1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter

Diskutiere Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo ihr, erstmal muss ich mich vorstellen. Ich heiße Flo und habe mit Elektronik nicht besonders viel am Hut. Ich interessiere mich seit Kurzem...

  1. #1 Boiled_Frog, 23.04.2010
    Boiled_Frog

    Boiled_Frog Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,
    erstmal muss ich mich vorstellen. Ich heiße Flo und habe mit Elektronik nicht besonders viel am Hut. Ich interessiere mich seit Kurzem jedoch sehr dafür und es ärgert mich jetzt sehr, dass ich im Physikunterricht nicht so gut aufgepasst habe.
    Mein Hobby ist die Aquaristik. Da man hier sehr viel selbst bauen kann und ich ein kleiner Bastler bin, sind elektronische Kenntnisse sehr von Vorteil.
    Es kann also sein, dass ich in nächster Zeit des öfteren einmal etwas nachfragen werde.

    Nun zu meinem Problem. Ich habe mir eine Dünger-Dosier-Anlage gebaut damit dies täglich für mich übernommen wird. Die Dosierpumpen sind kleine Elektromotoren. Ihr wisst sicher was ich meine -> . Jetzt habe ich das Problem, dass meine Trafos nur Wechselstrom liefern, für die Motoren brauche ich jedoch Gleichstrom. Zumindest glaube ich das. Bei Anschließen brummt der Motor nur und vibriert stark. Das ist doch ein Anzeichen für Wechselstrom oder?

    Nach einigem Nachlesen und viel Lernerei habe ich festgestellt, dass ich eine Gleichrichterdiode brauche. Ich gehe heute abend zum Conrad und möchte mir zwei kaufen (für zwei Motoren).
    Es handelt sich um kleine Trafos die 12V ausgeben. Auf den Trafos steht außerdem 3VA. Das heißt doch, dass ich max. Verbraucher mit 3W an den Trafo hängen darf oder? Hat mein Motor das? Kann man nicht sagen, wenn man nicht nachmisst oder? #
    Ich weiß nicht wie ich das berechne, also welche Werte ich bei der Diode brauche. Bei Conrad steht ja bspw. immer I und U dabei. Welche Werte brauche da? Reicht Diese? Ist die Kleinste die ich gefunden habe (30V).
    Fragen über Fragen....ich hoffe Ihr könnt mir helfen und seht mir nach, dass ich so laienhafte Fragen stelle.

    Nochwas...ich möchte sehr gerne mehr über Elektrotechnik lernen. Platinen löten etc. Könnt ihr mir vielleicht ein Buch oÄ. empfehlen, welches evtl wie eine Art Lehrgang aufgebaut ist? D.h. bei dem ich nach und nach Lerne wie man lötet, welche Bauteile für was usw. Vielleicht gibt es ja auch so etwas wie die Expeimentierkästen von Kosmos für Erwachsene.

    Vielen Dank Euch!!!
    Grüße Flo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Günther, 23.04.2010
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter

    ...also, ich würde zum Gleichrichten keine einzelne Diode, sondern einen Brückengleichrichter (besteht aus vier Dioden) verwenden. Damit bekommst du eine 'glattere' Gleichspannung und dem Trafo ists auch lieber. Schau auch mal auf der Homepage von Karl-Heinz KHD Netzteile nach, da sind viele Dinge recht schön und verständlich erklärt . . .
     
  4. isi1

    isi1 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter

    Du solltest Brückengleichrichter kaufen, wenn schon.

    Aber wahrscheinlich bist Du mit einem Steckernetzteil besser bedient.

    Zuerst brauchst Du die Daten Deiner Motoren:
    Betriebsspannung (= oder ~) 12V= ?
    Leistung oder Stromaufnahme
     
  5. #4 Boiled_Frog, 23.04.2010
    Boiled_Frog

    Boiled_Frog Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter

    Hallo,
    vielen Dank schonmal soweit!
    Dann brauche ich also einen Brückengleichrichter bzw zwei weil ja zwei Motoren.
    Ein Schaltnetzteil kommt nicht in Frage, da die Dasieranlage in einem Gehäuse ist und dieses ist recht klein. Die Trafos passen genau und müssen daher verwendet werden.
    Zur Leistungsaufnahme des Motors etc Kann ich nichts sagen außer dieses stand in der Artikelbeschreibung bei Ebay:
    Die Schlauchpumpe ist neu , ungelaufen, und läuft mit 12 Volt ! ( Läuft zwischen 9-15 Volt - ab ca. 150 mA)
    Läuft auch mit nur 9 V - fördert dann halt weniger !!
    Der Motor läuft mit Gleichstrom, der Trafo gibt 12V Wechselstrom. Mehr Angaben kann ich nicht machen, da ich kein Messgerät habe.
    Grüße Flo
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter

    Hallo
    hier gibt es auch noch viel Wissenswertes für Anfänger und Fortgeschrittene.
    Strippenstrolch - Hauptmenue
    Als Netzteil würde ich dir so etwas empfehlen STECKERNETZGERÄT 3-12V/2000 MA im Conrad Online Shop
    Das Teil ist in der Spannung einstellbar, d.h. du kannst in gewissen Grenzen auch die Geschwindigkeit verändern und außerdem brauchen Schaltnetzteile wenig Standbystrom.
     
  7. #6 Boiled_Frog, 23.04.2010
    Boiled_Frog

    Boiled_Frog Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter

    Ich Danke dir. Wie ich aber oben schn geschrieben habe kommt ein Netzteil nicht in Frage, aus Platz- und Anschlussgründen.
    Ich bräuchte nun noch die Dimensionierung der Brückengelichricher.
    Kann man diese aus meinen ANgabenvon oben errechnen oder ist das unmöglich?
    Grüße Flo
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
  9. #8 kalledom, 23.04.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter

    Wenn Du die 12V Wechselspannung gleichrichtest, dann hast Du anschließend (12Vac * 1,414) - 1,4V = 16,968Vdc - 1,4V = 15,568Vdc
    (AC = alternate current = Wechselstrom / DC = direct current = Gleichstrom / 1,414 = Wurzel aus 2).
    Was die Leistung betrifft, so ergibt sich aus den 9V und 150mA eine Leistung von P = U * I = 9V * 0,150A = 1,35W. Bei 9 Volt !
    Bei 12 V wird die Stromaufnahme bei ca. 250mA liegen, so daß dann die Leistung 12V * 0,250A = 3W beträgt. Bei 15V ........... sind es weit über 3 Watt. Dann wird es für einen Trafo mit 3VA (= 3 W) aber sehr knapp; bei längerer Belastung wird er heiß und verbrennt.
    Wie werden die Motoren ein- und ausgeschaltet ? Alle gemeinsam oder jeder einzeln über einen Schalter oder ein Relaise ?

    Du mußt nicht unbedingt für jeden Motor ein eigenes Netzteil haben.
    Es könnte ein Trafo mit 9Vac und der passen Leistung und Größe eingesetzt werden. Dann bekommst Du nach dem Gleichrichter eine Gleichspannung von (9Vac * 1,414) - 1,4V = 12,726Vdc - 1,4V = 11,326Vdc, also ca. 11 Volt.

    Wenn Du die 12VA-Trafos nimmst, solltest Du hinter jedem Gleichrichter noch einen Spannungsregler für 12V anschließen. Dann ist die Spannung 12V und die Leistung mit 3W ...... na ja, etwas knapp und ohne jegliche Reserve. 24 Stunden Dauerbetrieb werden die Trafos vielleicht nicht mitmachen.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter

    Hallo
    Das trifft aber nur zu, wenn nach dem Gleichrichter ein Elko sitzt. Der ist aber bei so einem Motor unnötig. Bei Pulsierender Gleichspannung bleibt der Effektivwert der Gleichspannung gleich dem Effektivwert der Wechselspannung - 2x ca. 0,7V Flußspannung des Gleichrichters.
     
  11. isi1

    isi1 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter

    Da der Trafo sicher einen Innenwiderstand hat und Du obendrein keinen Elko vorhast einzubauen, sind kalledoms Befürchtungen gegenstandslos. Schließe einfach die beiden mir dem ~ Zeichen versehenen Anschlüsse an den Trafo und die anderen beiden an + bzw. - des Motors (nicht verwechseln bzw. Drehrichtung prüfen).

    Natürlich überwachst Du die Anordnung einige Zeit, ob sie ordentlich und ohne Überhitzung funktioniert.
     
Thema:

Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter

Die Seite wird geladen...

Elektromotor an Trafo anschließen -> Welcher Gleichrichter - Ähnliche Themen

  1. Elektromotor 3.7V vor Überhitzung schützen

    Elektromotor 3.7V vor Überhitzung schützen: Hallo liebe Foren-Mitglieder, ich entwerfe momentan ein eigenes Produkt und bräuchte in Sachen Elektronik noch ein wenig Unterstützung. Ich habe...
  2. Elektromotore

    Elektromotore: Ein schönes Grüß Gott an alle im Forum, ich bin neu hier und auf der Suche nach Hilfe, da mich mein "Hauselektriker" verlassen hat. Ich bin die T...
  3. Taster mit Relais für Elektromotor

    Taster mit Relais für Elektromotor: Hallo liebe Leser, ich möchte einen Elektromotor 230V ca. 1500W und eine UVA Lampe 50 W ein und ausschalten. Da der Schalter in einem...
  4. Elektromotor für Rührwerk anschließen

    Elektromotor für Rührwerk anschließen: Hallo, ich habe da ein kleines aber doch sehr essentielles Problem. Und zwar, ich besitze einen 250 W Wechselstrommotor mit Getriebe welcher ein...
  5. Elektromotor 230V Umklemmen

    Elektromotor 230V Umklemmen: Hallo Forum, ich habe folgendes Problem. Die Steuerungsplatine eines 1,1 KW Motors ist abgeraucht. Ersatz gibt es nicht. Ich möchte den Motor nun...