Elektrotechnikgenie gesucht

Diskutiere Elektrotechnikgenie gesucht im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; :stupid:1. Kann uns jemand anhand von Formeln die Beziehung zwischen der Masse des Eisens(Genarator,Drehstrommotor) und der Spannung erklären....

  1. #1 schmidli123, 31.01.2008
    schmidli123

    schmidli123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    :stupid:1. Kann uns jemand anhand von Formeln die Beziehung zwischen der Masse des Eisens(Genarator,Drehstrommotor) und der Spannung erklären.

    2.Und was passiert bei Spannungsverdopplung mit der Masse?(Masse ist variabel)

    Wir danken schon im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Elektrotechnikgenie gesucht. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lötauge35, 31.01.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.641
    Zustimmungen:
    9
    AW: Elektrotechnikgenie gesucht

    Die Masse des Eisens hat nix mit der Spannung zu tun!

    Aber die Masse des Eisens und die Frequenz bestimmen die zu übertragende Leistung im Magnetkreis
     
  4. Hakki

    Hakki Strippenstrolch

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektrotechnikgenie gesucht

    Hallo Schmidli123Welcome,
    bitte schildere dein Problem etwas genauer, hol dabei ruhig gross aus und ich denke wir haben die richtigen Genies unter uns, die dir Antwort geben können(auch wenn ich da vielleicht nicht mehr dabei bin;))
     
  5. #4 Matse, 15.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2008
    Matse

    Matse Strippenstrolch

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    AW: Elektrotechnikgenie gesucht

    Hallo Leute,

    Ich glaube, ich weiß was er wissen will:
    Wenn man zB. das Eisen eines Trafos verwendet:

    Man speist in die Primärspule eine gewisse Spannung und erhält sekundär eine gewisse Spannung.
    Verdoppelt man die Eingangsspannung, verdoppelt sich die Ausgangsspannung.

    Ich nehme an, dass er wissen will, was im Übertragungsmedium, also der Eisenmasse selbst passiert, wenn die Spannung verändert wird. Das gleiche gilt zB. auch für Elektromotoren, da das Eisen ja auch das wechselmagnetische, bzw. magnetische Übertragungsmedium ist. Und dafür die Formeln und Berechnungen.

    Sehe ich das richtig?
    Aber ich denke, dass er schon eine Antwort bekommen hat, weils schon eine Weile her ist. Mich hätte es auch interessiert, weil es irgendwie in den Quantenbereich geht.

    Gruß, Matse
     
Thema:

Elektrotechnikgenie gesucht

Die Seite wird geladen...

Elektrotechnikgenie gesucht - Ähnliche Themen

  1. TERRANEO SM501/504BR-W --- Stromlaufplan gesucht

    TERRANEO SM501/504BR-W --- Stromlaufplan gesucht: Hallo, ich suche einen Stromlaufplan für die Türprechanlage TERRANEO SM501/504BR-W. Habe im Internet und auch hier im Forum gesucht; bin aber...
  2. Gute Automatik-Abisolierzange gesucht für kleine Querschnitte

    Gute Automatik-Abisolierzange gesucht für kleine Querschnitte: Hallo! ich such eine gute Automatikzange für Querschnitte kleiner 0.75mm2, am besten runter auf 0.14mm2. Hat da jemand einen Tip? Danke Stephan
  3. Möglichst niedriger Verteilerkasten für Wohnungsunterverteiler gesucht

    Möglichst niedriger Verteilerkasten für Wohnungsunterverteiler gesucht: In unserer Wohnung wollen wir den Sicherungskasten versetzen lassen. Aktuell ist ein zwei Reihiger Unterputz Verteiler in eine Trockenbauwand...
  4. Alte Sprechanlage "höre - sprich - öffne" gesucht

    Alte Sprechanlage "höre - sprich - öffne" gesucht: Hallo Forum, ich habe vor 20 Jahren in einem Berliner Apartment eine alte Sprechstelle fotografiert (siehe Anhang) und wollte dies in diesem Jahr...
  5. Hilfe bei Entwicklung von Retro Spielekonsolen gesucht

    Hilfe bei Entwicklung von Retro Spielekonsolen gesucht: Hallo, ich habe mich vor einiger Zeit mit dem Thema Restaurierung von alten Spielekonsolen beschäftigt. Das ganze Thema als auch viel Youtube...