1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entfernen der Plomben am HAK

Diskutiere Entfernen der Plomben am HAK im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Entfernen der Plomben am HAK Hatte vor zwei Jahren auf einem Firmengelände folgenden Fall: Der Chef der Firma kommt völlig blaß und...

  1. #21 strippe, 10.02.2010
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Entfernen der Plomben am HAK

    Hatte vor zwei Jahren auf einem Firmengelände folgenden Fall: Der Chef der Firma kommt völlig blaß und Armwedelnd auf mich zu und stammelte, dass es plötzlich so komisch aus dem Keller brizzelt und alle Lampen kräftig flackern. Ich also los und muß sehen, das in der HV unterm Plastik nen fürchterlicher Lichtbogen steht und der Keller voller Qualm ist. Da habe ich mir um irgendwelche Vorschriften keinen Kopp mehr gemacht, das Ding aufgerissen und mit ner Wapuza (!!!) die NH's rausgerissen.
    Danach dann den Versorger angerufen. Der hat mir bestätigt, dass in solch einem Fall auf die Plombe gesch... ist und ich völlig korrekt gehandelt habe.
    Das Ganze war auf'm platten Land bei uns im Osten. An den NH's waren tatsächlich noch dicke , alte Alukabel (sah aus wie Eigenfriemelei) die gerade zu diesem Zeitpunkt das Zeitliche gesegnet haben.

    Kriege heute noch Schweißperlen auf der Stirn, wenn ich dran denke....


    strippe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 AC DC Master, 11.02.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Entfernen der Plomben am HAK

    moinsen.
    es soll sogar firmen geben die nur noch den handgriff ansich nur noch haben und keine lederstulpe. und zehn mann teilen sich dann so ein ding. da ist man doch mit der wapu und ner kombizange schneller bei. wozu VDE unterlegmatte nehmen wenn es auch ein plastiksack tut. oder noch besser, helm ja, sichtschutz nee. oder helm ja mit sichtschutz aber wer da durchblickt sollte seine sicherheitshandschuhe beim tasten tragen. denn besten sichtschutz habe ich mal gesehen bei einer firma, die hatten immer das schweißerschutzschild mitgenommen. da gab es nur ein kleines problem, wer schön gewesen, wenn da auch ne scheibe drin gewesen wäre. zum glück gibt es den laden nicht mehr.

    nur das mal so am rande
     
  4. #23 Jörg67, 11.02.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Entfernen der Plomben am HAK

    Ich hatt hier nen Kollegen der die Dinger mit einer Kombi- und einer kleinen (!!) Spitzzange gezogen - und gesteckt hat. "Jetzt muß ich aber aufpassen daß ich nicht abrutsche"... hatter gemeint.

    Den gibts, als Eli, auch nicht mehr. Schwachkopp.
     
  5. #24 ThorstenD2, 20.02.2010
    ThorstenD2

    ThorstenD2 Strippenzieher

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entfernen der Plomben am HAK

    Der NewBie möchte nun auch mal etwas dazu geben...Welcome

    Also ich habe es so gelernt, daß man als Meister und einer gewissen Punktzahl in der Meisterprüfung wo es um VDE etc geht mit deutlich mehr als 50 % abgeschlossen haben muss um sich beim Netzbetreiber eintragen kann. Das sollte dann nämlich auch für angestellte Meister gelten. Diesen Sicherheitsschein sollte man allerdings auch gegen Geld nachmachen können. Aus der Praxis kennt man allerdings immer noch Fälle wo Anschlüsse seit Jahren unverblombt sind.

    Ich bin froh die NH-Sicherungen bislang immer mit dem entsprechenden Sicherungsgriff / Stulpe gezogen zu haben - auch wenn es nicht einfach war diese in einem 150 Mann Elektrofachbetrieb aufzutreiben :(

    So jetzt noch mal schnell mein Profil ausfüllen :)
     
  6. #25 Eckhard, 20.02.2010
    Eckhard

    Eckhard Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entfernen der Plomben am HAK

    Korrekt. Mindestens 50% im VDE Teil.
    War zumindest bei meiner Meisterprüfung so
    und ohne den VDE Schein keine Berechtigung vom EVU.
     
  7. -V-

    -V- Leitungssucher

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    AW: Entfernen der Plomben am HAK

    Sollten bei dieser Personalstärke nicht mehr als nur eine Stulpe vorhanden sein. :)
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Entfernen der Plomben am HAK

    Ich hatte früher min. immer 2 im Auto falls eine mal defekt ist oder ich eine irgendwo vergessen habe.
     
  9. #28 Kaffeeruler, 21.02.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Entfernen der Plomben am HAK

    Richtig so Torsten... wir haben auch 3 für 2 Mann... Eine kompl. ausrüstung ( Helm inkl. Visier /Stulpe/Handschuhe) liegt in unserer Trafostation, 1x in der Werkst. und eine Stulpe bei dem 400A Schienen Systemen... da kann man ja auf Helm usw. verzichten... Deckel auf = nix Power

    schwitzige Hände, Pumpen u Kombiezange machen bei den Ampere wirklich kein Spass mehr... :D

    Mfg Dierk
     
  10. #29 Eckhard, 21.02.2010
    Eckhard

    Eckhard Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entfernen der Plomben am HAK

    Vor ca. 15 jahren hab ich in meinem Haus etwas an der HV
    geändert vorher natürlich die NH's gezogen. Ich erinnere mich
    min. dreimal in langen Abständen beim EVU angerufen zu haben.
    Bis heut ist keine neue Plombe dran.....
     
  11. #30 Antares, 21.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2010
    Antares

    Antares Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entfernen der Plomben am HAK

    „Du scheinst aber „viel“ Ahnung von der Meisterqualifikation zu haben“. :rolleyes: :confused:


    Auf dem abschließenden Meisterprüfungszeugnis tauchen nur die erreichten Gesamtnoten der Teile 1 bis 4 auf! Diese setzen sich dann halt rechnerisch aus den erzielten Einzelnoten des jeweiligen Fachteiles zusammen. Die Note des Faches VDE – Richtlinien, wird NICHT einzeln auf dem Abschlusszeugnis ausgewiesen! Man bekommt auch KEIN separates Zertifikat mit einer Note oder gar Prozenten, in Sachen VDE – Richtlinien.

    Für die Berechtigung zum Eintrag in die Handwerksrolle, MUSS vorher die Elektrotechniker-Meisterprüfung (früher Elektroinstallateur-Meisterprüfung) erfolgreich vor den diversen Prüfungsausschüssen der HWK abgelegt worden sein! Bei entsprechender Vorbildung (z. B. Elektrotechniker) kann es auch sein, dass nur noch die Teile 3 und 4 abgelegt werden müssen – dies muss vorher bei der entsprechenden HWK-Bildungseinrichtung hinterfragt werden.

    Wenn man dann bei der zuständigen HWK den Handwerksrolleneintrag durchführt, wissen die schon ganz genau, ob derjenige über die Meisterqualifikation verfügt – und mehr braucht es hierfür halt nicht. Bei Anmeldungen zum MVL vor Oktober 2002, mussten ohnehin alle Einzelfächer (also nicht nur die Gesamtheit der Fachteile) mindestens mit der Note 4 bestanden worden sein, sonst bekam man seinerzeit nämlich generell keinen Meisterbrief ausgehändigt – auch wenn die anderen Noten alle topp gewesen wären!

    Und das ein EVU die Zulassung eines Meisters bezüglich Zählerantrag etc. von der Note in VDE-Richtlinien abhängig machen kann, fällt wohl unter die Rubrik völliger Blödsinn! No Spam He


    Die werden keine einzige Note des Meisters bei der HWK in Erfahrung bringen können, das hängt wohl in erster Linie mit dem Datenschutz zusammen. Und das, obwohl Deutschland mittlerweile wohl nur noch maximal den Status einer Bananenrepublik in Sachen Datenschutz erreichen würde. Das EVU muss sich mit der Eintragung in die Handwerksrolle zufrieden geben – mehr hat die in dem Zusammenhang gar nicht zu interessieren, weil der Rest dann ohnehin klar ist.. Wenn man mitreden will, dann sollte man am besten schon dabei gewesen sein.

    Ich glaube nicht, dass hier im Forum viele Meister „unterwegs“ sind – zumindest keine echten (aber bestimmt Blender, weil anonym und nicht nachprüfbar). Und das hier offensichtlich vielen blutigen Laien (siehe Fragestellungen) Hilfe in Sachen Elektrotechnik angeboten wird, halte ich zumindest für ziemlich fragwürdig! Weil sie nicht nur sich, sondern schlimmer noch, andere sehr schnell in Gefahr bringen können. Hier sollten sich meiner Meinung nach in erster Linie Fachleute (ab Geselle/Facharbeiter aufwärts) untereinander austauschen – denn nur die dürfen aufgrund ihrer Ausbildung an Anlagen der Elektrotechnik überhaupt arbeiten. Und das wohl aus gutem Grund! Aber trotzdem schönes Forum mit gutem Umgangston hier. :)


    Gruß

    Antares





     
Thema:

Entfernen der Plomben am HAK

Die Seite wird geladen...

Entfernen der Plomben am HAK - Ähnliche Themen

  1. Lichtschalter: Halteplatte entfernen

    Lichtschalter: Halteplatte entfernen: Hallo! Ich möchte meinen Lichtschalter ausbauen und stoße nach dem Abnehmen der schalterkappe auf eine transparente Halteplatte (von ELSO), die...
  2. Entfernen von Plomben

    Entfernen von Plomben: Hallo, ich hab da mal eine Frage zum Entfernen von Plomben. Ist es mittlerweile wirklich so, dass nur ein, beim EVU eingetragener...
  3. Styroporverkleidung Kühlschrank entfernen? (m. Bild)

    Styroporverkleidung Kühlschrank entfernen? (m. Bild): Hallo, kurze Frage. Entfernt man diesen "Styroporschlauch" am Kompressorrohr? Besteht aus einem Teil, müsste ich also aufschneiden. Hab dazu nix...
  4. Lichtschalter entfernen... Bitte um allg. Hilfe!

    Lichtschalter entfernen... Bitte um allg. Hilfe!: Hallo liebe Mitgleider des ElektrikForum, ich bin zugegeben zwar KEIN Experte, bin aber dennoch gewillt, zu lernen und Frage Euch daher um Rat!...
  5. Kann man EIB Bauteile einfach entfernen?

    Kann man EIB Bauteile einfach entfernen?: Hallo, ich möchte in einer größeren Halle drei EIB Lichttaster entfernen. Die sind im Weg und werden nicht mehr gebraucht. Ich weiß von anderen...