Erdung Garage notwendig?

Diskutiere Erdung Garage notwendig? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebe Foren-Gemeinde, da ich im Moment zwischen den Stühlen (Elektriker - Ich - Netzbetreiber) stehe, hoffe ich ein wenig auf eure...

  1. #1 E-Fahrer, 14.07.2021
    E-Fahrer

    E-Fahrer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Foren-Gemeinde,

    da ich im Moment zwischen den Stühlen (Elektriker - Ich - Netzbetreiber) stehe, hoffe ich ein wenig auf eure Unterstützung bezüglich der Vorschriften.

    Und zwar habe ich mir für meine Garage abseits des Hauses einen eigenen Strom-Hausanschluss legen lassen, da ich für mein E-Auto eine Lademöglichkeit benötigt habe. Da die Garage ein eigenen FLurstück ist, war eine Leitungsverlegung von meinem Hausanschluss auch vom Netzbetreiber abgelehnt wurden (dann hätte ich das Problem wohl auch nicht).

    Wie es eben immer kommt: Der Hausanschluss wurde gebaut (4 x 16 mm² / TN-S) und ich habe vergessen den Elektriker zu Informieren. Ende der Geschichte: Ein Hausanschluss ohne eigene Erdung und alle Tiefbauarbeiten sind schon erledigt. Einen Staberder in der Garage würde der Elektriker nicht empfehlen.

    Mein Elektriker sagt: Kein Problem, die Erdung ist nicht zwingend notwendig, da auf der Garage kein Blitzschutz und keine Sat-Anlage --> Somit keine Gefahr des Blitzeinschlages --> Überspannungsschutz könnte über PEN angeschlossen werden.
    Netzbetreiber sagt beim Zählersetzen: In der Vorschrift gibt es keine Ausnahme --> Erdung MUSS immer vorhanden sein. Vorher setzen sie kein Zähler.

    Wer hat nun Recht? Bzw. kann mir wer die Vorschrift nennen, in der die richtige Antwort steht?

    Vielen Dank vorab!

    Viele Grüße,
    E-Fahrer
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Erdung Garage notwendig?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DB1VT

    DB1VT Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    65
    der netzbetreiber legt die anschlussbedingungen fest
     
    Damien und elo22 gefällt das.
  4. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    106
    Der VNB wird eine PEN Stützung haben wollen. Also Tiefenerder und gut.

    Lutz
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.794
    Zustimmungen:
    290
    Bau den Überspannungs - Schutz aus.
    Dann brauchst Du keinen örtlichen Erder.

    Gruß Gert
     
  6. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.921
    Zustimmungen:
    305
    Wenn der VNB in seiner TAB stehen hat, das ein Erder vorhanden sein muß, kommst du wohl nicht darum herum.
    Bei einem neu errichteten Gebäude auch nicht.

    Was hat es mit dem Flustücken auf sich?
    Wo bitte steht, das jedes Flurstück einen separaten Hausanschluß benötigt?
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.794
    Zustimmungen:
    290
    TN liefert immer einen PEN mit.

    Gruß Gert
     
  8. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.921
    Zustimmungen:
    305
    Das war unstrittig, hat aber mit der Problemstellung nichts zu tun!
     
  9. #8 E-Fahrer, 15.07.2021
    E-Fahrer

    E-Fahrer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Lt. Netzbetreiber wäre es in Deutschland nicht erlaubt, Leitungen über die Grundstücksgrenze hinaus zu legen. Deswegen wurde mir damals gesagt, dass ich einen separaten Netzanschluss benötige.

    In der TAB des Netzbetreibers steht nichts von einem verpflichtendem Erder. Der Netzbetreiber bezieht sich eher auf die Pflicht aus der VDE 4100, dass in der Zähleranlage eine Überspannugnsschutz verbaut sein muss, welcher an einer Erdung angeschlossen sein muss.
     
  10. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.921
    Zustimmungen:
    305
    Wenn das so ist, kenne ich aber einige "illegale" Installationen.
    Sogar im Familienbesitz gleich mehrere...
     
Thema:

Erdung Garage notwendig?

Die Seite wird geladen...

Erdung Garage notwendig? - Ähnliche Themen

  1. Erdung Garage

    Erdung Garage: Hallo, Ich wollte heute bei einem Kollegen eine weitere Steckdose an seiner Garage installieren. Die Garage verfügt über eine eigene UV. Beim...
  2. Erdung in Garage/Gartenhaus

    Erdung in Garage/Gartenhaus: Hi, ich wollte mal fragen, wann man in einer Garage bzw. in einem Gartenhaus einen eigenen Erder benötigt. Im folgenden wird nicht auf Blitzschutz...
  3. Erdung so möglich???

    Erdung so möglich???: Hallo, bin hier Neuling. Bitte Frage theoretisch beantworten. Gesetzliche Bestimmungen sind mir auch bekannt. Beim Finden von Rechtschreibfehlern,...
  4. Kabeltrommel Erdungsmessung ?

    Kabeltrommel Erdungsmessung ?: Hallo! Ich brauche noch Bananenbuchsen-Meßkabel "Kabeltrommeln" für diverse Messungen zwischen Schaltschrank und einem Prüfling. Hab sowas...
  5. Fragen zur Erdung/Blitzschutz einer SatAnlage / 100 kA Verbinder

    Fragen zur Erdung/Blitzschutz einer SatAnlage / 100 kA Verbinder: Hallo zusammen, ich versuche eine normgerechte Erdung meiner Satanlage zu planen, insbesondere scheitere ich hier meistens daran, dass ein...