1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erdung in alter Steckdose

Diskutiere Erdung in alter Steckdose im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Gemeinde, wir haben einen Altbau (1927) gekauft. in einem Raum kommen drei Kabel aus der Wand für Steckdose. Eines ist die Phase undcein...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ViperQ

    ViperQ Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.12.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    wir haben einen Altbau (1927) gekauft. in einem Raum kommen drei Kabel aus der Wand für Steckdose. Eines ist die Phase undcein grün-graues oder blau-graues als Nullung. das dritte Kabel hat die gleiche Farbe (grün-grau oder blau-grau - das kann eben nicht wirklich unterschieden werden).
    Kann ich davon ausgehen dass dieses dann die Erde ist? Oder zweiter Nulleiter? Habe eine Steckdose angeschlossen mit Phase und N und es funktioniert. Das dritte hängt jetzt noch in einer Lüster. Kann ich dies gefahrlos auf den Erdungsanschluss der Steckdose (mittlerer) klemmen oder irgendwie einfach prüfen ob es Erde ist?
    Es sind übrigens Kupferkabel - also alte Installation.


    Bild im Anhang

    Grüße
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hotliner, 10.12.2016
    Hotliner

    Hotliner Hülsenpresser

    Dabei seit:
    25.10.2016
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    10
    Hallo!

    So alt wie das Haus angeblich 1927, sehen die Drähte auch wieder nicht aus.
    Dahinter eine Kaiser-Dose mit Drähten inkl. AEH lassen eher auf Litzen, neueren Datum's schliessen.
    Ist das ein Bad, wegen der Fliesen, bzw. gibt es bereits einen FI dafür, oder ein 2-poliges Messgerät wie ala Duspol, für solche Laien- Arbeiten an der E-Technik?

    LG.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    Ich denke mal, selbst auf dem Bild sieht das nach grün/gelb aus und das ist für gewöhnlich der Schutzleiter. Das sollte man da aber messen, denn da könnte ja vorher auch mal was anderes angebaut gewesen sein z.B. ein Schalter.
     
  5. ViperQ

    ViperQ Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.12.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es war eine alte DDR Steckdose dran. Aber ich weiss leider nimmer ob das auf Erde gesteckt war in dieser. Und ja das Haus ist von 1927, die Elektrik wurde wahrscheinlich zu DDR Zeiten mal erneuert. Im Keller und einigen Räumen sind auch noch ganz alte mit Gewebe ummantelte Drähte gezogen.

    Wichtig wäre jetzt für mich nur, lass ich es einfach hinter der Steckdose in einer Lüster oder klemm ich es auf Erde.

    Ja es ist Bad, jetzt jedenfalls und war vorher eine Küche. Ein Herdanschluss ist auch noch vorhanden.
     
  6. #5 Hotliner, 10.12.2016
    Hotliner

    Hotliner Hülsenpresser

    Dabei seit:
    25.10.2016
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    10
    Und was ist mit dem FI für das Bad?
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    Diese Leitung ist sicher nicht DDR, wel 3 Adrig mit braun gab es da nicht, sowas gibt es erst seit ca 10 Jahren.
     
  8. #7 Wattwurm, 10.12.2016
    Wattwurm

    Wattwurm Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Weder noch. Laß von einem Fachman prüfen, was es mit dem Anschluß auf sich hat. Einfach eine Ader, auch wenn sie grün-gelb ist, einfach als PE anschließen, geht gar nicht. Du weißt ja nicht, welches Potential sich wirklich auf dieser Ader befindet. Im Gegenzug sollte die Steckdose geerdet sein, und das auch noch über einen RCD. Also laß es prüfen.
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    Auch neue Installation wird in Kupfer ausgeführt.
     
  10. ViperQ

    ViperQ Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.12.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte Alu. sorry. War in Gedanken schon weiter
     
  11. ViperQ

    ViperQ Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.12.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die AEH's hab ich drauf gemacht wegen den Aluleitungen und die Steckdose ist neu. Nur die Kabel eben nicht. Ich weiss es nicht mehr wie die an der vorhergehenden Steckdose dran waren ob als Erde und der Rest Normal weil das Monate her war dass ich die ausgebaut habe
     
Thema:

Erdung in alter Steckdose

Die Seite wird geladen...

Erdung in alter Steckdose - Ähnliche Themen

  1. alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

    alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?: Hallo liebes Forum, Ich habe keinen entsprechenden Beitrag gefunden, deshalb mach ich dieses neue Thema auf; es geht um Folgendes: Ich möchte...
  2. Kurzschiesser ist ein Erdungsschalter?

    Kurzschiesser ist ein Erdungsschalter?: moin, Ich habe letztens den Begriff Kurzschliesser (im Mittelspannungsbereich) in verbindung mit Schaltanlagentechnik gehört. Beim googlen finde...
  3. Neubau ohne Fundamenterdung

    Neubau ohne Fundamenterdung: Hallo Leute! Bitte um eure Hilfe. Ein guter Bekannter hat sich von seinen Arbeitern einen Rohbau bauen lassen. Da er dies ohne Baumeister oder...
  4. Antennenerdungen nach IEC 60728-11

    Antennenerdungen nach IEC 60728-11: Das Hin und Her um im Antennenbau temporär untersagte mehrdrähtige Erdungsleiter HV07-R und auch die krytische Formulierung der Normausgabe von...
  5. Erdung / Potentialausgleich

    Erdung / Potentialausgleich: Hallo, in meinem Einfamilienahus ist die Erdung an die Cu Wasser bzw Gasrohre angeschlossen. Allerdings kommt die Wasserleitung in Form eines PE...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.