1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektromotor und Zapfwellengenerator

Diskutiere Elektromotor und Zapfwellengenerator im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Elektromotor und Zapfwellengenerator Vielen Dank für die Hinweise und links! Gottseidank war mir das Meiste nicht völlig neu, das wäre ja...

  1. #11 tiger12, 08.03.2010
    tiger12

    tiger12 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektromotor und Zapfwellengenerator

    Vielen Dank für die Hinweise und links! Gottseidank war mir das Meiste nicht völlig neu, das wäre ja auch schlimm. Und tatsächlich steigt wohl der Leisungdbedarf der Pumpe, wenn ein Rohr platzen würde. Meine andere schon vorhandene Beregnung starte ich bei leeren Leitungen über Stern/Dreieck bei anfangs geschlossenem Schieber in der Druckleitung den ich dann langsam öffne. Die hängt aber am Netz und hat nur 22 KW.

    Hier dürft ihr eins nicht vergessen: Die ganze Geschichte wird gut 50.000 Euro kosten und ich baue sie, weil ich meine Kulturen vor noch weitaus größeren Schäden schützen will. Bei Nachtfrost im Mai bekomm ich über einen Frostwächter bei zb 1,5 Grad Handyalarm. Das ist dann nachts um vier Uhr zb. Dann muss ich aus dem Bett, zu der Anlage fahren und einen Knopf drücken. Mehr darf es nicht sein und dann muss das ganz sicher laufen. Ich hab keine zweite Person, die irgendwas regulieren kann und ich will auch keinen Alarm hören, weil eine Drehzahl nicht stimmt. Geschweige Abschalten der Anlage.

    Wenn die Anlage bei Frost länger als zwei Minuten ausfällt, ist der Schaden größer als wenn ich gar keine hätte. Deshalb einen Zapfwellengenerator nur, wenn das 100 %ig funktioniert. Ein großes geliehenes Aggregat, das mit der Pumpe spielen kann und sicher bessere elektronische Regelungen enthält, erscheint im Zweifelsfall sicherer.

    tiger12
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 tiger12, 08.03.2010
    tiger12

    tiger12 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektromotor und Zapfwellengenerator

    Vorgesehen ist ein Blemo-Sanftanlaufschutz 37 kw und ein Moeller-Leistungsschalter 80 A. Taugt das was ?

    tiger12
     
  4. henk

    henk Leitungssucher

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektromotor und Zapfwellengenerator

    Hallo Tiger 12
    Die FA. BLEMO ist mir unbekannt jedoch habe deren Seiten mal aufgerufen.
    Scheint Profihaft zu sein. Relativ kompliziert, aber wie gesagt, ich kann hierzu nichts sagen.
    Zu MOELLER: Habe hier sehr lange und gute Erfahrungen -in Schiffselektrik - gemacht.
    Ich würde dieses Fabikat empfehlen, denn da hast Du alles in einer Hand.
    Elektronischer Sanfanlasser bzw. Softstarter erfüllen einen stoßfreien Drehmoment-
    anstieg und eine Stromreduzierung in Startphase. Das Lastverhalten wird der Arbeits-
    maschine angepasst. Die mechanische Betriebsmittel werden schonend beschleunigt.
    Negative Einflüsse werden vermieden wie zum Beispiel : Verringerung von Druckstößen
    in Rohrleitungsystem. Mit nur drei Potentiometern werden die Start und Stopp Funktionen
    sowie die Startspannung eingestellt. Also unkompliziert.
    Sanftanlaufgerät DS6-340-37 K-MX für 37 KW Motor 400 Volt , 68 Amp.
    Leitungs-,und Motorschutz NZMN1-M80
    währe notwendig.
    Grüße Henk.
     
  5. #14 tiger12, 03.05.2010
    tiger12

    tiger12 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektromotor und Zapfwellengenerator

    Also, für alle, die sich interessiert haben, die Frostschutzberegnungsanlage ist aufgebaut. Der Brunnen bringt tatsächlich die 150 cbm Wasser die Stunde, der geliehene 60 KVA-Zapfwellen-Generator kann die 37 KW-Pumpe betreiben, wird allerdings mollig warm und das Beste, der 100 PS Deutz agrotron betreibt den Generator mit links. Besser gehts nicht.

    Doch. Bei ebay hab ich einen 60 KVA- Generator gefunden , neu für knapp 3100,-. Mit einigen Zusatzanzeigen und FI und ip 45 wohl 3500,-. das ist sehr ok.

    Danke allen für ihre Ratschläge!!!!

    tiger12
     
Thema:

Elektromotor und Zapfwellengenerator

Die Seite wird geladen...

Elektromotor und Zapfwellengenerator - Ähnliche Themen

  1. Elektromotor schaltet nach ca. 8 Sekunden ab

    Elektromotor schaltet nach ca. 8 Sekunden ab: wie schon die Überschrift sagt, mein EMotor vom Pool schaltet nach ca 8 Sekunden ab und nach ca 30 wieder ein. Das Spiel geht endlos. Ich habe...
  2. Typenschild eines asynchronen Elektromotors und Stern-Dreieckschaltung

    Typenschild eines asynchronen Elektromotors und Stern-Dreieckschaltung: Hallo zusammen :) Ich möchte für eine Kreissäge eine automatische Stern-Dreiecksschaltung bauen. Der Motor ist sehr alt und habe seit der...
  3. Unterschied direktes Wickeln und Einzugwickelverfahren Elektromotoren

    Unterschied direktes Wickeln und Einzugwickelverfahren Elektromotoren: Hallo! Was ist der Unterschied von direkten Wickeln und dem Einzugwickelverfahren von Elektromotoren und wo finde ich Infos drüber? (Bücher,...
  4. Elektromotor und Ui

    Elektromotor und Ui: Hallo, ich habe eine allgemeine Frage. Und zwar: Wie schnell kann ein Magnetfeld aufgebaut werden? Konkret: Ein Beispiel aus dem DC-Motor-Bereich....
  5. Elektromotore

    Elektromotore: Ein schönes Grüß Gott an alle im Forum, ich bin neu hier und auf der Suche nach Hilfe, da mich mein "Hauselektriker" verlassen hat. Ich bin die T...