1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektropumpe/Netzteil

Diskutiere Elektropumpe/Netzteil im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo... Ich hab mal ne Frage wir haben auf Arbeit einen 1000L Diesel Tank mit einer 12V Pumpe dran.Die Pumpe hat folgende Daten:12v...

  1. #1 Skyline2k4u, 26.11.2009
    Skyline2k4u

    Skyline2k4u Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...

    Ich hab mal ne Frage wir haben auf Arbeit einen 1000L Diesel Tank mit einer 12V Pumpe dran.Die Pumpe hat folgende Daten:12v DC,300W,3000rpm und 35 A...

    Jetzt wollen wir ein festes Netzteil haben damit wir dieses nur in die Steckdose stecken brauchen und die Pumpe läuft.(momentan fahren wir immer das auto ran und nehmen die autobatterie :-))

    Hat jemand einen vorschlag für ein Netzteil für diese Pumpe??

    mfg Skyline
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jörg67, 26.11.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
  4. #3 Skyline2k4u, 30.11.2009
    Skyline2k4u

    Skyline2k4u Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektropumpe/Netzteil

    Hallo Jörg...

    Danke für deine Antwort.Hättest du auch nen Vorschlag für so ein Automatiklader?Der Vorschlag gefällt mir dann hätte man gleich die Möglichkeit die Batterien der Autos zu laden falls diese mal leer sind.

    mfg Skyline
     
  5. -V-

    -V- Leitungssucher

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    AW: Elektropumpe/Netzteil

    Warum verwendet ihr überhaupt eine 12V Pumpe, wenn doch 230V zur Verfühgung stehen?
     
  6. #5 Lötauge35, 30.11.2009
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Elektropumpe/Netzteil

    Zunächst müsste man mal die Stromaufnahme der Pumpe messen.
    Dieser ist abhängig von der Förderleistung, Pumpendruck etc, also wird in der Praxis villeicht nur 20-25A sein.
    Danach kann man ja ein Netzteil bauen oder kaufen.
     
  7. #6 Jörg67, 30.11.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Elektropumpe/Netzteil


    Sowas hier wäre zum Beispiel geeignet.

    3-Stufen-Lader 12v 4/8a von IVT versandkostenfrei bei voelkner - direkt günstiger

    Das ist die einfachste und praktischste Lösung, und Du kannst in der Tat mal die Batterie wechseln.

    Die Sache hat allerdings auch einen Haken: wo Autobatterien geladen werden, entsteht Knallgas. Dieses ist explosiv :D

    Es muß also eine Durchlüftung gegeben sein. In einem kleinen geschlossenen Raum kann das schiefgehen.

    Wenn also keine Durchlüftung gegeben ist, mußt Du wieder auf die Netzteillösung zurück.
     
  8. #7 Skyline2k4u, 01.12.2009
    Skyline2k4u

    Skyline2k4u Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektropumpe/Netzteil

    Hallo...

    Naja es ist ne grosse halle wo der Tank steht...stehen auch unsere autos drin...Kann ich die pumpe auch wärend des Ladens denn benutzen??geht das??

    mfg Skyline
     
  9. #8 Jörg67, 01.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Elektropumpe/Netzteil

    Nun, ich lade in meiner Halle ständig Bleibatterien und bin noch nicht in die Luft geflogen, eine gewisse Gefahr lauert da aber schon.

    Immer wenn die Batterie nachgeladen wird, entweicht ihr Knallgas.

    Man soll eigentlich auch nicht rauchen, wo Batterien geladen werden.

    Der zündende Funke könnte zum Beispiel beim Ein- oder Ausschalten der Pumpe entstehen, oder bei deren Lauf, da es sicher ein Bürstenläufer ist.
    Diverse Tankpumpen sind explosionsgeschützt (sonst hätte man ein noch größeres Problem, wenn man damit Benzin fördern würde).

    Sone billigen Heizölpümpchen sind hingegen nicht exgeschützt.

    Versuch mal rauszukriegen wie das bei eurer Pumpe ist.

    Die Batterie muß ja auch nicht unbedingt direkt beim Tank stehen.
    Steht der Tank vielleicht an einer Außenwand? Dann stellt die Batterie draußen hin, Ladegerät kann ja drinnen angeklemmt werden, damit es keiner klaut :rolleyes:
     
  10. #9 Jörg67, 01.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
  11. #10 Skyline2k4u, 02.12.2009
    Skyline2k4u

    Skyline2k4u Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektropumpe/Netzteil

    Hallo...

    Also danke für die hilfreichen Antworten...denke ich werde das Ladegerät und ne Batterie nehmen...

    mfg Skyline
     
Thema:

Elektropumpe/Netzteil