliche Themen

  1. Schweißgerät Praktiker MIG-MAG 190K macht Probleme

    Schweißgerät Praktiker MIG-MAG 190K macht Probleme: Ich habe das oben genannte Schweißgerät bestimmt schon 20 Jahre im Besitz. Zuerst habe ich kleiner Schweißarbeiten am PKW ausgeführt, später nur...
  2. Schweißgerät ohne Power, benötige euere Hilfe

    Schweißgerät ohne Power, benötige euere Hilfe: Mein Schweißgerät arbeitet in allen Stufen auch der Drahtvorschub. Aber leider fehlt die Power. Ein Beispiel: Selbst in der Max-Stufe 6 bekomme...
  3. Schweißgerät Drehstrom Kragenstecker DDR 3-pol auf CEE 5-pol aufrüsten.

    Schweißgerät Drehstrom Kragenstecker DDR 3-pol auf CEE 5-pol aufrüsten.: Hallo, es handelt sich um ein schutzisoliertes (kleines Quadrat in großem Quadrat nebst Schriftzug "Gerät ist Vollschutzisoliert/Gehäuse nicht...
  4. US Schweißgerät USA

    US Schweißgerät USA: Habe ein Schweißgerät aus Amerika und möchte es in Deutschland betreiben. Es handelt sich um ein 220V (USA Starkstrom) Schweißgerät. Soweit mir...
  5. Phasendrehfeld für 400V 3~ Schweißgerät wichtig?

    Phasendrehfeld für 400V 3~ Schweißgerät wichtig?: Hallo, bekomme nächste woche mein neues Schweißgerät. Habe bisher nur WIG geschweißt, und das war ein kleiner Inverter welcher über 230V betrieben...