1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

Diskutiere Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Tag, ich habe vor kurzem ein Haus gekauft bei dem wirklich alles mögliche saniert werden muss. Ich hab mich in den Kosten etwas verschätzt...

  1. #1 Hope1983, 30.08.2009
    Hope1983

    Hope1983 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich habe vor kurzem ein Haus gekauft bei dem wirklich alles mögliche saniert werden muss. Ich hab mich in den Kosten etwas verschätzt und hab daher die Elektroinstallation am Hals.
    Kurz vorweg. Also ich hab sag ich mal nur das "logische" Denken drauf und etwas Begabung im Installieren von allem :) aber bin kein bisschen Profi in dem Gebiet. Hab zwar ein Physik Studium hinter mir , aber die Theorie und das Praktische sind ja zwei verschiedene Hüte :)

    An den Hauptkasten trau ich mich nicht ran aber an die Leitungen in den Wänden...
    Bevor ich das Haus so stehen lasse wie es ist ( nur zwei Leitungen...grau,schwarz ) habe ich mir gedacht ich tu wenigstens mal die IN den Wohnungen befindlichen Leitungen alle raus und mach statt dessen dreiadrige Leitungen rein. So dass ich später nicht nochmal alles neusanierte rausreiße...
    Als ich fast bis zum Hauptkasten(im treppengelände) kam, merkte ich dass da doch ein gelbgrüner Draht ist der da rausguggt.
    Tja jetz frag ich mich ist das die Erdung oder nicht. Wie könnte ich testen ob es am anderen Ende auch wirklich geerdet ist???
    Es war auch so dass im Bad und teilweise auch im 1. Stock des Hauses die normalen steckdosen befindlich waren, mit 3 Leitungen verkabelt waren. Aber woher die dritte Leitung kommt, weiß ich noch nicht. Ich schätz mal irgendeine Überbrückung?
    Unten im Keller hatten wir alte Rohrleitungen. Die musste ich leider rausmachen aber an einem Rohr war ein Kabel befestigt. War das dann vllt die Erdung? Ich denke mir vllt hat der Vorbesitzer schonmal angefangen eine dritte Leitung zu ziehen ( er ist jetzt ein Pflegefall ) und konnte es wegen dem Aufwand nicht zuende bringen.
    Woran könnte ich unten das Kabel noch anschließen damit es wieder geerdet ist? Oder was könnte ich einbauen...

    Meine zweite Frage ist, weil wir auch das Bad sanieren grad,
    Wie Wo baut man am besten einen "FI Schalter" ein? Im Bad oder gehört der auf jedenfall in einen Stromkasten. Kann ich den auch vorerst weglassen?

    Drittens, sollte ich vllt vom vorgeplanten Kasten in jeder einzelnen Wohnung aus in jedes ZImmer EIN Kabel einzeln verlegen oder alles an einem wieder dran, wie es vorher der Fall war.

    Am besten bräuchte ich wirklich mal einen Plan :) damit ich das alles vorbereitend schonmal verlegen kann. In 2-3 Jahren soll dann einfach nur noch der Hauptkasten und die Kästen für die einzelnen ZImmer installiert werden.. eventuell eben noch die Erdung....

    Ich hoffe ich konnte mich richtig ausdrücken und ihr könnt mir ein Paar Tips geben bevor ich die Kabel in die Schlitze lege.


    Ich tu als Anlage noch den Grundriss des Hauses rein...
    hauptkasten im Treppengelände. im kleinen Flur soll dann später die Kästen für die Wohnungen rein und im Keller neben dem Wasserhahn dann noch den Hauptkasten denke ich,.. oder soll er im Treppengelände bleiben? Wäre das besser?

    Wohnung.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 30.08.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.348
    Zustimmungen:
    92
    AW: Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

    Welcome Schön das du etwas erneuern willst

    Mein Tipp: Fachmann holen, Konzept ausarbeiten ( evtl. müssen auch noch Unterschriften erfolgen die eh nur er machen kann für z.B Zähleranlage ) und dann möglicht viel selber machen und vom Fachmann abnehmen lassen...

    Eine Kompl. Sanierung geht sicherlich über das machbare eines Forums hinaus wenn die Sicherheit dabei nicht zu kurz kommen soll. Fragen können wir dir sicherlich beantworten, aber ne Bauanleitung ohne besichtigung ....

    Es müssen hald x Normen/ Vorschriften berücksichtigt werden, dies geht dann im Keller los mit den Hauptsicherungen im HAK, geht über den Zähler bis zu den Verteilungen für deine Whng. Das muss vor Ort geplant werden oder es kann verdammt teuer werden bzw du erhälst erst gar keinen Zähler mehr


    Mfg Dierk
     
  4. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

    Da schliesse ich mich der Meinung von Dierk an. Das ist eine sehr komplexe Aufgabe und hier sicherlich nicht lösbar.

    MfG Torsten
     
  5. #4 Hope1983, 30.08.2009
    Hope1983

    Hope1983 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

    ok ok :) ich verstehe schon, aber könntet ihr mir die zwei Fragen beantworten?

    wie kann ich prüfen ob das Kabel für die Erdung ist oder nicht?

    und

    ist es besser in jedes Zimmer ein Kabel jeweils zu ziehen oder sollten alle an einem hängen?
     
  6. #5 Kaffeeruler, 30.08.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.348
    Zustimmungen:
    92
    AW: Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

    Erdung ja od nein...

    1) Sichtkontrolle, Querschnitt, Verlauf
    2) Messung

    Beides kannst du nicht machen da ein wenig mehr dazu gehört ein Gelb/Grünes kabel von a nach b zu legen und an ein Rohr anzuklemmen. Auch haben sich hier in den letzten Jahren so einige Vorschriften geändert so das ich auch fast nur auf vor Ort verweisen kann. Da wird ab und wech wohl das beste sein und neu Legen....

    Leitungen zu den Zimmern.

    Ja, das beste ist immer jeden Raum eine Sep. leitung und absicherung zu verpassen.

    Nochmal zum FI, der ist Vorschrift für alle Steckdosen im Haus ohne wenn und aber

    Mfg Dierk
     
  7. #6 Hope1983, 30.08.2009
    Hope1983

    Hope1983 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

    danke für die Antwort :)

    Dieser Fi Schalter, tschuldigung dass ich da nochmal nachfrag. Ich kann mir das Teil bloß nicht vorstellen :) ist das etwas was man an jeder Steckdose hat oder ist das nur im Hauptkasten ? Sollte ich beim Kabelverlegen noch irgendwas gleich mit verlegen?
     
  8. #7 Elektro, 30.08.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

    Bei dir ist eine 2 Ader Installation, also TN Netz.
    Es gibt im TN einen PEN der die Funktion von PE (Schutzleiter) und N (Neutralleiter) hat.
    Heute ist die Aufteilung in N und PE spätestens im Verteiler nötig.
    Bei dir zur Zeit erst in der Steckdose.
    Einen Erder braucht es im TN Altbau nur bei Antennenerdung ...

    Der Fachmann prüft den Schutzleiter mit der Niederohm Messung.
    Das Gerät kostet einige 100 Euro. Bei dir wird auch eine weitere Suche nötig sein. Wenn im Verteiler schon 3 Ader für den Stromkreis abgehen, ist das schon ein Ausgangspunkt. Wenn nicht, ist es noch kein Separater Schutzleiter.

    Die Fragen lassen auf Lücken in der E-Technik schließen.
    Besonders bei 2Ader Installation, Finger weg.

    Es dürfen auch mehrere Zimmer an einen Stromkreis sein.
    Wichtiger ist das Geräte hoher Leistung ( ca. 2KW) einen eigenen Stromkreis bekommen. Das betrifft besonders die Küche und Waschküche.
     
  9. #8 Elektro, 30.08.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

    Der FI wird normaler weise in der Verteilung eingebaut.
    Es gibt jedoch auch Steckdosen FI (teuer)
     
  10. #9 Hope1983, 04.09.2009
    Hope1983

    Hope1983 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

    Hallo nochma :)
    muss nochma bissl nachhacken hier sorry =)

    also folgende Fragen stehen mir noch offen.

    Zum einen, wenn ich Kabel bestelle soll ich 1,5 oder 2,5mm1 durchmesser nehmen? die gibts einmal 3 und einmal 5 adrig. Kostenaufwand sind schon schöne 200 Euro Unterschied.

    Und muss man dann bei den Sicherunsautomaten obacht geben ? 16 A müssen die sein gell?

    Heut war mal a Elektriker da, aber der hat dann Materialkosten 600-700 geschätzt und dann noch Arbeit = 2500-3000 Euro =) das is mir zuviel für das bisschen Kabelverlegen und die Unterverteiler in den Wohnungen.

    Unterverteiler wollte ich die von Hage nehmen mit 2 Reihen.
    Wieviel FI Schalter brauch ich da denn. Herd, bad? noch was? Braucht man da bestimmte? ( Amper... )



    Aja bezüglich Erdungg ist mir auch was neues aufgefallen.
    Unzwar ist im Keller eine Potentialausgleichsschiene von OBO drin, die dann mit einer Kupferstange der Erde verbunden ist. Ich denke des ist später neigemacht worden alles. Sollte vom Prinzip her langen oder?


    Das wars auch schon =)
     
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen


    Hole dir noch mal ein Gegenangebot. Vielleicht lässt der Elektriker mit sich reden, wegen dem Kabelverlegen, wenn du die Arbeiten ausführst.
     
Thema:

Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

Die Seite wird geladen...

Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen - Ähnliche Themen

  1. SAT Erdung direkt an HES oder auch Kreuzerder

    SAT Erdung direkt an HES oder auch Kreuzerder: Für die Installation einer SAT Schüssel auf meinem Dach muss ein Erder installiert werden. Das Haus ist ca. 80 Jahre alt und hat keine Erdung. Die...
  2. Erdung von Markise oder Wintergärten

    Erdung von Markise oder Wintergärten: Hallo, ich habe hier zwar schon einen Eintrag zur Erdung eines Wintergarten gelesen, dieser wurde aber nicht schlüssig beantwortet... Ich meine...
  3. Erdungsverschraubungen nach DIN oder Maschinenbaurichtlinie

    Erdungsverschraubungen nach DIN oder Maschinenbaurichtlinie: Hallo, ich habe derzeit bei uns in der Firma eine Diskussion über Erdungsverschraubungen. Es geht darum, mit einem Erdungskabel mit Kabelschuh,...
  4. Gartenhäuschen, Zuleitung >45m Erdung ein- oder beidseitig?

    Gartenhäuschen, Zuleitung >45m Erdung ein- oder beidseitig?: Hallöchen! Ich dachte ja immer, das ich Erfahrung habe... aber nun stehe ich vor einem Problem das ich allein nicht lösen kann :) Gegeben...
  5. Erdung V4A Stahl Ringerder oder Bodenplattenerder

    Erdung V4A Stahl Ringerder oder Bodenplattenerder: Hallo, Ich habe eine Frage ich baue ein Haus. Und die Erdungsleitung gehört zu meiner Aufgabe. ( Nicht des Hausbauers) Der Hausbauer schreibt...