1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektroinstallation

Diskutiere Elektroinstallation im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Elektroinstallation Ja stimmt!!! Zu der Verdrahtungsgeschichte... Kann ich eigentlich alles mit 6mm² verdrahten ?? Ich habe mal gehört man...

  1. #51 Laserman, 11.04.2010
    Laserman

    Laserman Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroinstallation

    Ja stimmt!!!

    Zu der Verdrahtungsgeschichte...

    Kann ich eigentlich alles mit 6mm² verdrahten ??

    Ich habe mal gehört man kann innerhalb der UV einen Querschnitt nach unten springen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #52 AaEmDee, 11.04.2010
    AaEmDee

    AaEmDee Strippenstrolch

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroinstallation

    ne Ich nehme jetzt mal an das deine Vorsicherung 63A beträgt und das heist ja dan 10mm²
    Also 10mm² als Zuleitung für die Drehstromschienen oder was auch immer wenn du jetzt ne Kleinerer Vorsicherung hast kannste auch ein kleineren Querschnitt nehmen.
    Aber so weit ich weis musst du die Verteilung so ausbauen das sie 63A oder mindesten 10mm² hat.
    Bin mir da aber nicht mehr 100% sicher ich les das noch mal nach .


    Zu dem Querschnitt niedriger ist nicht empfehlenswert weil ja im Schaltschrank die Leitungen anderster Belastet werden Temperaturabhängig.
     
  4. #53 AaEmDee, 11.04.2010
    AaEmDee

    AaEmDee Strippenstrolch

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroinstallation

    [​IMG]
    Quelle:ABB

    Ich denke das ist das Richtige

    laut der Folie musst du die HV mit mindesten 10mm² anfahren also musst du im Schrank bis zu Vorsicherung mit 10mm² Verdrahten
    Wenn du danach ne kleinere Sicherung hast kannte ja 6mm² nehmen
    Aber weil die meisten Drehstromschienen 10 mm² haben würde ich mit 10 weitermachen.
     

    Anhänge:

  5. #54 Jörg67, 11.04.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Elektroinstallation

    Die Zuleitung muß für 63A ausgelegt sein, was bei ungünstiger Verlegeart schon 16² bedeutet. Ungeachtet dessen kann er sie mit 40A absichern.

    Es kommen ja FI 40A zum Einsatz, somit ist deren Überlastschutz sicher gegeben.

    Brücken in 10² ersparen dann wieder jegliche Berechnung.
    Früher hätte man da, auch ohne zu rechnen, 6² genommen.

    Elektro hat letztens dazu recht interessant ausgeführt, leider komm ich gerade nicht drauf in welchem thread das war :confused:
     
Thema:

Elektroinstallation

Die Seite wird geladen...

Elektroinstallation - Ähnliche Themen

  1. Kosten Elektroinstallation erneuern

    Kosten Elektroinstallation erneuern: Guten Tag, ich habe vor ein Haus aus den 60er Jahren zu kaufen und es soll etwas an der Elekroinstallation gemacht werden, da hier noch alles...
  2. Elektroinstallation

    Elektroinstallation: [ATTACH] Hallo zusammen, ich bin vor zwei Monaten in ein EFH aus dem Jahre 1974 gezogen. Zum besseren Verständnis habe ich eine Skizze...
  3. Grundfragen zur Elektroinstallation

    Grundfragen zur Elektroinstallation: Schönen guten Tag, ich habe in mehreren foren nach antworten meiner fragen gesucht, doch habe nie das entsprechende gefunden. Nun da das ja ein...
  4. Altes Elektroinstallationsmaterial gesucht

    Altes Elektroinstallationsmaterial gesucht: Moin, ich habe eine etwas spezielle Suchanfrage :D Wie einige sicher wissen, sammle ich alte Radios und Gerätschaften. Nun soll auch noch ein...
  5. Neubau: Elektroinstallation mit 2 Verteilerschränk

    Neubau: Elektroinstallation mit 2 Verteilerschränk: Hi Community, letzte Woche hatte ich einen Termin mit unserem zukünftigen Elektriker der für unser EFH (EG+OG) die Elektroinstallation übernimmt....